Top-Beiträge

Links

Erneuter Korruptionsverdacht: jetzt bei sozialistischer EU-Abgeordneter Arena

Seit Dezember 2022 erschüttert ein Korruptionsskandal das EU-Parlament, in dessen Mittelpunkt die sozialistische Ex-Vizepräsidentin des Plenums, Eva Kaili, steht.

Am vergangenen Mittwoch kam es zu einer Hausdurchsuchung bei der belgischen Abgeordneten Marie Arena, ebenfalls Mitglied der sozialistischen Europafraktion S&D. Beschlagnahmt wurden Dokumente sowie elektronische Geräte.

Die Parlamentarierin, deren Eltern als Gastarbeiter nach Belgien kamen, weist eine Verwicklung in den Skandal um Kailli und andere zurück.

Arena trat im Januar 2023 vom Vorsitz des Unterausschusses für Menschenrechte zurück, nachdem bekannt wurde, dass sie eine von Katar bezahlte Dienstreise erst nach Bekanntwerden des Korruptionsskandals offengelegt hatte. Mit ihrem Rücktritt kam sie einem förmlichen Abwahlverfahren zuvor.

Quelle und vollständige Nachricht hier: https://unzensuriert.at/196036-naechste-sozialistische-eu-abgeordnete-unter-korruptionsverdacht/

Kommentare

Eine Antwort

  1. Wen wundert das wirklich noch? Die EU der Gründerväter wurde abgeschafft und durch Diätenhungrige Mithelfer der NWO ersetzt. Es wäre Aufgabe der Volksvertreter gewesen, das zu verhindern, dass seit Busch Junior die USA nebst Soros in der EU mitbestimmen. Auch Barley SPD ist eine Sorosanhängerin.
    Das Kernziel der EU-Gründerväter war, dass sich Europa als starker Kontinent eigenständig gegen die Weltmächte behauptet und nicht zum Diener einer Weltmacht aufschwingt und den Krieg gegen die andre Weltmacht Russland unterstützt, wobei das ist zu kurz gegriffen, gegen die Republiken der ehemaligen Sowjetunion unterstützt.
    Auch die eigenständig gewordenen Länder, die ihre Freiheit nach dem Zerfall der Sowjetunion zurück erhalten haben, sollten sich fragen, ob der Koloss EU mit der Einwanderung nicht integrierbarer Menschen im alten Europa aus Afrika erstrebenswert ist. Das an Bodenschätzen reiche Kasachstan ist von null bis hundert verarmt, trotz Ölvorkommen höchste Kraftstoffpreise, das alles nur, weil die Wallstreet mit dem US-Dollar als Leitwährung alle Länder erpressen kann. Russland steuert gegen, da dürfte bald der großmäulige Westen alt aussehen. Wie sagte Friedrich Merz einmal, obwohl ich ihn nicht sonderlich mag, richtig „Der Rauswurf Russlands aus Swift (internationale Handel durch Leitwährung) geht auf dem Kapitalmarkt hoch wie eine Atombombe.“ Statt geopolitischer Entspannung wieder geopolitischer Krieg, nur weil die Finanzoligarchen zu gierig geworden sind. Diese EU mit der korrupten Besetzung muss weg. Wir müssen wieder zurück zu einer eigenständigen EU der Gründerväter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

674889
Total views : 8741848

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.