Top-Beiträge

Links

Israel: Marienprozession auf den Berg Karmel mit tausenden Gläubigen

Tausende Christen haben am Sonntagnachmittag, dem 1. Mai, in Haifa (Nord-Israel) an der traditionellen Marienprozession zum Berg Karmel teilgenommen, die im Volksmund „Taalat al-Adra“, also „Aufstieg zur Jungfrau“ genannt wird.

Auf dem 2 bis 3 km langen Weg von der Pfarrei St. Joseph zum Karmeliterkloster „Stella Maris“ auf dem Berg Karmel gingen Pfadfindergruppen aus dem ganzen Land voraus, zudem kamen Gläubige verschiedener Riten und Konfessionen. In diesem Jahr fand der Gebetszug erstmals wieder ohne Corona-Einschränkungen statt.

Die Marienprozession ist eine Tradition der Volksfrömmigkeit, der im Leben der Christen des Heiligen Landes tief verwurzelt ist.

Der Karmeliterpater Mikhael Abdo OCD, Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke im Heiligen Land, erklärte gegenüber Fides dienst:

„Zur Zeit des 1. Weltkriegs hatten die Türkei den Mönchen nur drei Stunden Zeit gegeben, das Kloster auf dem Berg Karmel zu verlassen; sie nahmen nur einige Archivdokumente und ihre Marienstatue mit. Nach dem Krieg im Jahr 1919 fand die erste Prozession statt, um die Madonnenfigur zurück ins Kloster zu bringen, was auch als ein Akt der Danksagung empfunden wurde“.

Quelle: Fidesdienst

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

184609
Total views : 7621676

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.