Top-Beiträge

Links

Bundestagsausschuß: Öffentliche Anhörung zur Corona-Aufarbeitung abgelehnt

Im Gesundheitsausschuss des Bundestags wurde entgegen den sonstigen Gepflogenheiten eine öffentliche Anhörung zum Antrag „Einsetzung einer Enquete-Kommission ‚Coronavirus – Fehleranalyse und Entwicklung besserer Handlungsansätze für künftige Pandemien‘“ abgelehnt.

SPD, Grüne und FDP stimmten gegen die öffentliche Anhörung; Union, Linke und BSW enthielten sich, lediglich die AfD-Fraktion stimmte für eine öffentliche Anhörung.

Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Martin Sichert:

„Die Corona-Maßnahmen haben das Leben aller Menschen in Deutschland so massiv beeinflusst wie wohl keine andere politische Entscheidung in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg.

Gerade weil die politischen Entscheidungen dieser Zeit so tiefgreifende und weitreichende Folgen für jedes Individuum, aber auch die gesamte Gesellschaft haben, müssen sie systematisch aufgearbeitet werden.

Wir bedauern sehr, dass die anderen Fraktionen kein Interesse an einer systematischen Aufarbeitung haben, wie diese Ablehnung der öffentlichen Anhörung zeigt. Wir werden den Antrag nächste Sitzungswoche abschließen und dann wieder ins Plenum des Bundestags zur Abstimmung bringen und hoffen, dass dann 25 Prozent der Abgeordneten zustimmen, damit endlich eine Aufarbeitung stattfinden kann.“

 

 

Kommentare

11 Antworten

  1. >>> > > – – – Die Corona-Impfpolitik war der Testballon für die aktuelle Repression

    16. Mai 2024

    Über die schwere Schuld, die die Regierung gegenüber dem Volk hat, wird weiter geschwiegen.
    Die Leidensfähigkeit der Deutschen wurde mit den Corona-Maßnahmen abgeklopft und sukzessive erhöht.
    Die Impfgeschädigten werden eiskalt sitzen gelassen – diese Erfahrung musste auch „Der Status“-Gastautor Dennis Riehle persönlich machen.

    https://derstatus.at/politik/impfpolitik-war-der-testballon-fuer-die-aktuelle-repression-2539.html

  2. “ Tango korrupti “ der Brüsseler Granden ?

    Bei Pfizer-Deal

    >>> > > – – – EU-Kommission nahm Impf-Schäden wissentlich in Kauf

    14. Mai 2024

    Hunderte EU-Bürger haben beim Internationalen Strafgerichtshof sowie ihren jeweiligen nationalen Staatsanwaltschaften bereits Anzeigen erstattet wegen des EU-Pfizer-Vorabkaufvertrages vom 20. November 2020 und seiner Folgen.
    Dabei kristallisiert sich immer mehr heraus, dass nicht nur der Impfstoff-Deal zwischen Bourla und Von der Leyen h eine höchst fragwürdige Optik bietet, sondern die EU-Kommission schwerwiegende Folgeschäden offenbar wissentlich in Kauf nahm, worauf Mut-Politiker Mag. Gerald Hauser hinweist.

    https://derstatus.at/corona/bei-pfizer-deal-eu-kommission-nahm-impfschaden-wissentlich-in-kauf-2528.html

    https://report24.news/fpoe-hauser-eu-kommission-nahm-schaeden-bei-covid-geimpften-wissentlich-in-kauf/

  3. Tja so ist das wenn man jene braucht die man alt Parteien beschimpft
    warum sollte eine Partei auch nur ein mm. entgegenkommen?

  4. Dr. Klapproth & Dr. Brandenburg über C O V I D – Aufarbeitung

    >>> > > – – – “ Die haben sich einfach verprügeln lassen “ !!!!!!!!

    16.05.2024

    Biologe Dr. Kay Klapproth und Arzt Dr. Paul Brandenburg berichten von Ihrer Teilnahme als Experten an der Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landtages Sachsen-Anhalt am 15.5.2024. Es fand eine Anhörung zum Thema „Unterstützung für Betroffene und Angehörige von Long-/Post-Covid u.a“ statt. Auf Einladung der AfD-Fraktion diskutierten beide mit Parlamentariern aller Fraktionen und machten dabei bemerkenswerte Feststellungen.

    Hinweis: Von der Sitzung selbst ist leider kein Video verfügbar. Das vollständige Wortprotokoll hingegen wird vom Landtag veröffentlicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=OibLkyByxIs

  5. Versöhnung geht nur nach Aufklärung. Und Aufklärung wollen die damals handelnden Personen nicht! Sie können nach begangenen Fehlern aber nur dann ent-schuldet werden, wenn aufgeklärt wurde. Erst dann ist Versöhnung möglich. Und Versöhnung ist nötig, Man sieht es jeden Tag.

  6. Das, was uns in dieser Sache so wie damals „menschenverachtend aufgelogen“ worden ist und wir jetzt aktuell erneut erleben, empfinde ich als eine unfassbare Verhöhnung derjenigen, die damals schon unter den „braunen“ L I N K S – Sozialisten mengelisiert worden sind !!!

  7. Nun, eine öffentliche Anhörung könnte das ganze Verbrechen ans Licht bringen, was natürlich nicht geschehen darf. Und wahrscheinlich fühlen sich die Beteiligten noch im Recht, denn angeblich muß ja die Erdbevölkerung reduziert werden. Die Ablehnung ist sogar eine Art „Schuldeingeständniss“, aber man hat sein Gewissen abgetötet . Ich würde auch keine Partei wählen, die an diesem Menschheitsverbrechen beteiligt war.

      1. Unsere Qualitätspolitiker haben in ihrer Gier das deutsche Gesundheitswesen an die WHO und Konzerne verhökert, die Patienten zu Kommerzobjekten degradiert, das staatliche Gesundheitswesen zur Fürsorge am Patienten für eine Profit orientierte Kommerzialisierung geopfert, wo die WHO nebst Bill Gates Menschen zu Forschungszwecken missbraucht, dieser Skandal allein ist viel größer als Corona. Da es bei Einreisen nach Deutschland keine Gesundheitskontrolle gibt, um das Einschleppen von Pandemien zu verhindern und Patienten auch mit vorübergehender Quarantäne zu heilen und nicht andere in die Gefahr der Ansteckung zu bringen, das wird eingespart, unsinnige Gender-Medizin nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

702605
Total views : 8808399

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.