Top-Beiträge

Links

Heimatlied: Tief drin im Böhmerwald…

Tief drin im Böhmerwald, da liegt mein Heimatort,
es ist gar lang schon her, dass ich von dort bin fort.
Doch die Erinnerung, die bleibt mir stets gewiss,
das ich den Böhmerwald gar nie vergiss.

Refrain:
Es war im Böhmerwald,
wo meine Wiege stand,
im schönen, grünen Böhmerwald.
Es war im Böhmerwald,
wo meine Wiege stand,
im schönen, grünen Wald.

2. Oh holde Kinderzeit, noch einmal kehr zurück,
wo spielend ich genoss das allerhöchste Glück.
Wo ich am Vaterhaus auf grüner Wiese stand,
und weithin schaute auf mein Vaterland.

3. Nur einmal noch, oh HERR, lass mich die Heimat sehn,
den schönen Böhmerwald, die Täler und die Höh’n.
Dann kehr ich gern zurück und rufe freudig aus:
„Behüt‘ dich, Böhmerwald, ich bleib‘ zu Haus“.

Unser Leser Ernst Friedel hat uns auf dieses Lied hingewiesen und schreibt dazu: Es stammt vom Glasmaler Andreas Hartauer (1839 – 1915), der in Stachauer Hütte in Böhmen geboren ist. Zeitlebens ist er viel umhergereist. Aber die Liebe zum Böhmerwald ließ ihn nie los, in tiefer Sehnsucht schuf er so das Böhmerwaldlied.
Es singt Ronny (1930 – 2011) und Ihr findet das Lied hier: https://www.youtube.com/watch?v=hxYXBj7NFr0.

Dieses Lied bekam für deutschen Böhmerwäldler nach 1945 besondere Bedeutung, es ist bei dieser Volksgruppe emotional tief verwurzelt. Viele von Ihnen sind nach der Vertreibung ausgewandert, besonders nach Amerika. Dort wurde das Lied von deutschen Chören oft gesungen. 

Foto: Peter Hahne

Kommentare

6 Antworten

  1. Es ist eine Schande, wie die schöne Deutsche Volksliedkultur ausgerottet worden ist.
    Wir haben auch in Bayern bei der Tanzmusi dieses schöne Lied gesungen, allerdings geistig fern der Tragik.

  2. Das war eine Überraschung !
    Ich befinde mich in der REHA und in meinem Einzelzimmer konnte ich begeistert mitsingen.
    Lieber Peter Hahne !
    ( und natürlich an Felizitas Küble !) Herzlichen Dank für das wunderschöne Foto !

  3. Sehr geehrte Leser,
    zuerst einmal ein Danke an Hr. Friedel, der dieses Lied hier bekannt macht !
    Persönlich verbinde ich aus meiner eigenen Kindheit eine besondere Erinnerung, da vorallem meine Tante, wann immer sie dieses Lied hörte, Tränen über ihre Wangen liefen.
    Zur Info : meine Tante stammte aus dem Böhmerwald und erst viel später wurde es mir selber tiefer bewußt, welch schmerzhafte Erinnerungen heimatvertriebene Personen haben und was der Begriff ‚Heimat‘ wirklich für sie bedeutet … !

  4. Ich kann das s e h r gut nachempfinden,
    1944 in Köln beim Bonbenangriff verschütte, wurde ich nach Reichenberg-Doerfel in eine Notunterkunft evakuiert. Nach der Genesung, ich war erst 16 Jhre alt, holte mich jedes Wochenende eine Familie zur Wanderung ab und zeigte mir ein Teil dieses schönen Fleckchens Erde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

November 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

258345
Total views : 7804828

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.