Top-Beiträge

Links

Berliner Terrorist Amri hatte Christenmord per Video angekündigt

Der Attentäter von Berlin, der Tunesier Anis Amri, hatte in einem Video aus diesem Jahr die Ermordung von Christen angekündigt. Darin sagte laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“: foto-dcubillas-www_freimages_com_

„Meine Nachricht an die Christen… Wir werden kommen, um euch Schweine zu schlachten. Ich rufe alle Muslime in der Welt auf: Oh, meine Brüder, zieht in den Jihad auf dem Pfade Gottes und verhelft dieser Religion zum Sieg!“.
Das Video zeigt ihn auf einer Brücke am Berliner Nordhafen. Der 24-Jährige fuhr am 19. Dezember mit einem geraubten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Er tötete zwölf Menschen und verletzte 53 – zum Teil schwer.
Quelle: http://www.idea.de/menschenrechte/detail/attentaeter-von-berlin-kuendigte-mord-an-christen-in-einem-video-an-99403.html

Kommentare

2 Antworten

  1. Papst Franziskus hat doch mit seinen Einladungen mit dafür gesorgt, das sich im Interesse der Globalisten auch die Christenschlächter in Europa wohlfühlen. Vielleicht wird es auch dieser Papst sein, der die heilige Schrift von Generationen sowie die gläubige Sängerin Bianca auf dem Index verschwinden lässt, um seine eigene heilige Schrift mit marxistisch leninistisch politisch ideologischen Gedankengut den Christen als Standardwerk verordnet und sicher kann man auch nicht sein, da er ja höher wie Jesus sich verortet, dass er die wichtigsten Feiertage wie Weihnachten und Ostern für die Christen bestehen lässt, denn man sieht es ihm doch an, wie schwer ihm doch der Segen für die Herde dafür fällt. Ich bete oft, warum, Gott, lässt Du Dir das gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

704925
Total views : 8813693

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.