Top-Beiträge

Links

Die häufigsten Krebsarten hierzulande

Krebs ist nach Krankheiten des Kreislaufsystems die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Wer welchen Krebs bekommt, das ist auch eine Frage des Geschlechts, wie die Grafik von Statista zeigt.

Insgesamt gab es im Jahr 2020 laut den aktuellsten verfügbaren Zahlen beim Zentrum für Krebsregisterdaten im Robert-Koch-Institut – mehr als 231.400 Neuerkrankungen bei Frauen und annährend 262.000 bei Männern.

In 30,5 Prozent der Fälle wurde bei Patientinnen Brustkrebs diagnostiziert, bei Patienten ist die Prostata mit 25,1Prozent am häufigsten betroffen. Lunge, Darm und Haut sind bei beiden Geschlechtern in den Top 5 vertreten. Hinzu kommt bei Frauen die Erkrankung der Gebärmutter und bei Männern die der Harnblase.

Quelle (Text / Grafik): https://de.statista.com/infografik/19586/die-haeufigsten-krebserkrankungen-in-deutschland/

Kommentare

9 Antworten

  1. UNGEWÖHNLICHE BRUSTKREBS BEFUNDE NACH DER C-IMPFUNG

    @Nie : Danke für die Erinnerung an die wichtigen Befunde der Pathologin Frau Dr. Krüger betreffend Häufung, Auftreten in jüngerem Lebensalter, ungewöhnlicher Größe und Entdifferenziertheit von Brustkrebs:

    https://www.youtube.com/watch?v=TdgyeaJO5g4
    Turbokrebs durch C-Impfung Dr. Ute Krüger

    https://www.youtube.com/watch?v=Jtk1A_SRiO0
    „Impfung gegen Covid 19 – Beobachtungen einer Pathologin, Tumorwachstum durch Corona-Impfstoffe verstärkt?

    Bereits bei der 2. Pathologie- Konferenz (mit Prof. Burkhardt) am 4.12.21 hatte sie eindrucksvoll darüber berichtet.

    https://odysee.com/@de:d/Pathologie-Konferenz-2-de:d

    Einladung: „Die schwedische Pathologin Dr. Krüger wird über ihre Beobachtungen berichten, dass seit diesem Jahr bösartige Tumoren in der Brust bei Diagnosestellung oft größer und aggressiver als üblich und die Patientinnen jünger als im langjährigen Schnitt sind. Auch viele histopathologische Befunde von Tumorgewebe weichen seit Beginn der Covid-19 Impfungen deutlich von denjenigen ab, welche Dr. Krüger in ihrer langen beruflichen Tätigkeit befundet hat. Ergänzt wird der Bericht durch die in der onkologischen Praxis gehäuften Meldungen zu „Turbokrebs“.

    https://odysee.com/@de:d/Pathologie-Konferenz-2-de:d ab 1h42

  2. SELEN: ÄUSSERST WICHTIG FÜR DIE KREBSABWEHR –
    „DAS NONPLUSULTRA IN DER KREBSTHERAPIE“ (Uwe Gröber)
    – ABER ZUWENIG BEACHTET !

    Selen hat vielfältige Aufgaben im Immunsystem und im Zusammenspiel mit Jod zu einer regelrechten Funktion der Schilddrüse. Diese regelt u.a. die Körpertemperatur.
    (Hypothermie bei Schilddrüsenunterfunktion)

    Das wichtige antioxidative Enzym GLUTATHIONPEROXIDASE braucht beides, um optimal zu wirken: genügend Selen und eine gute Körpertemperatur.

    Als optimale Selen- Spiegel werden ca 130-150 (je nach Autor auch 140-170 mcg/l) genannt,
    der „Normbereich“ jedoch mit 60-120 mcg/l angegeben. (1)

    Da Europa, im Gegensatz zu Kanada und USA SELENMANGEL-GEBIET ist (2), erreichen viele Menschen mit der Ernährung nicht die empfohlene Zufuhr und bleiben im Mangel, was eine geschwächte Immunabwehr zur Folge hat.

    Messung des Spiegels und ggf. Substitution ist sinnvoll.
    Empfohlen wird Natriumselenit 100 -200 mcg pro Tag, da es sich (im Gegensatz zu Selenmethionin) nicht anreichert.

    In der Krebstherapie werden mit gutem Erfolg Selen- Infusionen gegeben, auch um Nebenwirkungen einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie zu vermindern. (3)

    Weitere sehr positive Effekte auf das Herz- Kreislaufsystem und für Langlebigkeit werden in Studien beschrieben.(4)

    Im Fall einer Hashimoto-Thyreoiditis, wo die entzündete Schilddrüse mit Schilddrüsenhormongabe erstmal ruhiggestellt und die Patienten oft vor Jodgaben gewarnt wurden, kann man mit Selen versuchen, die natürliche Hormonproduktion der Schilddrüse wieder vorzubereiten.
    Jod dauerhaft zu vermeiden, kann Mangel für viele andere Organe, vor allem Drüsen bedeuten, die ALLE auch auf Jod angewesen sind (Brust, Eierstöcke, Prostata, Bauchspeicheldrüse etc), und m.W. nachgewiesen, höhere Anfälligkeit für Brustkrebs.
    —-

    (1) https://www.dr-schmiedel.de/naehrstoffe-power-fuer-das-immunsystem/

    (2) https://idw-online.de/de/news668285
    Klimawandel verstärkt Selenmangel, ETH Zürich 2017
    „In Europa finden sich selenarme Böden vor allem in Deutschland, Dänemark, Schottland, Finnland und einigen Balkanländern.“

    (3) https://www.youtube.com/watch?v=PNJwKX7oBRE 3min
    Apotheker Uwe Gröber über Mikronährstoffe in der Onkologie

    https://www.youtube.com/watch?v=1RH86S9jCJQ
    Vitamin D, Omega 3, Selen, Jod und L-Carnitin / Q10 in der Krebstherapie – Uwe Gröber & Prof. Spitz 1h SELEN ab Min 40

    (4) https://www.youtube.com/watch?v=JH_SyopxJaA Selen – das wichtige Spurenelement und wahrer Jungbrunnen, Dr. Schmiedel

    https://www.youtube.com/watch?v=rLtDAzx5pQk
    Dr. Simon Feldhaus über Selen im Interview bei Sören Schumann

  3. 10:00 Uhr

    Studie: Junge Frauen holen beim riskanten Alkoholkonsum die Männer ein

    Junge Frauen haben gleichaltrige Männer beim riskanten Alkoholkonsum eingeholt. Der riskante Alkoholkonsum bei Frauen zwischen 18 und 25 Jahren nimmt seit 2015 zu, heißt es im Alkoholsurvey aus dem Jahr 2022, der von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) herausgegeben wird.

    https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Montag-den-5-Februar-2024-article24712233.html

  4. Wir brauchen endlich den politischen Willen zur völligen Aufklärung des Great Resets und aller Teile der Weltkrisenserie:

    Dazu sollten bitte alle kritischen, informierten und aufgeklärten Bürger alle demokratischen Parteien wie AfD, WerteUnion, BSW, Freie Wähler usw. ständig informieren, damit sie die gesamten Hintergründe (die finanz- und geopolitischen, Corona, Klimawandel, Ukraine-Krieg, WHO-Herrschaft und die Diktatur des digitalen Zentralbankgelds nach chinesischem Vorbilde etc. verstehen und die Aufklärung entsprechend initiieren und verlangen können, sobald sie an der Regierung sind.

    https://auf1.tv/auf1-spezial/2024-hybrider-krieg-gegen-die-menschheit-doch-unsere-chance-ist-die-aufklaerung/?mc_cid=f43a01145e&mc_eid=02b00ef2e6

    Digitales Zentralbankgeld – Ende aller Demokratie)
    https://www.youtube.com/watch?v=dacBQQMNdHU&list=PLxT87EEvNL2Yn-ojhDjk3DDhJMtDp5hE-&index=6

    Die aktuellen regierungsfreundlichen Demos gegen inhaltliche Opposition, gegen Demokratie (Gewaltenteilung z.B. zwischen Medien und Regierung) sollten juristisch überprüft werden, siehe:

    https://tkp.at/2023/09/30/1000-begutachtete-studien-ueber-impfschaeden/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=daily-notification

    https://www.youtube.com/watch?v=TdgyeaJO5g4
    Turbokrebs durch C-Impfung Dr. Ute Krüger

    https://www.youtube.com/watch?v=Jtk1A_SRiO0
    „Impfung gegen Covid 19 – Beobachtugnen einer Pathologin“

    https://tkp.at/2023/03/14/turbokrebs-nach-mrna-impfung-pfizer-kauft-firma-mit-krebs-medikament-um-43-milliarden-dollar/

  5. Wer hat den Eindruck, dass sich unsere Staaten wirklich um unsere Gesundheit sorgen?

    Völlige Aufklärung in jeder Hinsicht ist hier notwendig. Deshalb sollten wir unbedingt demokratische Parteien wie z.B. AfD und WerteUnion wählen und beständig völlige Aufklärung von ihnen verlangen.

    Die Blockparteien, die für die Pharma, den Great Reset, für WEF und den Digital-finanziellen Komplex arbeiten, werden in den Prognosen in der ehemaligen DDR zur Zeit abgewählt.

    Wie z.B. in der Sachsen-Anhalter Prognose die drei Ampelparteien keinen einzigen Sitz im Landtag mehr bekommen würden.

    https://dawum.de/Sachsen-Anhalt/

    https://uncutnews.ch/massensterben-ueberall-im-westen-schreckliche-situation-die-regierungen-reagieren-nicht/

    https://tkp.at/2023/07/24/corona-impfkampagne-verursachte-338-fachen-anstieg-von-krebserkrankungen-und-aids/

    https://tkp.at/2023/03/14/turbokrebs-nach-mrna-impfung-pfizer-kauft-firma-mit-krebs-medikament-um-43-milliarden-dollar/

    https://tkp.at/2022/10/30/drastische-zunahme-von-krebsfaellen-seit-anfang-2021-und-ihre-ursachen/

    https://tkp.at/2023/05/30/japanische-studie-zeigt-wie-huaier-pilz-krebs-bekaempft-und-schaedliche-impf-spike-aus-dem-koerper-entfernt/

    https://tkp.at/2024/01/12/krebs-mehr-junge-menschen-betroffen/

    https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/darmkrebs-juengeren-laendern-europas-39171896#.homepage.hero.Sterberate%20junger%20Menschen%20mit%20Darmkrebs%20steigt%20.2

    https://tkp.at/2024/02/01/krebsspezialist-prof-angus-dalgleish-covid-booster-ist-eine-krebs-zeitbombe/

    https://tkp.at/2023/02/22/laborfleisch-hat-hohes-krebs-und-gesundheitsrisiko/

    https://tkp.at/2023/10/12/verheerende-studie-fuer-impfkampagne-17-millionen-todesfaelle-als-folge/#awb-oc__25782

    https://tkp.at/2023/12/22/experten-warnen-netto-null-politik-wird-mehr-als-4-milliarden-menschen-toeten/

  6. BEI EINER AUSGEWOGENEN ERNÄHRUNG GIBT ES IN DEUTSCHLAND KEINEN VITAMIN- ODER NÄHRSTOFFMANGEL

    Während mit solchen Aussagen immer noch „Mobbing“ besonders von Vitamin D betrieben wird:

    Dr. v. Helden „Vitamin D Mobbing: Märchen, die Sie töten können !“
    https://www.vitamindservice.de/Ausbildungzentrum/Forschungszone

    veröffentlichte das Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg bemerkenswerte Studienergebnisse und die Empfehlung zu täglicher Vitamin D Einnahme:

    12 % GERINGERE KREBSSTERBLICHKEIT

    Verringerte Krebssterblichkeit bei täglicher Vitamin D-Einnahme
    Nr. 27 | 09.05.2023 | von Koh
    „Eine Vitamin D-Einnahme könnte die Krebssterblichkeit in der Bevölkerung um zwölf Prozent reduzieren – vorausgesetzt, das Vitamin wird täglich eingenommen. Dies ergab eine am Deutschen Krebsforschungszentrum durchgeführte Auswertung von 14 Studien der höchsten Qualitätsstufe mit insgesamt fast 105.000 Teilnehmern.“
    https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2023/dkfz-pm-23-27-Verringerte-Krebssterblichkeit-bei-taeglicher-Vitamin-D-Einnahme.php

    Niedrigere Entzündungsmarker unter Vitamin D-Supplementierung
    Nr. 42 | 08.08.2023 | von Koh
    „Nach derzeitiger Studienlage geht die Vitamin D-Einnahme mit einer verringerten Krebssterblichkeit einher. Könnten entzündungshemmende Effekte des Vitamins die Ursache dafür sein? Eine am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) durchgeführte Metaanalyse ergab nun: Die Vitamin D-Einnahme senkt bei Menschen, die an Krebs oder Krebsvorstufen leiden, die Serumspiegel eines wichtigen Entzündungsmarkers.“
    https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2023/dkfz-pm-23-42-Niedrigere-Entzuendungsmarker-unter-Vitamin-D-Supplementierung.php

    30.000 KREBSTODESFÄLLE PRO JAHR VERMEIDBAR

    Vitamin D-Supplementierung: möglicher Gewinn an Lebensjahren bei gleichzeitiger Kostenersparnis
    Nr. 07 | 11.02.2021 | von Koh
    „Gleich drei Metaanalysen klinischer Studien kamen in den letzten Jahren zu dem Ergebnis, dass eine Vitamin D-Supplementierung mit einer Verringerung der Sterberate an Krebs um etwa 13 Prozent einherging. Diese Ergebnisse übertrugen Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) nun auf die Situation in Deutschland und errechneten: Bei einer Vitamin D-Supplementierung aller Deutschen über 50 Jahre könnten möglicherweise bis zu 30.000 Krebstodesfälle pro Jahr vermieden und mehr als 300.000 Lebensjahre gewonnen werden – bei gleichzeitiger Kostenersparnis.“
    https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2021/dkfz-pm-21-07-Vitamin-D-Supplementierung-moeglicher-Gewinn-an-Lebensjahren-bei-gleichzeitiger-Kostenersparnis.php
    —-

    Wenn man den Vitamin D Spiegel im Blut bestimmen läßt, ist es gut, sich den Laborbefund mitgeben zu lassen.
    1. sind die Einheiten ng/ml oder nmol/l gebräuchlich
    (zur Umrechnung: Faktor 2,5 , also 1ng/ml =2,5 nmol/l)
    2. ist je nach Labor der „Normalbereich“ weit gefaßt, man sollte selbst darauf achten, in den OPTIMALBEREICH zu kommen, der wird zur Zeit mit etwa 50 – 70 ng/ml (= 125 – 175 mmol/l angegeben), also nicht mit zB 25 ng/ml mit der Auskunft abspeisen lassen, Vit D sei in Ordnung.

    Leider muß man meist selbst bezahlen, ca 30 € – angesichts der BEDEUTUNG FÜR DIE GESUNDHEIT DER BEVÖLKERUNG ALLER ALTERSGRUPPEN WÄRE D A S SINNVOLL ALS PRÄVENTIONSMARKER.
    Stattdessen bezahlen die Krankenkassen Hunderttausende für Chemotherapien – komplette Fehlsteuerung, follow the money.

    Da ähnliche Diskrepanzen Normal/Optimal auch für Beurteilung anderer Werte gelten, ist es immer gut, sich die Laborwerte geben zu lassen !

      1. Im Endeffekt, im Zielorgan ja.
        Dr. Nehls macht im offenen Brief an Lauterbach

        https://www.guetsel.de/content/guetersloh/54053/offener-brief-als-antwort-auf-impfempfehlung-des-gesundheitsministers-lauterbach.html

        darauf aufmerksam, daß bei fehlender Vitamin D -Prävention die Gabe von Vitamin D-PROHORMON
        (=nach dem Umwandlungsschritt in der Leber) lebensrettend für die schwer Erkrankten war.

        „Doch ihre Überprüfung ließ keinen Zweifel daran, dass tatsächlich das therapeutische Eingreifen mit Vitamin D Prohormon das Leben der Patienten rettete“
        https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.11.08.20222638v2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Blog Stats

627885
Total views : 8638995

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.