Top-Beiträge

Links

USA: 34 % der Impflinge beklagen Nebenwirkungen, 7% davon schwerwiegende

Ärger über fehlende Transparenz: Über 34% der geimpften Amerikaner erleben Nebenwirkungen der Corona-Impfung. Die CDC-Analyse zeigt, dass die Zahl der schwerwiegenden Ereignisse, die für die mRNA-Impfstoffe gemeldet wurden, 5,5 Mal höher ist als die Zahl der Meldungen für alle Impfstoffe, die seit 2009 in den USA an Erwachsene verabreicht wurden, wie LifeSiteNews berichtete.
.
Berater der Food and Drug Administration (FDA) sind verärgert, dass ihnen bestimmte Daten nicht früh genug offengelegt wurden. In der Zwischenzeit hat das amtliche Center for Disease Control and Prevention (CDC) die Impfstoff-Sicherheitsdaten veröffentlicht, die »höchst besorgniserregende« Hinweise auf unerwünschte Wirkungen zeigen

Die Daten wurden Berichten zufolge im Juli 2022 als Preprint-Studie und später in einer medizinischen Fachzeitschrift sowie in FDA-Dokumenten im September veröffentlicht. 

Kürzlich zeigten Umfrageergebnisse, dass 34% der geimpften amerikanischen Erwachsenen geringere Nebenwirkungen erlebten und 7% von schwerwiegenden negativen Schäden nach der mRNA-Impfung berichteten.

Quelle und vollständiger Beitrag hier: https://www.freiewelt.net/nachricht/usa-hoechst-beunruhigende-neue-studie-zu-corona-impf-nebenwirkungen-10091999/

Kommentare

3 Antworten

  1. Das ist so unglaublich, ass man die Öffentlichen Lügen kaum noch aushält. Das
    kommt davon, wenn man in der FDA und anderswo die Medikamente nicht mehr
    ausreichend und lange genug testet; ein gravierender Fehler der verantwortlichen
    Ärzte und Regierenden, auch Angela Merkels unverzeihlicher Fehler! Man sollte sie
    zur Rechenschaft ziehen, denn wieviele haben ihr fälschlicherweise vertraut und
    ihr Vertrauen ist schändlich missbraucht worden. Von diesem Missbrauch spricht
    aber kein Mensch! Noch vertraue ich Herrn RA Füllmich. Von ihm hört man leider
    gar nichts mehr. Hoffentlich ist er von den Mächtigen dieser Welt nicht schon zum
    Schweigen gebracht worden!?

    1. Ja, RA Füllmich hat auch wirklich gute Aufklärung geleistet! Aber bei ihm gab es leider im Corona-Ausschuss auch finanzielle Intransparenzen, sodass er auch etwas in ein schiefes Licht geraten ist (?), im Ausschuss nicht mehr mitarbeitet und nicht mehr ganz unbefleckt ist. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Januar 2023
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

307411
Total views : 7924789

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.