Top-Beiträge

Links

18.000 Pilger drei Tage unterwegs bei Fußwallfahrt von Paris nach Chartres

Kardinal Müller feiert am Pfingstmontag die Festmesse

Seit 1983 nehmen jedes Jahr tausende traditionsverbundene Pilger den 100 Kilometer langen Fußmarsch von Paris nach Chartres auf sich. Ziel der dreitägigen Tour ist die gotische Kathedrale von Chartres, in der u.a. der Schleier der Jungfrau Maria aufbewahrt wird.

Mehr als 500 ehrenamtliche Helfer organisieren jedes Jahr in Frankreich diese „Wallfahrt der katholischen Tradition“, die sich der überlieferten Lehre und der heiligen Messe in lateinischer Sprache verbunden fühlt. 

Die Abschlussmesse am Pfingstmontag feiert in diesem Jahr der bekenntnisstarke Kardinal Gerhard Müller (siehe Foto), einst Bischof von Regensburg und später Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation.

Wir werden seine Festpredigt am selben Tag hier im CHRISTLICHEN FORUM vollständig dokumentieren.

Insgesamt werden in diesem Jahr über 18.000 Pilger erwartet, überwiegend junge Teilnehmer aus ganz Europa  – ein neuer Rekord.

Quelle und vollständiger Beitrag hier: https://de.catholicnewsagency.com/news/15757/bekannte-chartres-wallfahrt-steht-am-pfingstwochenende-wieder-an-ich-will-gott-sehen

Kommentare

5 Antworten

  1. https://www.corrigenda.online/leben/muttertag-solange-noch-ein-einziges-mutterherz-schlaegt

    Zitat:

    „In einem Punkt ist sich der moderne Mensch sicher: dass man sich als Mutter selbst verliert – und dass das ein großer Verlust ist. Muttersein mag schöne Seiten haben; aber letztlich schwingt doch immer mit, dass es minderwertig sei im Vergleich zu dem, was die Frau ansonsten haben könnte. Hobbys, Freunde, Freizeit, „Selfcare“, beruflicher Erfolg – alles zerrinnt einer Frau zwischen den Fingern, wenn sie ein Kind zur Welt bringt, das in seiner Bedürftigkeit Zeit, Kraft und Aufmerksamkeit der Mutter über Monate und Jahre hinweg bindet.“

    .. man könnte sagen, etwas hypermodern ausgedrückt, Philipper 2,6-8.:
    Jesus hat sich selbst verloren .. um unseretwillen … und diese Liebe spiegeln besonders Mütter wieder.
    Was ist da schon ein Amt?

    Und deshalb schmerzt die Abtreibungswunde so sehr, weil man erst ganz allmählich das Ausmaß dieses Dramas begreift … und wenn es mehr Frauen gäbe, die dies vermitteln .. dann erkennen auch junge Frauen, was es auf sich hat mit Mutterschaft.
    Und die Männer natürlich auch.

    Aber gestern habe ich mich wieder bei dem Gedanken ertappt, beim Heimfahren im Bus nach Feierabend: die Welt ist auch so schlecht dran, weil die jungen Frauen so unanständig herumlaufen und jedem Trend nachfolgen, der ihnen von Heidi Klum und diesen halbnackten Sängerinnen vorgemacht wird, allen voran Rihanna usw ..
    Die einen sogenannten „Lifestyle“ suggerieren, der als normale Frau nicht zu machen ist und alles andere als vorbildlich ..

    Und: es wird unter den Teppich gekehrt, dass das Leben nicht immer nur bunt und aufregend ist, sondern auch grau und langweilig sein kann .. das kann doch kaum einer mehr aushalten ..

    Rihanna zB erzieht ihre Kinder garantiert nicht selbst.. genauswenig wie Angelina Joli ..

  2. … und ich glaube auch, dass man auf diesem Weg die jungen Menschen viel mehr erreicht. Sie brauchen Echtheit – steht auch im Artikel auf CNA – und sie brauchen etwas, woran sie sich reiben können .. weil Erwachsene klar und deutlich sind.
    Und standhaft und nicht versuchen, den Jungen Zucker in den Hintern zu blasen.
    Und noch wichtiger finde ich, dass die jungen Frauen endlich wieder gute, lustige, adrette (angezogene! und mit natürlicher Haarfarbe) und zufriedene Frauen kennenlernen, die es nicht für unter ihrer Würde halten, die Seele der Familie zu sein.

  3. Religion & Glaube
    Vatikan erlässt neue Normen zu Marienerscheinungen, religiösen Wundern und mutmaßlichen übernatürlichen Phänomenen

    Vatikan – Der Vatikan hat die Normen für die Beurteilung von Marienerscheinungen, religiösen Wundern und mutmaßlicher übernatürlicher Phänomene aktualisiert. Schon am Sonntag soll das neue Dokument des Glaubensdikasteriums in Kraft treten. weiterlesen…

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/vatikan-erlaesst-neue-normen-zu-marienerscheinungen-religioesen-wundern-und-mutmasslichen-uebernatuerlichen-phaenomenen20240518/

    1. Vatikan veröffentlicht die Normen zur Beurteilung mutmaßlicher übernatürlicher Phänomene
      vor 24 Stunden in Weltkirche, 4 Lesermeinungen

      Das „Wirken des Heiligen Geistes schließt auch die Möglichkeit ein, unsere Herzen durch bestimmte übernatürliche Ereignisse zu erreichen, wie Erscheinungen oder Visionen von Christus oder der Heiligen Jungfrau und andere Phänomene“

      https://www.kath.net/news/84596

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

733338
Total views : 8881876

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.