Top-Beiträge

Links

Vietnam: Kirchliche Kritik an Unterdrückung durch das kommunistische Regime

In einem Schreiben an die zuständigen Behörden fordert die katholische Kirche in Hanoi das „Volkskomitee“ der Provinz Hoa Binh auf, die Religionsfreiheit der katholischen Gläubigen zu garantieren.

Die Beschwerde ist von Pfarrer Alphonso Pham Hung unterzeichnet, dem Leiter des Pastoralbüros der Erzdiözese Hanoi; sie bezieht sich auf den Vorfall, der sich am Sonntag, den 20. Februar 2022 ereignete:

Während Erzbischof Joseph Vu Van Thien von Hanoi die hl. Messe in der Pfarrkirche der Stadt Vu Ban feierte, betraten zwei Personen die Kirche und forderten am Mikrofon von der Kanzel die Gottesdienstbesucher auf, sich zu entfernen. Bei den beiden Beamten handelte es sich um den Sekretär der Kommunistischen Partei der Stadt Vu Ban, Pham Hong Duc, und den Vizepräsident des Volkskomitees derselben Stadt, Pham Van Chien.

„Es handelte sich um einen respektlosen Akt“, heißt es in dem Schreiben der Erzdiözese Hanoi, „einen Machtmissbrauch, der das Recht auf Religionsfreiheit ernsthaft verletzt. Darüber hinaus ist es eine Beleidigung der Eucharistie, der heiligsten und wichtigsten liturgischen Handlung für Katholiken. Dies ist in einem Land, in dem Rechtsstaatlichkeit herrschen soll, nicht hinnehmbar.“

Quelle: Fidesdienst

Kommentare

4 Antworten

  1. Es ist natürlich völlig unannehmbar, was da passiert ist.

    Jedoch muss auch angemerkt werden: anscheinend war dieser Vorgang nicht alltäglich, und der Bischof ist in der Position, ein geharnischten Protestbrief schreiben zu können. Auch wenn in Bezug auf Religionsfreiheit in Vietnam nicht alles ideal ist, scheinen gläubige Menschen keineswegs rechtlos zu sein.

    1. Guten Tag,
      natürlich ist es in Vietnam nicht so schlimm wie etwa in Nordkorea.
      Gläubige Menschen sind dort zwar nicht völlig rechtlos, jedoch an den Rand gedrängt und vielfach unter Kontrolle des Staates.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  2. https://m.youtube.com/watch?time_continue=3368&v=sy759dlJWYE&feature=emb_logo – Blick in die Ukraine. „Selbstbestimmung unerwünscht“, könnte man das vielleicht überschreiben. Wird niedergebombt.
    Übertragen auf die „Impf“-Thematik dasselbe Bild: Wer nicht mitmacht, wird gezwungen. Und dabei, wenn nötig, auch über Leichen gegangen…. .
    Erschütternde Welt. Nicht nur dort – auch hier. Der „Krieg gegen Putin“ – medial gepusht, alle anderen Themen derzeit niedergemacht – echt oder Stimmungsmache? WAS soll vertuscht, unterdrückt, verheimlicht werden?
    Es sind gewaltige MÄCHTE, die hier wirken. Gegen Gott, Wahrheit und Vernunft geht es auf jeden Fall!
    HERR, erbarme Dich!

    1. Sehe ich auch so. Gewaltige böse Mächte sind am wirken. Schauen wir auf Fatima! Papst Johannes Paul 2 wusste um was es geht. Heute stehen wir menschlich gesehen blank da. Keine Vernunft mehr. Nur Propaganda. Aber: Fürchtet Euch nicht. Gott wird alles zum Guten wenden. Wir müssen darum beten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188476
Total views : 7631342

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.