Top-Beiträge

Links

Corona: Kapitalismuskritische Linke schauen jetzt bei Pharmakonzernen weg

Deutschland   – einst kapitalismuskritisch, wenn es um große Konzerne geht –  sucht den Ausweg aus der Covid-Krise ausgerechnet in Pharma-Riesen, die über Jahrzehnte immer wieder für Skandale gesorgt haben. Ein Unternehmen geriet hierbei immer wieder in die Schlagzeilen: Pfizer.

1997 wurde die Schlankheitspille Fen-Phen vom Markt zurückgezogen, weil sie im Verdacht stand, tödliche Herzklappenschäden zu verursachen. Hersteller war die Firma Wyeth, die zu Pfizer gehört. Seit 1998 werden mehr als 20 Milliarden US-Dollar Entschädigung an die Opfer gezahlt – bis heute ein Rekordwert. Das hält Biontech-Pfizer jedoch nicht davon ab, sich mit seinem Impfstoff gegen Covid-19 Rekordgewinne einzustreichen. 

Seit mehreren Jahrzehnten führen die Pharmariesen Medikamententests in Entwicklungsländern durch, zum Beispiel mit dem Antibiotikum Trovan in Nigeria

So ergab sich, daß in einer Kinderklinik von den 100 Probanden fünf starben. Sechs weitere Kinder verloren in einer Vergleichsstudie, in der ihnen ein anderes Mittel verabreicht wurde, ihr Leben. Zudem erlitten einige Kinder während des Tests Hirnschäden. Seit 1999 ist Trovan in Europa verboten.

Quelle und vollständiger Beitrag hier: https://jungefreiheit.de/wissen/geschichte/2022/pharmasuenden/

Kommentare

9 Antworten

  1. https://tkp.at/2022/03/13/rtv-talk-ueber-impfung-nebenwirkungen-schaeden-und-therapie-des-post-vakzin-syndroms/

    Ich möchte hinweisen auf dieses sehr INFORMATIVE INTERVIEW von DR. P. MAYER mit F. SCHILLING zum THEMA: NW und LANGZEITFOLGEN der C-Impfg und POSTVAKZIN -SYNDROM, das immer mehr an Bedeutung gewinnt und in Diagnose und Therapie vor neue Herausforderungen stellt:
    „Die FOLGEN DER IMPFUNG BETREFFEN ETWA 10% DER GEIMPFTEN. Die klinischen Symptome sind sehr breit gefächert. Beobachtet werden neurologische Erkrankungen, Krebs, Herpes, Gürtelrose, Autoimmunerkankungen und andere, deren Abwehr von der klaglosen Funktion des Immunsystems abhängt. Die SCHÄDIGUNG DES ANGEBORENEN IMMUNSYSTEM geht hin bis zu VAKZIN-AIDS, was wir kurz erläutern.“

    ZUR SCHNELLEN DURCHSICHT habe ich ein ein PROTOKOLL des fast einstündigen GESPRÄCHS gemacht, als KOMMENTAR vom 14.3.22 18.59h zu finden unter:

    https://corona-blog.net/2022/03/10/reutlinger-autopsie-histologie-studie-nebenwirkungen-und-todesfaelle-durch-die-corona-impfungen/

  2. TARNEN, TRICKSEN, TÄUSCHEN, Lügen + Betrügen im Dienst der POLITISCHEN AGENDA ?
    Oder: SIE WISSEN, WAS SIE TUN !

    Nachdem vor einigen Monaten die LIZENZ ZUM IMPFEN weit gestreut wurde, habe ich mich schon gefragt, wo auf einmal die ganzen SUPERTIEFKÜHLSCHRÄNKE herkommen, die die notwendige Lagertemperatur von minus 80 Grad für den Biontech Impfstoff gewährleisten? was für ein Aufstand wurde deswegen im Anfang gemacht, teure Impfzentren mit noch teureren Hilfskräften installiert, etc. ?

    Im Beitrag von Prof. Ulrike Kämmerer in der 82. Sitzung vom Corona Ausschuss findet sich gleich in den ersten Minuten die interessante Anmerkung, sinngemäß :

    in einem Interview mit ORF berichten die Impfstoff – Hersteller, der fertig hergestellte Impfstoff werde BEI EINER TEMPERATUR VON 2-8 Grad NACH BELGIEN TRANSPORTIERT, dort VERPACKT, und erst nach Abfüllen in die Impfampullen heruntergekühlt… und scheint inzwischen bei KÜHLSCHRANKTEMPERATUR UNBEGRENZT HALTBAR zu sein. Wurden die HAUSÄRZTE mit der -80 Grad Voraussetzung BEWUSST ERSTMAL UMGANGEN, um die KAMPAGNE IN GANG ZU bRINGEN, weil man bei der Schweinegrippe die Erfahrung gemacht hatte, Hausärzte wollten ihre Pat. schützen und impften nur zögerlich ?

    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Prof-Ulrike-K%C3%A4mmerer-Sitzung-82-de:a

    Dann hiess es, der IMPFSTOFF BLEIBE im WESENTLICHEN AN DER INJEKTIONSSTELLE, IM MUSKEL, und dort würden auch die SPIKES PRODUZIERT.

    PROF. SAHIN wird jedoch zitiert mit der Aussage:

    Der Onkologe und Impfstoffhersteller betonte, der eigentliche Wirkstoff des Vakzins, die mRNA, ließe sich “ innerhalb von Stunden herstellen“. Die Herausforderung liege vielmehr in der Herstellung der Nanopartikel, die die mRNA Partikel umhüllen und an IHREN ZIELORT – vor allem DENDRITISCHE ZELLEN IN DEN LYMPHKNOTEN transportieren sollten. SAHIN : „Je nachdem, wie diese Nanopartikel in der Oberfläche konstruiert sind, verhalten sie sich unterschiedlich. Für den C 19 – Kandidatimpfstoff haben wir Lipidnanopartikel gewählt, DIE EINE WANDERUNG AUS DEN MUSKELZELLEN IN DIE LYMPHKNOTEN BEGÜNSTIGEN. DENTRITISCHE ( = Antigenpräsentierende, Anm. ) ZELLEN PRÄSENTIEREN dann das entstandene S – PROTEIN dem IMMUNSYSTEM.“…

  3. Weiterhin zum Thema: VERTRAUEN zur Pharmaindustrie, RISIKEN DER IMPFUNG hier ein NETZFUND, wo sehr gut beschrieben wird, wie es zur SCHWÄCHUNG DES IMMUNSYSTEMS kommen kann= VAIDS : Vaczine aquired immune deficiency syndrome. Interessant, daß die „Verpackung“ der mRNA, die Nano -Lipidschicht extra so gewählt wurde, daß sie bevorzugt von den Lymphbahnen aufgenommen wird und darüber sozusagen direkt die Schaltzentren des Immunsystems erreicht, am „Wegrand“ viele Schäden hinterlassend.
    Quelle : Kommentar zu
    https://corona-blog.net/2022/03/10/reutlinger-autopsie-histologie-studie-nebenwirkungen-und-todesfaelle-durch-die-corona-impfungen/

    „Stephan sagt:
    10. März 2022 um 19:33

    Erst letzte Woche wurde plötzlich berichtet, dass in Europa eine neue Variante von HIV zirkuliert, die angeblich virulenter und übertragbarer ist und schneller zu AIDS führt.

    Haben wir da den Beweis für VAIDS, eine durch die mRNA-Gentherapie verursachte Immunschwäche.

    Die Langzeitschäden im Immunsystem Geimpfter werden immer deutlicher. Wichtige Teile der Abwehr fallen aus, der Schutz vor neuen Infektionen und Krebs leidet erheblich. Höhere Infektionskrankheit- und Krebsraten bei Geimpften deuten bereits jetzt an welche Probleme uns in Zukunft bevorstehen.

    Wie entsteht VAIDS.

    Wie verläuft die Verteilung der mRNA im menschlichen Körper?

    1. mRNA wird in den intramuskulären Bereich im Deltamuskel gespritzt
    2. Muskelzellen nehmen nur einen begrenzten Teil der mRNA auf
    3. Die restliche mRNA verteilt sich primär über die Lymphbahnen und dann auch sekundär über die Blutbahnen im gesamten Körper (bei manchen Geimpften tritt sogar primäre Verteilung über Blutbahnen auf, da unbeabsichtigt und aufgrund fehlender Aspiration intravenös mRNA verspritzt wird. Diese Geimpften sterben oftmals sehr kurz nach der Impfung, da viel mRNA von Herzzellen und Endothelzellen aufgenommen wird)
    4. Herr Ugur Sahin hat dies in einem Interview selbst bestätigt, dass die Nano-Lipidschicht (PEG/ ALC) extra so ausgewählt wurde, dass die mRNA bevorzugt von Lymphbahnen aufgenommen wird. Das Ziel dahinter, war die Immunantwort direkt und stark zu stimulieren, d.h. hohen Antikörper und T-Zellen Titer zu erzeugen
    5. Über eine Rattenstudie mit dem Nano-Lipidstoff ALC-0315 und ALC-0159 von Biontech/Pfizer wissen wir zudem, dass sich das Nanolipid ALC ebenso in vielen Organen, insbesondere Leber, Milz, Nebenniere und Eierstöcken anreichert. Es ist anzunehmen, dass dies ähnlich beim Menschen auftritt, solange keine Distributionsstudie am Menschen existiert und gegenteiliges hervorbringt.

    Was passiert nun bei der Aufnahme der mRNA mit den Zellen?

    1. Zellen, die mRNA aufnehmen, produzieren das Spike-Protein, das sogenannte Antigen
    2. Die Spikes werden aus der Zelle transportiert und ein Teil wird ebenso an den Außenrezeptoren präsentiert
    3. Zellen, die Spike präsentieren, werden vom Immunsystem als Feind klassifiziert, denn sie produzieren und präsentieren einen fremden Stoff, ein Antigen, was sie sonst nie tun würden. Das Immunsystem versucht also die feindliche Spike-Produktion/Präsentation von „korrumpierten“ ehemals gesunden Zellen zu stoppen.
    4. T-Killerlymphozyten werden zu den Spike-präsentierenden Zellen gerufen und vernichten diese Zellen. Ein Zellschaden entsteht und eine Entzündungsreaktion beginnt, bis hin zum Organtod. Je höher die mRNA Dosis-Aufnahme, desto höher die Anzahl der vom Immunsystem getöteten Zellen.

    Wie kommt es nun zu V-AIDS?

    1. mRNA wird bevorzugt von Zellen des lymphatischen Systems (Immunsystemzentrale!) aufgenommen, d.h.
    – Zellen an der Innenauskleidung der Lymphbahnen
    – Lymphknotenzellen (häufige Nebenwirkung Lymphonadenopathie)
    – Lymphozyten
    – Milz (Ort der Ausreifung der Lymphozyten, Rattenstudie!)
    – ggf. auch in geringen Mengen in der Thymusdrüse (Ort der immunlogischen Prägung)

    2. Es entstehen dort irreversible Zellschäden, da das Immunsystem alle Zellen abtötet, welche mRNA aufgenommen haben und infolgedessen das feindliche Spike präsentieren
    3. Das Immunsystem tötet sich quasi selbst ab. T-Killerlymphozyten töten das lympathische System ab. Man könnte das auch Friendly Fire nennen oder eine Autoimmunerkrankung im lymphatischen System.
    4. Das Immunsystem wird stark geschwächt:
    – Die Autobahnen bzw. Lymphbahnen sind marode
    – Die zentralen Knotenpunkten des Immunsystems bzw. Lymphknoten sind verletzt
    – Die Ausreifung und Prägung der Lymphozyten sind gestört
    – Insgesamt ist die Anzahl der Polizisten bzw. Lymphozyten reduziert (Lymphozytopenie)

    5. Die Folge ist AIDS, eine Immunschwäche. Jegliche Viren, Bakterien und Pilze können immer schwerer vom geschädigten Immunsystem unter Kontrolle gehalten werden. Die häufige Nebenwirkung Gürtelrose nach der Impfung ist der kausale Beweis. Ebenso können entartete Zellen (Krebszellen) nicht mehr rechtzeitig und konsequent von Lymphozyten abgeräumt werden. Die vermehrt diagnostizierten Turbo-Tumore bei Geimpften sind der erste kausale Beweis.

    Sowohl die Nebenwirkungen der Impfung als auch die pathologischen Befunde von obduzierten Leichen lassen keinen anderen Schluss zu, den ich hier skizziert habe. Die toten Leichen auf dem Obduktionstisch lügen nicht. Lymphozitäre Infiltrate und autoimmune Zellschäden sind in allen Organen nachweisbar.

    Die Details dazu von Prof. Ulrike Kämmerer in der 82. Sitzung vom Corona Ausschuss.“

    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Prof-Ulrike-K%C3%A4mmerer-Sitzung-82-de:a
    Hier übrigens ab Minute 9 detailiertes Basiswissen zu verschiedenen Viren und Bakteriophagen

  4. Nochmals zu den unseligen FOLGEN DER IMPFUNG:
    Das Perfide ist, trotz des Verdachtes lässt sich ein URSÄCHLICHER ZUSAMMENHANG von ERKRANKUNGEN NACH DER IMPFUNG nicht sicher nachweisen. Selbst wenn es zuvor gesunde , fitte Patienten ohne Vorerkrankungen oder Risikofaktoren trifft, wiegeln die Ärzte oft ab: „Was wollen Sie, mit 50 oder 60 können Sie jederzeit einen Herzinfarkt/ Schlaganfall/ Sehstörungen etc bekommen…“
    Wenn hier einer die WAHRHEIT finden und BELEGEN kann, ist es – der PATHOLOGE. Mit dem routinemässigen Augenschein ist es aber auch nicht getan (verfärbtes Myokard, ach ja, untergegangenes Gewebe nach Herzinfarkt …)
    Erst aufwändige histopathologische Untersuchungen zeigen, was wirklich passiert ist: Prof. Burghardt nannte es „Lymphozyten-Amok“: Auflockerung des Gewebes, dichte Infiltrate, Ansammlung von Entzündungszellen in allen möglichen Organen, in und um die Blutgefäße/-gefässwände in einem Ausmaß , wie er es in jahrzehntelanger Tätigkeit nicht gesehen habe, bei den nach der C-Impfung verstorbenen Patienten, die er und seine Kollegen untersucht hat.
    Hier Video seines ca 12 Min Vortrags vor dem sächsischen Landtag :
    https://youtu.be/FsbK6FW2W58

    Das ausführliche Video von der Konferenz in Reutlingen lohnt auch, anzuschauen: https://corona-blog.net/2022/03/10/reutlinger-autopsie-histologie-studie-nebenwirkungen-und-todesfaelle-durch-die-corona-impfungen/
    Wie nun schon Usus, wurden er und seine Ergebnisse als „unwissenschaftlich“ diffamiert , aber meines Wissens nicht wirklich widerlegt…

  5. Wenn am Auto die ELEKTRONIK STREIKT- HER mit dem VORSCHLAGHAMMER ?

    UNFASSBAR, das natürliche Immunsystem ist ein feinabgestimmtes, ausgefeiltes Organ mit vielen Komponenten, z.T. noch gar nicht verstanden, und man kann nicht ungestraft immer wieder Anreize geben, in der Vorstellung, je mehr, je öfter aufeinander folgende BOOSTER, umso besser die Antwort… DAS GEGENTEIL WIRD ERREICHT, wie jetzt zahlreiche “ Impfdurchbrüche “ ( =Impfversagen) mit teils sogar schweren, Intensiv- pflichtigen Verläufen zeigen. Im Umfeld z.Z. viele Berichte, daß gerade die „Voll-immunisierten“ mit C erkranken und Ungeimpfte die Arbeit aufrechterhalten…
    Statt jetzt die zahlreichen Hinweise von Wissenschaftlern, BKK, Pfizer Studien Daten, Auslandsstatistiken ernst zu nehmen, alle C-IMPFUNGEN SOFORT ZU STOPPEN bis zur KLÄRUNG DER NEBENWIRKUNGEN, DES RISIKOS, und die Impfplicht fallenzulassen, bestellt Karl Lauterbach nochmal für 1,5 Milliarden ca 100 Mio neue Impfdosen, + Testmaterial für 4 Milliarden € !
    WEM DIENT DER GESUNDHEITSMINISTER, WEM DIENT DER BUNDESKANZLER ( WEF 22 : Ziel, 70% der Weltbev. in 22 zu impfen, auch südliche Länder ) , WEM DIE EU – KOMMISSIONSPRÄSIDENTIN ? Haben wir POLITIKER als WILLIGE ERFÜLLUNGSGEHILFEN DER PHARMA – LOBBY , mit WEF, WHO im Rücken ? M. E. ist das kriminelles Verhalten und eine unglaubliche Verschwendung von Steuermilliarden durch unsinnige, ideologiegesteuerte Maßnahmen. Ich hoffe, daß es hierzu bald eine juristische Aufarbeitung gibt und sich alle, die hier zum Schaden der Bevölkerungen mitgemacht haben, ihrer Verantwortung stellen müssen.

    https://tkp.at/2022/03/11/fast-8-milliarden-zusaetzlich-fuer-karl-lauterbach-15-milliarden-fuer-impfstoffe/

    „Am Donnerstag hat TKP bereits über die österreichische Bestellung berichtet: 31
    Millionen weitere Impfdosen sollen im Jahr 2022 ins Land geliefert werden. Auch Deutschland erhöht wohl seinen Vorrat. Gesundheitsminister Lauterbach erhält laut einer Exklusiv-Story des „Handelsblatt“ ein Sonderbudget: 7,7 Milliarden Euro gehen zusätzlich an das Ministerium. Damit sollen auch Tests und Impfungen angeschafft werden…
    1,5 Milliarden Euro sind dafür nur für den Kauf von Impfstoffen vorgesehen. Ganze 4 Milliarden zusätzlich sind für Tests veranschlagt. Der Aufschlag für Krankenhäuser, die Coronapatienten behandeln beträgt 1,8 Milliarden Euro. Das sind die drei größten Posten.

    Mit 1,5 Milliarden können um die 100 Millionen Impfdosen bestellt werden. Die Information geht aus einem Schreiben des FDP-Finanzstaatssekretärs Florian Toncar (FDP) hervor. Dem Antrag auf zusätzliche Mittel aus dem Gesundheitsministerium, soll, so das „Handelsblatt“, vom Finanzministerium zugestimmt werden. Lauterbach bekommt seine Extramilliarden.“

  6. Die Politik und die „Gelehrten“ reden uns das Impfen ein, wobei man weiß, dass man nicht in eine Pandemie hineinimpft, sondern zunächst behandelt. Dies ist nicht gewollt, sonst hätte man in der alternativen Medizin geforscht, wie man so etwas behandelt. Natürlich ist eine Coronaerkrankung sehr schlimm. Der damalige Präsident Trump hatte auch Corona und konnte nach wenigen Tagen das Krankenhaus verlassen. Womit wurde er denn behandelt ? Das wäre doch für das ganze Volk gut, aber so verdient die Pharma nichts. Es gibt Möglichkeiten, erfolgreich alle möglichen Erreger wie Viren oder Bakterien aus dem Körper heraus zu bringen, aber wer das veröffentlicht, lebt gefährlich wie seinerzeit Dr. Raymond Royal Rife, der Krebs heilte, daraufhin sein Labor abgebrannt wurde, er ins Gefängnis musste und dann in einem Krankenhaus an einer Überdosis Valium starb.
    Als Patient erwarte ich wie bei jedem Medikament die Aufzählung der Nebenwirkungen, damit ich entscheiden kann, ob ich das nehme, soviel Eigenverantwortung muss sein. Ich kenne viele, die nach der Impfung bleibende Schäden haben, einer war 2 Tage nach der Impfung Pflegestufe 4 und nach ein paar Wochen verstorben.
    Wenn jemand in der Lage ist, sich selber zu schützen oder zu behandeln, so sieht er nicht ein, sich impfen zu lassen. Außerdem ist das eine Veränderung in den Genen. Ist es übrigens Gottes Wille, dass ich mein Wesen selber verändere ???

  7. https://youtu.be/KJg9WPnQE58
    „Durchsicht: das Gedächtnis des Dr. Lauterbach “
    Als Nachtrag : Herr Lauterbach konnte sich schon 2012 in der Sendung, „Maischberger, Medizin“ NICHT ERINNERN, in den von ihm mitverfassten „ADIPOSITASRICHTLINIEN“ ausdrücklich SIBUTRAMIN EMPFOHLEN zu haben ( ab Minute 2). Dann werden (Stand Oktober 21) weitere „Erinnerungslücken“/ Widersprüchlichkeiten benannt, und da dürfte inzwischen wohl noch einiges dazugekommen sein.
    https://youtu.be/KJg9WPnQE58

  8. https://fuehrungskraft-mit-herz.zwitschern.net/2021/12/06/drg-lauterbach-soll-nun-mein-neuer-chef-werden-mein-blick-in-die-akte-karl-lauterbach/
    Im Beitrag wird u.a. der LIPOBAY SKANDAL erwähnt, interessant, dass hier der Name PROF. KARL LAUTERBACH auftaucht:
    „1997 wurde von Bayer in den USA Lipobay zugelassen, ein Medikament zur Senkung des Blutfettspiegels…Noch während der Einführung von Lipobay führte Karl Lauterbach laut Recherchen des Spiegels aus dem Jahr 2004 – offensichtlich pharmafinanzierte – Studien zu dem Medikament durch und verharmloste schon damals die Wirkung des Medikaments. Kurze Zeit nach der Einführung starben alleine in den USA 31 Menschen in Folge der Nebenwirkungen und auch in Deutschland kam es zu zahlreichen Todesfällen. Das Medikament wurde 2001 vom Markt genommen.“…

    Leider war der Lipobay Skandal nicht der einzige, den Karl Lauterbach „mitgenommen hat…
    In den unter Karl Lauterbach erarbeiteten Leitlinien wird ein Medikament, SIBUTRAMIN (entwickelt von der Knoll AG), zur medikamentösen Bekämpfung von Übergewicht empfohlen… Aufgrund unter anderem seiner Empfehlung wurde das Medikament der Knoll AG noch 1998 zugelassen. Es wurde erst wieder 2010 vom Markt genommen. Alleine in den USA gab es bis 2002 ganze 400 Berichte über Nebenwirkungen und 29 Todesfälle. Schon 2002 wusste man im Ärzteblatt: „Es gibt keinen Beweis, dass das Medikament das Leben eines einzigen Patienten verlängert hat. Stattdessen habe es bei Patienten ein höheres Risiko von Schäden [. . .] zur Folge; auch die Wirksamkeit gegen Adipositas sei mager.““

  9. https://youtu.be/dldAF4nR7Lc
    Mit 2 Piksen in die Freiheit, Video von Dr. VOLKER SCHMIEDEL zur C -Impfung, ab ca Minute 11 zum Thema Pharma – Skandale, Entschädigungszahlungen…Vertrauen ?
    ( PS : eine Fülle Anregungen + Infos zu Mikronährstoffen, Omega3 Fetten etc. auf dem Youtube Kanal + im Newsletter von DR. SCHMIEDEL ! )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

674904
Total views : 8741879

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.