Top-Beiträge

Links

Warum erfahren Abgeordnete und Bürger nicht die Daten über die Immunisierung?

Um zu erfahren, wann, wie und ob verschiedene Corona-Maßnahmen sinnvoll sein könnten, ließ Bundesregierung erforschen, wie viele Menschen in Deutschland bereits gegen Corona immun sind. Offensichtlich fiel das Ergebnis so aus, dass es nicht dem Anforderungsprofil der Impflobby und Maßnahmen-Profiteure entsprach.

Schon bei der Impfstoffbeschaffung, den Verträgen mit den Pharma-Konzernen entblödete man sich nicht, den europäischen Parlamentariern geschwärzte Dokumente zu präsentieren. 

Am Donnerstag lässt die Ampel-Koalition den Bundestag über das geänderte Infektionsschutzgesetz entscheiden – und damit über weitreichende Corona-Maßnahmen für den Herbst und Winter.

Wissenschaftler untersuchten, wie viele Bürger aufgrund einer Impfung oder Infektion bereits Antikörper gegen das Corona-Virus besitzen und damit „grundimmunisiert“ sind. Das Ergbnis dürfen wir nicht erfahren.

Hierzu ein Auszug aus Bild.de:

„Brisant: Das Ministerium erklärt, dass eine „Verknüpfung“ der Studienergebnisse mit der Beratung des Infektionsschutzgesetzes „nicht vorgesehen“ war.

Auf BILD-Anfrage teilte ein Sprecher des Bildungs- und Forschungsministeriums mit, dass die ‚Datenerhebung eines Teils der Studie abgeschlossen ist‘. Nun erfolge die Auswertung. Doch ‚eine Aussage mit einer ersten Einschätzung der Prozentzahl der Personen in Deutschland, die genesen und/oder geimpft sind‘, werde erst ‚voraussichtlich Ende September erfolgen können‘. Zunächst müssten die Daten ‚mit der erforderlichen wissenschaftlichen Sorgfalt validiert‘ werden.

Das heißt nichts anderes, dass die Zahlen werden erst dann veröffentlicht werden, nachdem das Infektionsschutzgesetz geändert und damit neue Maßnahmen beschlossen wurden.“

Die Schlussfolgerung: Man will auf Teufel komm raus die Impfkampagne fortsetzen, egal, ob die Leute bereits immun sind oder nicht. Dass seröse Wissenschaftler wiederholt darauf verwiesen, dass man vor der Impfung den Status der zu Impfenden eruieren sollte (z.B. auch ob der Betreffende gerade infiziert ist, das ist für die Pharmalobby anscheinend irrelevant und den zuständigen Politikern zuwider. 

Kommentare

2 Antworten

  1. Regierung und Parlament wollen anscheinend keine Offenheit. Transparenz sieht anders aus. Politik mit „Augen zu und durch“ ohne Evidenz und Wissenschaftserkenntnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

215636
Total views : 7698891

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.