Top-Beiträge

Links

Vorurteil zu Online-Kommentaren widerlegt: Gebildete schreiben besonders häufig

Pressemitteilung von Faktenkontor:

Der klassische Leserbrief hat ausgedient – Artikel in redaktionellen Online-Medien lassen sich heute meist direkt kommentieren. 49 Prozent der Social-Media-Nutzer machen davon regelmäßig Gebrauch – 15 Prozent sogar jede Woche. Besonders aktiv sind dabei die Millennials, Berufstätige und Akademiker.

Das zeigt der Social-Media-Atlas 2022 der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor, für den der Marktforscher Toluna mehr als 2.700 Nutzer Sozialer Medien ab 16 Jahren in Deutschland repräsentativ befragt hat.

15 Prozent von ihnen kommentieren ein- oder mehrmals pro Woche Presseartikel im Online-Angebot klassischer, redaktioneller Medien. Ebenfalls 15 Prozent tun dies ein oder ein paar Mal im Monat, weitere 19 Prozent äußern sich zumindest jedes Jahr in den Kommentarspalten unter den Beiträgen.

Im Hinblick auf den schulischen Hintergrund der Kommentatoren zeigt sich: Mehr Bildung, mehr Meinungsäußerung“, erläutert Faktenkontor-Geschäftsführer Dr. Roland Heintze:

„Die gängige Meinung vom Mob, der wahllos und undifferenziert drauf los schimpft, können wir nicht bestätigen. Die Mehrheit sucht den inhaltlichen Diskurs.“

Unter den Social-Media-Nutzern ohne mittlere Reife kommentieren 37 Prozent mindestens einmal im Jahr Online-Artikel. Mit der mittleren Reife steigt der Anteil schon auf 44 Prozent und springt dann bei Abiturienten und Fach-Abiturienten auf 54 Prozent. Nach einem abgeschlossenen Studium legt die Quote noch einmal auf 57 Prozent zu.

Quelle und vollständiger Artikel hier: https://www.faktenkontor.de/pressemeldungen/presseartikel-online-kommentieren-jeder-zweite-social-media-nutzer-ist-dabei/

HINWEIS unserer Redaktion: Dieses Resultat von FAKTENKONTOR können wir nur bestätigen aufgrund von über elf Jahren Erfahrung mit diesem Blog und angesichts von über 75.000 veröffentlichten Leserkommentaren: Die Mehrzahl schreibt engagiert, aber sachorientiert, der Anteil der gebildeten Schicht ist auch bei uns beträchtlich, darunter auffallend viele Ärzte und Mediziner.

Foto: Dr. Edith Breburda

 

Kommentare

Eine Antwort

  1. Es ist oft interessant und aufschlussreich, die Kommentare zu lesen.
    Erleichterung macht sich nicht selten breit, dass auch andere Bürger Fakten, Personen, Politik kritisch bzw. zustimmend bewerten. Ich schätze auch die Ergänzung, zum Beispiel mit weiterführenden Links, Anregungen oder weiteren Gedanken zum Thema.
    Ich kommentiere lieber, wenn keine Registrierung nötig ist, wie hier. Weil ich die Passwörter immer vergesse… .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

733324
Total views : 8881836

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.