Top-Beiträge

Links

Kommunistisches Regime in Nicaragua wirft Mutter-Teresa-Schwestern aus dem Land

Die Missionarinnen der Nächstenliebe wurden aus Nicaragua ausgewiesen. Dies ist der jüngste in einer Reihe von Angriffen auf die katholische Kirche und ihre Dienste durch die kommunistisch-sandinistische Regime des mittelamerikanischen Landes. 

Der Schwesternorden – gegründet von Mutter Teresa aus Kalkutta – betreibt in Nicaragua ein Heim für verlassene Jugendliche, ein Altenheim und einen Kindergarten für Familien mit geringem Einkommen.

Weihbischof Silvio José Baez von Managua twitterte: „Es macht mich traurig, dass die Diktatur die Schwestern gezwungen hat, das Land zu verlassen. Nichts rechtfertigt es, den Armen die wohltätige Aufmerksamkeit vorzuenthalten. Ich bin ein Zeuge des liebevollen Dienstes, den die Schwestern leisten. Möge Gott sie segnen.“

Nicaraguas Präsident Daniel Ortega und seine Verbündeten haben die katholische Kirche und andere kritische Stimmen zunehmend verfolgt.

Der Präsident hält weiterhin politische Gefangene fest und hat Möglichkeiten der freien politischen Meinungsäußerung stark eingeschränkt.

Eine Schwester der Missionarinnen der Nächstenliebe in Nicaragua sagte: „Im Moment können wir unserer Arbeit nicht nachgehen. Sie haben uns gestoppt.“

Quelle: https://www.christenverfolgung.org/missionarinnen-ausgewiesen.html?utm_content=bufferd9345&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

710507
Total views : 8826640

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.