Top-Beiträge

Links

Warum ich keine Feministin bin

Von Birgit Kelle

Ich freue mich, Ihnen mein erstes Buch ankündigen zu dürfen, das ab Ende August im Handel erhältlich sein wird. Vielen von Ihnen wird der Titel bekannt vorkommen: „Dann mach doch die Bluse zu“

Birgit Kelle
Birgit Kelle

Es war die Überschrift meiner Kolumne zur unsäglichen Brüderle-Debatte im Januar dieses Jahres bei The European.

Nun ist sie auch Titel des Buches geworden, auch wenn das Buch weit über die Sexismus-Debatte hinausgeht. Es stellt sich ja die Frage, wie ist denn nach 100 Jahren Feminismus das Verhältnis zwischen Mann und Frau?  –  Was haben wir als Frauen errungen?  –  Wo ist der Feminismus auf die schiefe Bahn geraten?

Oft werde ich gefragt, ob ich mich denn als Feministin sehe. Meine Antwort ist immer die gleiche: Ich kann nicht Feministin sein in einem Feminismus, der mich als Mutter links liegen lässt, als Hausfrau beleidigt und als Frau ständig verändern will.

Und so ist das Buch ein Streifzug geworden über die Frage, was aus dem Anspruch wurde, dass jede Frau ihren Weg gehen darf  –  über die Frage, warum wir keine Frauenquote brauchen, aber sehr wohl ein Betreuungsgeld.

Ich gehe der Frage nach, wieso die deutsche Politik sich nicht mehr traut, Familie zu definieren  –  dementsprechend auch keine vernünftige Politik mehr macht für die ganz normale Familie aus Vater, Mutter und Kindern. 

Sie werden einen Streifzug finden durch die Irrungen und Wirrungen der Gender-Ideologie, die inzwischen mit lachhaften „Errungenschaften“ im deutschen Alltag angekommen ist: mit gendersensibler Sprache und Unisextoiletten  –  aber leider eine zu ernste Sache ist, als dass man sie lachend abtun könnte.

Und nicht zuletzt: Meine Herren – ein Kapitel habe ich nur für Sie geschrieben über die Frage, warum wir endlich mehr echte Männer brauchen und nicht ständig neue Männer.

Wenn Ihnen meine Kolumnen gefallen, dann wird das Buch es auch tun  – und ich freue mich natürlich, wenn es viele Leser findet.

BUCH-Daten: Dann mach doch die Bluse zu, ISBN: 9783942208093, gebunden, mit Schutzumschlag, 224 Seiten, lieferbar ab 26.8.2013, 17,99 EUR
Adeo Verlag: http://www.adeo-verlag.de/index.php?id=details0&sku=814209

Das Buch kann bei uns bestellt werden (portofreie Zusendung): Tel. 0251-616768 / Mail: felizitas.kueble@web.de

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

710539
Total views : 8826698

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.