Top-Beiträge

Links

Impf-Effektivität bei RKI-Daten gesunken: Unbekannter Impfstatus galt als „ungeimpft“

Unter dem Titel „Impfeffektivität macht einen Sprung – nach unten“ berichtet RTL-de am 5. Oktober 2021 über die aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts zur Immun-Wirkung der Corona-Impfstoffe.

Hinsichtlich der wöchentlichen Zahlen des RKI (Kalenderwoche 35 – 38) sei die Impf-Wirkung im letzten Bericht gesunken, bei der Gruppe der über 60-Jährigen sogar um 5 – 6 %, heißt es unter Berufung auf „Spiegel-online“. Der Schutz vor schweren Verläufen und Hospitalisierung ab 60 J. lag sogar nur noch bei etwa 89 % und vor tödlichem Verlauf bei 88 %.

Nun hat sich auch die Ursache der plötzlich gesunkenen Zahl herausgestellt: „Bei rund jedem fünften seit Februar gemeldeten symptomatischen Fall fehle die Angabe zum Impfstatus.“ – Das RKI habe entschieden, die „Fälle mit unbekannten Impfstatus zu den Ungeimpften zu zählen.“ – Die logische Folge davon: „Impfdurchbrüche waren im Verhältnis seltener als tatsächlich der Fall. Im Ergebnis führt das zu einer Überschätzung des Impfeffekts.“

Wohl auch aufgrund der hartnäckigen Nachfragen von „Spiegel-online“ beim RKI wurde die Berechnung dann umgestellt: Fälle mit unbekanntem Impfstatus bleiben neuerdings „außen vor“, wie es von vornherein richtig gewesen wäre – und eben diese Korrektur hat nun mit-ursächlich zum „Absinken der Effektivitätswerte geführt“.

.

Kommentare

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158204
Total views : 7556160

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.