Top-Beiträge

Links

Will Lauterbach noch alle durchimpfen?

Der Gesundheitsminister im Kaufrausch: „Ich muß so viel Impfstoff haben, daß ich im Notfall so viel habe, daß ich alle impfen lassen kann“, sagte Karl Lauterbach gestern etwas verschwurbelt.

Gleichzeitig kündigte er an, für 830 Millionen Euro weitere Impfdosen zu beschaffen. Dabei stapeln sich bereits jetzt 100 Millionen Dosen, die demnächst verfallen.

Seine neuen Einkäufe begründete er mit der der Ungewißheit, welche Virusvariante im Herbst dominieren werde: „Wir müssen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein.“

Bisher haben sich die Impfstoffe nicht als wirksam erwiesen. Millionen Menschen sind trotz Booster an Covid erkrankt. Dennoch kündigte Lauterbach eine neue Impfkampagne an.

Als verschwenderisch kritisierte der gesundheitspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Tino Sorge, Lauterbachs Aktionismus. Dieser nehme „mit seiner Einkaufspolitik massive Überschüsse in Kauf“. Er betonte, daß „allein bis zum Juni rund hundert Millionen Dosen die deutschen Lager füllen“. Der CDU-Politiker fordert den Minister auf, klarzustellen, „wie viele ungenutzte Dosen vernichtet werden müssen“. 

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/lauterbach-im-kaufrausch-ich-will-alle-impfen-lassen/

Kommentare

8 Antworten

  1. Das wird Lauterbach im Auftrag der WHO sicher wollen, die durch Geheimverträge mit der EU ab 28. Mai in unserem Gesundheitswesen mit bestimmen darf und das nationale Gesundheitswesen ablöst. Ab und zu sickert die Wahrheit durch, man experimentiert in Frankenstein Laboren und tut so, als würden wir täglich von Leoparden gebissen. Wenn wir uns an Aids erinnern, diese Epidemie wurde aus Schwarzafrika eingeschleppt, wo Sex mit Tieren nicht selten ist, der Koran erlaubt es. Um das Übel der Sodomie zu vertuschen für die Globalisierung, wo natürlich auch Sextourismus uns das einschleppt, wird nachgeholfen. Die Krankheiten dienen dazu, um Pharma-Konzerne reich zu machen und die Bürger mit Einpflanzen des RFIP-Chip der totalen Überwachung näherzuführen.

  2. Lauterbach ist mal wieder am durchdrehen.
    Wir müssen zusehen, dass der bis Herbst als Gesundheitsminister abgesetzt wird.
    Forderung nach Rücktritt sind ja viel zu leise.

  3. Wenn Karlsruhe als staats- und narrativtreue Institution heute die einrichtungsbezogene Impfpflicht als zulässig erklärt hat, wird sie sicherlich demnächst auch die allgemeine Impfpflicht durchwinken. Damit öffnet sie der Regierung Tür und Tor, alles zu entscheiden, was sie will, um es dann als verfassungskonform zu erklären.

    1. Richtig im Bezug darauf, dass es die Verbreitung des Virus nicht verhindert. Und vom Schutz gibt es dem Geimpften das Gefühl im Falle einer Infektion, dass es sonst viel schlimmer gekommen wäre. Ob dem im jeden Fall so ist, dürfte – solange das „Sicherheits-Gefühl“ überwiegt – keinem interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

184586
Total views : 7621634

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.