Top-Beiträge

Links

Wendt warnt: Klima-Extremisten sind teils auf dem Weg zum Terrorismus

Rainer Wendt erklärt zu den Klima-Randalierern der „Letzten Generation“, diese Täter seien keine „Aktivisten“, sondern Extremisten.

„Sie gefährden Menschenleben, um ihre seltsamen Ziele durchzusetzen“ sagte der Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), zu den anhaltenden Klimaprotesten, die „asozial“ seien.

Von der Politik erwartet er, den selbsternannten Aktivisten „keinen Millimeter entgegenzukommen“.

Bereits vorige Woche warnte Wendt, es handle sich um radikale Kräfte, die „teilweise direkt auf dem Weg zum Terrorismus“ seien.

Quelle: https://www.dpolg.de/aktuelles/news/das-sind-keine-aktivisten-das-sind-extremisten/

Kommentare

4 Antworten

  1. HIRNTOD –

    Die 44 jährige verletzte Radfahrerin sei hirntot und werde weiter intensivmedizinisch betreut.
    Gutachter werden zu klären haben, ob/ inwieweit die Verzögerung der Rettungsmassnahmen diesen Zustand verursacht hat. Es ist unfassbar, was wir uns bieten lassen sollen, wenn es der „richtigen Ideologie“ entspricht.
    Was muss noch passieren, bis die „KLIMAAKTIVISTEN“ als das bezeichnet werden, was sie sind und entsprechend strafrechtlich behandelt und ZUR VERANTWORTUNG GEZOGEN WERDEN ? Die Paragrafen dürfte es wohl geben, man muss sie nur anwenden ( wollen ! ).

    https://reitschuster.de/post/nach-klima-blockade-radfahrerin-hirntot/

  2. Am 2. Nobember wurden die Parteizentralen von SPD, Grüne und FDP richtig schön mit Farbe beworfen und anderer Unfug wie ankleben an Gebäuden und Strassen begangen.
    Es ist schon komisch: Farbe und Kleber werden im „Kampf“ ums Klima ohne Bedenken, ja gezielt, eingesetzt, ist das Zeugs etwa nicht umweltschädlich? Die Antwort dieser Leute würde mich echt interessieren!
    Und dass jetzt selbst Menschenleben „egal“ ist, zeigt wo das ganze hinführt: wenn ihr alle euch unserer Meinung und Willen nicht beugt, dann gehen wir auch über Leichen!
    Wo leben wir eigentlich, wo ist der Rechtsstaat, was macht unsere tolle Innenministerin?

  3. Ich frage mich, welches Ziel mit diesen Blockaden erreicht werden soll? Dass die blockierten Autofahrer dadurch zur Besinnung kommen und sagen: Die haben ja recht, Autofahren ist schädlich für das Klima. Kann ich besser mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren – sind ja bloss 20 km. Oder ich bleibe am besten gleich zu Hause – wenn ich kein Auto mehr brauche, reicht doch die Sozialhilfe völlig aus.

    Nein, es wird vor allem nur für Wut und Ärger sorgen. Auch Straßenblockaden – selbst wenn Frau Claudia Roth sie für legitim hält – sind eine Form der Gewalt, bei der ich versuche, die Freiheit anderer Menschen massiv einzuschränken. Und Gewalt kann nie etwas positives erreichen.

  4. Das merkt Herr Wendt erst jetzt, dass eine total verzogene, gehätschelte Generation meint, Bildungsnotstand sei Freigeist, weil Leistung nicht mehr gefragt ist, nur protestieren, weil es einem der Propaganda-Apparat einbläut.
    Was ich denen wünsche, sage ich lieber nicht, weil ich weiß, wie schwer es ist, um die eigene Existenz zu kämpfen.
    Was ist los, wenn man dem Mainstream zujubelt, in die Hände klatscht, wenn Leute sich wegen Kleinigkeiten in die Wolle kriegen und Gewaltdelikte schön redet, dann kann man auch kaum etwas anderes erwarten.
    Die Halloween-Party in Wien muss je super gewesen sein und wo bleibt das Nein zu nicht integrierbaren Migranten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

263529
Total views : 7817654

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.