Top-Beiträge

Links

Wie Spike-Proteine den Körper schädigen

Die populärwissenschaftliche Webseite ScienceFiles befaßt sich in einem ausführlichen Artikel mit der verheerenden Wirkweise des Spike-Proteins (Bestandteil des Coronavirus) auf Blutgefäße, Herz und weitere Teile des menschlichen Körpers. Durch mRNA- und Vektor-Impfungen gelangt das Spikeprotein direkt oder indirekt (per genetischem Blauplan) in die Blutbahn und verbleibt keineswegs in den Muskeln des Oberarms. Abschließend heißt es:

Zusammenfassend kann man feststellen, dass

  • spätestens seit April 2020 bekannt ist, dass das Spike-Protein über das Endothel Zugang zu menschlichen Organen und menschlichem Gewebe findet, was die vielfältigen Krankheitsmuster, die sich in Verbindung mit COVID-19 einstellen, erklärt.
  • Spätestens seit Juni 2021 ist bekannt, dass mRNA-Gentherapien nicht stationär im Gewebe des Oberarmmuskels bleiben, in den sie gespritzt werden.
  • Spätestens seit Juli 2021 ist bekannt, dass Spike-Proteine aus zellulärer mRNA-Produktion zur Lebensgefahr für Menschen mit gesundheitlicher Vorschädigung, vor allem mit Herzschäden werden können.
  • Spätestens seit Ende 2021 / Anfang 2022 häufen sich die Berichte über Spike-Proteine, die über unterschiedliche Wege nach ihrer mRNA-induzierten Bildung in menschlichen Zellen durch den Körper flottieren und Unheil anrichten.
  • Seit Beginn der Massenimpfung werden Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie in einem Ausmaß gemeldet, das ohne Vorbild ist.

Dessen ungeachtet wird weiter “geimpft”.
Dessen ungeachtet wird der Kreis derer, die geimpft werden sollen, auf Kleinkinder ausgeweitet.
Dessen ungeachtet kassieren Pharmafirmen Unsummen, bedienen sie sich ungeniert aus den Taschen von Steuerzahlern und erhöhen nun, da die Nachfrage aufgrund der vielen Nebenwirkungen, die ans Tageslicht gekommen sind, zurückgeht, frech die Preise.

Quelle und vollständiger Beitrag hier: https://sciencefiles.org/2022/10/24/die-schlimmsten-befuerchtungen-werden-wahr-wie-das-spike-protein-und-die-covid-19-impfstoffe-die-es-transportieren-menschliche-organismen-schaedigen/

 

Kommentare

Eine Antwort

  1. Dass nun die Kleinkinder geimpft werden sollen, erschliesst sich mir gar nicht.
    Nur um die Impfdosen loszuwerden, nehmen die Impfkommisionen wie EMA die Menschengruppe ins Visier, die so gut wie gar keine Coronaauffälligkeiten haben.
    Bei Kleinkinder ist es eine meist harmlose „Grippevariante“.
    Nur ganz wenige sind schwer erkrankt.

    Und diese Personengruppe der Kleinkinder kann sich nicht wehren. Die Kinderärzte in D. warten auf eine Stikoempfehlung, die höchstwahrscheinlich kommen wird.
    Dann sind alle wieder beruhigt und die Ärzte und viele Eltern folgen der Stikoempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

November 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

260562
Total views : 7810273

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.