Top-Beiträge

Links

Australien: Impfpflicht war rechtswidrig

Polizisten und Mitarbeiter bei Rettungsdiensten waren in Queensland, Australien einer Impfpflicht unterworfen. Der Oberste Gerichtshof hat jetzt entschieden, dass dies rechtswidrig gewesen war.

Wer der Impf-Anweisung nicht gefolgt war, war mit Disziplinarmaßnahmen konfrontiert. Auch der Booster war angeordnet gewesen, andernfalls drohten Disziplinarmaßnahmen und die Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Für viele kommt dieses Urteil zu spät.

Behandelt wurden drei Klagen, die insgesamt von 86 Personen eingereicht worden waren.

Der Gerichtshof sah in der Anordnung der Polizeipräsidentin die Menschenrechte nicht angemessen berücksichtig. Denn die Anordnung hatte verlangt, dass sich die Mitarbeiter ohne ihre Zustimmung eine medizinische Behandlung unterziehen. Das Gesundheitsministerium konnte zudem nicht nachweisen, dass es entsprechende Bedingung in den Arbeitsverträgen des Rettungsdienstes geben würde.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://tkp.at/2024/02/27/australien-covid-impfpflicht-war-rechtswidrig/

Kommentare

3 Antworten

  1. Die Krisen Corona, Klimawandel, Ukrainekrieg usw. sind nur ein Mittel zur Ablenkung von dem eigentlichen weltweiten Prozess im Hintergrund.

    Das eigentliche Ziel der Hochfinanz und ihrer Verbündeten ist die Zerstörung der Demokratie, unserer Wirtschaft und der Denkvoraussetzungen unserer Kultur und Zivilisation auf der Grundlage jüdisch-christlicher Wurzeln, die ursprünglich Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie hervorgebracht haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=dUFlLBTRMoA
    The Great Reset (heute) – Historische „Vorläufer“ Zwei imperialistische Weltkriege – Ernst Wolff –

    Dadurch werden Konzepte wie Wahrheit und Wissenschaft, Recht und Unrecht, richtig und falsch sowohl als Konzepte als auch im Prinzip von Grund auf zerstört.

    Wir haben dann keine Maßstäbe mehr, an der wir das Handeln und die Botschaften der weltweiten Eliten im Hintergrund und der Helfer im Vordergrund wie z.B. Politiker, internationale Organisationen, Parteien, NGO’s, WHO, Gewerkschaften, Mainstream-Medien usw. messen, bewerten und beurteilen können.

    Wir können dieser Agenda im Interesse der Eliten daher auch nichts dauerhaft Positives und demokratisch Wirksames entgegensetzen. Auch dafür fehlen uns im postfaktischen Zeitalter geistige und intellektuelle Grundlagen.

    Wir drehen uns dauernd im Kreis. Siehe die Geschichten der medizinischen Corona-Aufklärung, die ohne juristische, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Aufklärung nicht wirklich zum Zuge kommt.

    Siehe die Geschichte der Partei dieBasis, des Corona-Ausschusses, der WerteUnion. Siehe z.B. die Geschichte von Georgia Meloni, von Geert Wilders und tausend anderen Hoffnungsträgern für Freiheit und Aufklärung.

    Der Weg zur Demokratie funktioniert wohl nicht ohne hintergründiges Gesamtkonzept, wie es z.B. viele Wirtschaftsexperten wie Norbert Häring, Ernst Wolff und Max Otte vorschlagen.

    Er funktioniert wohl nicht, ohne die weltanschaulichen Grundlagen für Demokratie und auch die Grundlagen für Tyrannei zu analysieren und zu verstehen und argumentativ zu präsentieren,

    https://www.youtube.com/watch?v=MrFAhZqK0xw
    G. Kaiser interviewt Prof. Max Otte über Great Reset. Auch nach 3 1/2 Jahren noch sehr aktuell.

    Alle diese Aktionen, Initiativen und Gegenbewegungen werden von den Eliten KI-mäßig strategisch eingefangen und ad absurdum geführt.

    Die Akteure, die die totalitären Bestrebungen aufdecken und die Demokratie zurückgewinnen wollen, werden gegeneinander ausgespielt und dadurch neutralisiert.

    Z.B. werden unwichtige Punkte fokussiert, um von wesentlichen Entscheidungen wie WHO-Pandemie-Vertrag, Zensur-Gesetze, Gesetze zur Einrichtung des totalitären weltweiten CBDC-Geldsystems (digitales Zentralbankgeld) durch Hintertüren oder offen, mit Salami-Taktik oder abrupt, weltweit einzuführen.

    https://rumble.com/v3od8kj-dr.-wodarg-warnt-who-vertrag-birgt-globale-gesundheitsdiktatur-in-sich.html

    https://www.youtube.com/watch?v=RrqIUDqMq_g
    Bezahlkarte für Flüchtlinge

    Dabei werden die Menschen durch Krisen und Skandale ständig in einem Auf und Ab von Hoffnung und Mutlosigkeit und in Angst und in Atem gehalten.

    Diese Entwicklung ist möglich, solange man nicht das Kernproblem im Hintergrund in seiner Gesamtheit sieht.

    https://tkp.at/2023/06/28/digital-konzerne-agieren-wie-globale-politische-parteien-und-autoritaere-welt-regierung-eine-analyse/

    https://www.youtube.com/watch?v=yaltzv6CG4o&list=PLxT87EEvNL2Yn-ojhDjk3DDhJMtDp5hE-&index=2
    Tiefer Staat und Digital-Finanzieller Komplex, E. Wolff

    https://www.youtube.com/watch?v=K3Ufj08_ez4
    Dritter Weltkrieg und CBDC, E. Wolff

    Denn wir kümmern uns im Wesentlichen sehr oft um sekundäre und tertiäre Probleme, deren Relevanz von einer KI-gesteuerten Propaganda wirksam ignoriert und neutralisiert wird.

  2. Die Krisen Corona, Klimawandel, Ukrainekrieg usw. sind nur ein Mittel zur Ablenkung von dem eigentlichen weltweiten Prozess im Hintergrund.

    Das eigentliche Ziel der Hochfinanz und ihrer Verrbündeten ist die Zerstörung der Demokratie, unserer Wirtschaft und der Denkvoraussetzungen unserer Kultur und Zivilisation auf der Grundlage jüdisch-christlicher Wurzeln, die ursprünglich Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie hervorgebracht haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=dUFlLBTRMoA
    The Great Reset (heute) – Historische „Vorläufer“ Zwei imperialistische Weltkriege – Ernst Wolff –

    Dadurch werden Konzepte wie Wahrheit und Wissenschaft, Recht und Unrecht, richtig und falsch sowohl als Konzepte als auch im Prinzip von Grund auf zerstört.

    Wir haben dann keine Maßstäbe mehr, an der wir das Handeln und die Botschaften der weltweiten Eliten im Hintergrund und der Helfer im Vordergrund wie z.B. Politiker, internationale Organisationen, Parteien, NGO’s, WHO, Gewerkschaften, Mainstream-Medien usw. messen, bewerten und beurteilen können.

    Wir können dieser Agenda im Interesse der Eliten daher auch nichts dauerhaft Positives und demokratisch Wirksames entgegensetzen. Auch dafür fehlen uns im postfaktischen Zeitalter geistige und intellektuelle Grundlagen.

    Wir drehen uns dauernd im Kreis. Siehe die Geschichten der medizinischen Corona-Aufklärung, die ohne juristische, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Aufklärung nicht wirklich zum Zuge kommt.

    Siehe die Geschichte der Partei dieBasis, des Corona-Ausschusses, der WerteUnion. Siehe z.B. die Geschichte von Georgia Meloni, von Geert Wilders und tausend anderen Hoffnungsträgern für Freiheit und Aufklärung.

    Der Weg zur Demokratie funktioniert wohl nicht ohne hintergründiges Gesamtkonzept ,wie es z.B. viele Wirtschaftsexperten wie Norbert Häring, Ernst Wolff und Max Otte vorschlagen.

    Er funktioniert wohl nicht, ohne die weltanschaulichen Grundlagen für Demokratie und auch die Grundlagen für Tyrannei zu analysieren und zu verstehen und argumentativ zu präsentieren,

    https://www.youtube.com/watch?v=MrFAhZqK0xw
    G. Kaiser interviewt Prof. Max Otte über Great Reset. Auch nach 3 1/2 Jahren noch sehr aktuell.

    Alle diese Aktionen, Initiativen und Gegenbewegungen werden von den Eliten KI-mäßig strategisch eingefangen und ad absurdum geführt.

    Die Akteure, die die totalitären Bestrebungen aufdecken und die Demokratie zurückgewinnen wollen, werden gegeneinander ausgespielt und dadurch neutralisiert.

    Z.B. werden unwichtige Punkte fokussiert, um von wesentlichen Entscheidungen wie WHO-Pandemie-Vertrag, Zensur-Gesetze, Gesetze zur Einrichtung des totalitären weltweiten CBDC-Geldsystems (digitales Zentralbankgeld) durch Hintertüren oder offen, mit Salami-Taktik oder abrupt, weltweit einzuführen.

    https://rumble.com/v3od8kj-dr.-wodarg-warnt-who-vertrag-birgt-globale-gesundheitsdiktatur-in-sich.html

    https://www.youtube.com/watch?v=RrqIUDqMq_g
    Bezahlkarte für Flüchtlinge

    Dabei werden die Menschen durch Krisen und Skandale ständig in einem Auf und Ab von Hoffnung und Mutlosigkeit und in Angst und in Atem gehalten.

    Diese Entwicklung ist möglich, solange man nicht das Kernproblem im Hintergrund in seiner Gesamtheit sieht.

    https://tkp.at/2023/06/28/digital-konzerne-agieren-wie-globale-politische-parteien-und-autoritaere-welt-regierung-eine-analyse/

    https://www.youtube.com/watch?v=yaltzv6CG4o&list=PLxT87EEvNL2Yn-ojhDjk3DDhJMtDp5hE-&index=2
    Tiefer Staat und Digital-Finanzieller Komplex, E. Wolff

    https://www.youtube.com/watch?v=K3Ufj08_ez4
    Dritter Weltkrieg und CBDC, E. Wolff

    Denn wir kümmern uns im Wesentlichen sehr oft um sekundäre und tertiäre Probleme, deren Relevanz von einer KI-gesteuerten Propaganda wirksam ignoriert und neutralisiert wird.

  3. Und bei uns gilt immer noch die Duldungspflicht für Bundeswehrangehörige, der Krankenstand ist inzwischen so hoch wie nie zuvor.
    Geht es um Gesundheit oder darum, der Pharmalobby zu Profiten zu verhelfen ?

    NEUE STIKO WILL MEHR „IMPFUNGEN“ MIT MARKETING-TRICKS UNTERS VOLK BRINGEN

    Statt Aufarbeitung der Probleme sollen Kommunikationsexperten Vertrauen herstellen, damit auch mehr „Impfungen“ verkauft werden.

    https://individuelle-impfentscheidung.de/aktuelles/detail/newsletter-40-die-marketing-tricks-der-neuen-stiko.html

    „In Rekordtempo entwickelte neuartige modRNA-Impfstoffe, im Tagesrhythmus widersprüchliche Politiker- und „Experten“-Äußerungen, zumeist frei von jeglicher Evidenz, dafür immer neue Meldungen über zahllose ernsthafte Nebenwirkungen – es ist kein Wunder, dass das Vertrauen der Deutschen in Impfungen seit Corona erheblich gelitten hat..

    Was folgt daraus? Unabhängige Untersuchungen der neuen Impfstoffe für eine evidenzbasierte Nutzen-Risiko-Abwägung? Vielleicht gar eine vorübergehende Aussetzung der Impfungen bis zur Klärung drängender Fragen, Stichwort DNA-Verunreinigungen?

    Von wegen! Nicht die neuen, weitgehend unerforschten und auf modRNA-Technologien basierenden Impfstoffe sind für Karl Lauterbach & Co. das Problem. Es ist die Kommunikation darüber. Das Impf-Marketing soll daher künftig stärker in den Vordergrund rücken, wie die Neubesetzung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zeigt. Damit die Bevölkerung nicht bei jeder noch so waghalsigen Impfempfehlung aufschreckt..

    Dafür wurde jetzt erstmals eine Kommunikationsexpertin berufen. Das lässt für die künftige Arbeit des Gremiums, das schon in alter Besetzung eher politikbestimmt und pharmafreundlich agierte, noch Schlimmeres befürchten..

    Passend dazu ist gerade eine Beobachtungsstudie zu den Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe erschienen – mit einer Kohorte von über 99 Millionen (!) geimpften Menschen. Sie bestätigt bekannte Sicherheitssignale und wäre Grund genug für die STIKO, ihre widersprüchlichen Impfempfehlungen zu ändern:“

    https://individuelle-impfentscheidung.de/aktuelles/detail/weltweit-groesste-beobachtungsstudie-bestaetigt-starke-sicherheitssignale-fuer-die-covid-19-impfstoffe.html
    ——
    Gute Informationen auf der Seite der Vereinigung:
    Ärztinnen und Ärzte für freie Impfentscheidung
    https://individuelle-impfentscheidung.de/aktuelles.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

681059
Total views : 8756700

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.