Top-Beiträge

Links

Persönliche Erklärung zur NatCon-Konferenz

Von Kardinal Gerhard Müller, Rom

Vorhersehbar war die zwangsneurotische Reaktion diskursfeindlicher Ideologen auf das Treffen der National Conservatism Conference in Brüssel (17. April 2024), die von der Edmund Burke Foundation und dem Herzl-Institut veranstaltet wurde.

Linksfaschistische Aktivisten begrüßten emphatisch den Entzug des Grundrechtes auf Versammlungsfreiheit der zu einem großen Teil jüdischen Veranstalter, Teilnehmer und Redner dieses internationalen und multikulturellen Kongresses.

In ihrem Siegesrausch über die von ihnen als „Rechts“ und „Nazis“ diffamierten mehreren hundert Besucher hatten sie allerdings übersehen, dass der zuständige Ortsbürgermeister, der eine rechtswidrige Instrumentalisierung der Polizei zu verantworten hat, sogar aus der sozialistischen Partei geworfen worden ist, weil er  – wie Medien berichten  –  den Genozid an den Armeniern geleugnet haben soll und ihm ein ungeklärtes Verhältnis zu terroristischen Gruppierungen in der Türkei zugeschrieben wird.

Zu meinem Part ist zu sagen, dass ich nicht als Politiker eingeladen war und mich auch keineswegs parteipolitisch geäußert hätte, sondern als Theologe, um mit einem Philosophieprofessor von der University of Cambrigde öffentlich über die Idee des christlichen Europa zu diskutieren.

Wer in der Wahrnehmung der Wirklichkeit nicht totalitär-ideologisch verblendet ist, sondern die gottebenbildliche Würde des Menschen als Maß und Grenze der Politik anerkennt, der müsste wissen, dass die jüdisch-christliche Tradition Europas das beste Heilmittel ist gegen den Angriff auf die grundlegenden Menschenrechte und das Abgleiten der pluralistischen Demokratien in totalitäre Herrschaftssysteme (vgl. dazu die Studien von Hannah Arendt und des israelischen Historikers Jacob Leib Talmon zur Alternative von liberaler und totalitärer Demokratie).

Der genannte Stadtteilbürgermeister mit seinen linksradikalen Gesinnungsgenossen hat ungewollt den ideologischen Rückfall ins absolutistische Staatsdenken geoffenbart, wenn in einem Anfall von erschütternder Selbstironie Brüssel als Rechts-freie Zone ausgerufen wurde.

Die zuständigen gerichtlichen Instanzen und viele Repräsentanten europäischer Rechtsstaaten haben seine Aktionen als antidemokratisch verurteilt.

Denn der Mandatsträger in einem demokratischen Gemeinwesen ist nicht der Herr und Besitzer seines Territoriums nach dem Prinzip des frühneuzeitlichen Absolutismus „Wessen das Land – dessen ist die Religion/Konfession“ (cuius regio – eius religio), also dass der Inhaber der politischen Macht das Recht habe, den Bürgern wie Untertanen und Leibeigenen sein eigenes Glaubensbekenntnis gewaltsam aufzudrängen.

Dem entsprechen heute die faschistischen, nationalsozialistischen, kommunistischen, gender-wokistischen (d.h. ehe- und familienfeindlichen) und infantizid-wütigen (d.h. abtreibungswilligen) Ideologen, die allen Bewohnern des von ihnen beherrschten Territoriums vorschreiben wollen, was sie zu denken und was sie zu essen haben oder wie sie sprechen und sich kleiden müssen.

Die von ihren fixen Ideen her als Dissidenten gebrandmarkten Mitbürger mit Verbannung, Freiheitsberaubung und Vermögensentzug (Sperrung von Bankkonten) bestrafen zu müssen, halten sie sich ebenso berechtigt wie einst die absolutistischen Herrscher und heute die totalitären Polit- und Meinungsdiktatoren der Gegenwart, wobei deren abgründiger Mangel an Bildung die größte Tortur ist für alle, die sich ihres von Gott gegebenen Verstandes zu bedienen wissen.

WIR DANKEN DEM KARDINAL für die persönliche Zusendung seiner Stellungnahme mit der Erlaubnis zur Veröffentlichung

Müller-Fotos: Bistum Regensburg

Kommentare

11 Antworten

  1. Regensburger Asylzentrum: Gewaltexzesse wegen Halskette mit Kreuz
    ISLAMISIERUNG 15. April 2024
    Der Grund für die schweren Ausschreitungen war die Tatsache, dass einer der Asylbewerber ein Kreuz an seiner Halskette getragen hatte. Die Mehrheit der Asylheimbewohner, die dem Islam anhängen, provozierte dieses christliche Symbol so sehr, dass es zu tumultartigen Auseinandersetzungen kam.

    https://philosophia-perennis.com/2024/04/15/regensburger-asylzentrum-gewaltexzesse-wegen-halskette-mit-kreuz/

    https://philosophia-perennis.com/

  2. SKANDAL: Justiz in pädokriminelle Netzwerke verstrickt

    Siehe auch den Dutroux-Kinderschänder-Skandal in Belgien in den 90er Jahren, mit Verbindungen in hohe Kreise von Justiz und Politik und Establishment. Das liberale Establishment ist häufig in der Freimaurerei und ihren Vorfeld-Organisationen wie den Rotary-Clubs der Lions und Kiwanis als Rotariern und in Round-Table und Service-Clubs und Odd-Fellow-Orden organisiert. Diese bilden häufig eine korrupte und kriminelle Rechtsbeugemafia in Justiz und Politik, siehe auch den Internet-Auftritt „Lübeck-Kunterbunt“ des Lübecker Anwaltes und Juristen Detlev Winter dazu. Er schrieb u.a. auch das Buch „Die Rechtsbeugemafia“ über kriminelle und korrupte Seilschaften in Politik und Justiz. Vielfach eben die Mitglieder der Rotary-Clubs.

    https://www.kla.tv/2024-04-20/28454&autoplay=true

    http://www.kla.tv/28454
    SKANDAL: Justiz in pädokriminelle Netzwerke verstrickt

    Studio: Heidelberg
    44:34

    Epstein, Dutroux, Teichtmeister – Namen, die für grauenvollste Verbrechen an Kindern stehen. Waren sie wirklich nur Einzeltäter – oder gibt es weltweite pädokriminelle Netzwerke, die hier nach wie vor aktiv sind? Welche Rolle spielt die Justiz? Stimmt die Behauptung unzähliger Zeugen, dass Richter, Staatsanwälte und Ermittlungsbeamte diese Verbrechen nicht nur decken, sondern selbst darin verwickelt sind? Kla.TV deckt Erschreckendes auf. USA, Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz: Die Verfilzung der Justiz in Fällen von schwerstem Kindesmissbrauch und Mord in sieben Ländern unter die Lupe genommen.

  3. Die FAZ von heute berichtet: Ein Verwaltungsgericht hat die Maßnahmen des Bürgermeisters für rechtswidrig erklärt und aufgehoben. Ähnliche Entscheidungen selbst bei gerichtlich als rechtextrem eingestuften Parteien gibt es in der BRD geradezu „tonnenweise“.

  4. Der bösartige Bürgermeister Brüssels liefert durch sein freiheitsfeindlich- undemokratisches Handeln seinen Gegnern beste Argumente. Herr Kardinal Müller pauschaliert etwas zu sehr: Weder ist die jüdisch-christlich-abendländische Tradition in ihrer Gänze Grundlage für Freiheit (Pluralismus), noch sind alle Tendenzen, denen er das aber weitestgehend zurecht vorwirft, freiheitsfeindlich…

  5. Und doch fehlt das Eigentliche: Soetwas kann nur auf dem Humus der Hasspredigerin von den Leyen (CDU) gedeihen! Und wo war die EVP des CSU-Christen Weber? Wo haben sich CDU und CSU für die Freiheit der Meinung und der Presse in die Bresche geworfen? Nein, im Gegenteil! Die in Brüssel agierende Antifa wurde doch erst unlängst vom sächsischen CDU-Innenminister Schuster „wichtigste Helfer im Kampf für die Demokratie“ bezeichnet. Es geht doch längst nicht mehr um die durchgeknallte Linke. Es geht um das Totalversageńder einst bürgerlichen Parteien mit der Mogelpackung des „C“.

  6. „Räuberbande“: Als Papst Benedikt XVI. alles vorhersagte…
    David Berger
    BY
    DAVID BERGER
    26. JANUAR 2022

    (David Berger) Vor gut 10 Jahren hat Papst Benedikt XVI. eine Rede im Deutschen Bundestag gehalten, deren prophetische Weitsicht erst in diesen diesen dunklen Tagen der Missachtung der Menschenrechte, des vor dem Staat geltenden Individuums und der Freiheit als grundlegendem Gedanken der westlichen Welt so recht zur Geltung kommt.

    https://philosophia-perennis.com/2022/01/26/raeuberbande-als-papst-benedikt-xvi-alles-vorhersagte/

    https://philosophia-perennis.com/

  7. Wunderbar klare und vernünftige Worte, welche die aktuelle Situation und Gefährdung der Demokratie umfassend und deutliche beschreiben!

    Christen sollten sich wohl wieder auf das Wesentliche und die Hintergründe für gegenwärtige Entwicklungen besinnen. In der Ideengeschichte der Menschheit hat das jüdisch-christliche Welt- und Menschenbild in Wort und Tat sehr viele Grundlagen für eine Entwicklung hin zu der Möglichkeit von Freiheit und Demokratie geschaffen.

    Es gibt keine automatische Höherentwicklung der Menschheit hin zur Demokratie.
    Aber es gibt für jeden die Möglichkeit, persönlich zu der Wahrheit in Person zurückzukehren, zu den Grundlagen des jüdisch-christlichen Welt- und Menschenbildes und damit zu der Wurzel für Menschenwürde, Menschenrechte, Freiheit, Rechtstaatlichkeit und Demokratie.

    Durch „Coronakrise“, „Klimawandel-Krise“, „Ukraine-Krise“ usw. führt die Hochfinanz mit dem WEF und allen Verbündeten die Welt hinaus aus der Demokratie und hinein in die geopolitische und finanzpolitische CBDC- und WHO-Diktatur.

    In seinem Vortrag „Krisen-Tsunami“ erläutert Ernst Wolff diese Zusammenhänge in einer sehr verständlichen und lebendigen Sprache. Er ist ein wahrer Augenöffner.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q5NTsaaP8LM
    Krisen-Tsunami – Plünderung der Welt durch digital-finanziellen Komplex

    Dass Demokratie ohne christliche Grundlage nicht funktioniert, zeigt gerade der weltweite Great Reset, bei dem Demokratie abgeschafft wird.

    https://tkp.at/2024/01/17/wef-eliten-bezeichnen-freie-meinungsaeusserung-als-faschismus-und-fordern-zensur-von-x/

    Digitales Zentralbankgeld – Das Ende aller Demokratie
    https://www.youtube.com/watch?v=dacBQQMNdHU&list=PLxT87EEvNL2Yn-ojhDjk3DDhJMtDp5hE-&index=8

    Umgekehrt werden aber auch Christen verfolgt, wo es keine Demokratie gibt. Siehe die Dokumentation von Open Doors über mehr als 365 Millionen verfolgte Christen:

    https://www.opendoors.de/christenverfolgung/weltverfolgungsindex/weltverfolgungsindex-karte#rangfolge

  8. Die linksradikalen Kräfte werden das, was Kardinal Müller schreibt, nicht lesen; aus Sorge, dass sie etwas überdenken müssten.
    Die Zustimmenden werden nichts sagen, weil alles stimmt, was Kardinal Müller schreibt, doch gerade diese sollten etwas sagen, dass der Verlust des freien Denkens und folglich des Lebens und Handelns droht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

733444
Total views : 8882093

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.