Top-Beiträge

Links

Terrorismus: 95% der Ermittlungsverfahren betreffen radikale Muslime

Union übt Kritik an Faesers einseitigem Kurs

Die „Welt am Sonntag“ berichtet in ihrer heutigen Ausgabe (17.7.) auf S. 3 unter dem Titel „Islamistische Fälle am häufigsten“ über politische Gewalttaten in Deutschland:

„Der Generalbundesanwalt hat von Januar 2020 bis Ende Juni dieses Jahres 757 Ermittlungsverfahren im Bereich  islamistischer Terrorismus eingeleitet. Lediglich 26 Verfahren betrafen rechtsextreme Fälle, im Bereich Linksterrorismus wurden nur 17 angestrengt…. Unter den politisch klar zuzuordnenden Gewalttaten richteten sich 95% der Verfahren gegen radikale Muslime.“

Abschließend schreibt die Zeitung:

„Die Unionsfraktion im Bundestag nimmt die Zahlen zum Anlaß, die Prioritäten der Ampelkoalition in Frage zu stellen. Kritisiert wird eine „einseitige Fokussierung“ von Innenministerin Nancy Faeser (SPD) auf den Rechtsextremismus“.  – Diese Einseitigkeit sei „grundfalsch“, beklagen CDU und CSU.

Kommentare

2 Antworten

  1. Shalom, der Terrorismus kommt aus der Angst und erzeugt Angst .
    Es gibt so viele YouTube Filme und Bücher über ehemalige Muslime , die Jesus Christus kennen gelernt haben und jetzt selbst unter Lebensgefahr missionieren und ihren Ländern.
    Man kann nicht den Terrorismus bekämpfen wenn man nicht was gegen die Angst vor Allah macht. Wenn man sie mit Jesus Christus bekannt macht und es gibt Christen die den Koran kennen und auch wissen wo man den Zugang findet um sie aus dem Kreislauf der Angst zu befreien.“Meinen Frieden gebe ich euch , Frieden den die Welt nicht hat . „ Jesus Christus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188234
Total views : 7630749

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.