Top-Beiträge

Links

EU-Parlamentarierin Anderson reicht Unterlassungsklage gegen Youtube ein

Im September und Oktober 2022 sperrte YouTube Videos der EU-Abgeordneten Christine Anderson (AfD). Begründung war die bloße Bezugnahme auf die eigene YouTube-Richtlinie „medizinische Fehlinformationen“, ohne anzugeben, welche Information (Prävention, Diagnose, Behandlung, Übertragung usw.) falsch gewesen sei.

Es handelt sich dabei um Videoaufzeichnungen öffentlicher Sitzungen des „Sonderausschuss zu den Erkenntnissen aus der COVID-19-Pandemie und Empfehlungen für die Zukunft“.

Gewählte EU-Parlamentarier wollten von Vertretern des Pharmakonzerns AstraZeneca wissen, weshalb hunderte Millionen Menschen über die Wirksamkeit der „Impfung“ gegen Ansteckung und Übertragung belogen wurden. Sie wollten wissen, weshalb kaum getestete Stoffe massenweise „verimpft“ wurden. Sie wollten wissen, weshalb die Konzerne Milliardengewinne einstreichen, jedoch Haftungen und Garantien auf Regierungen und Bürger umwälzen.

Nach mehreren Anwaltsschreiben veröffentlichte YouTube die Videos wieder kommentarlos, kam aber den Aufforderungen Christine Andersons bis heute nicht nach, eine Definition von „medizinischen Fehlinformationen“ abzugeben und sich zu den Sperrungen näher zu äußern.

Deshalb reicht Christine Anderson (siehe Foto) nun eine Unterlassungs- und Feststellungsklage gegen YouTube beim Landgericht Fulda ein. Damit soll erreicht werden, dass sich die Sperrung nicht wiederholt und festgestellt werden, dass die Sperrung rechtswidrig war. Sie erläutert:

„Ich will – auch im Sinne aller freiheitsliebenden Bürger – die Zensurmechanismen auf YouTube hinterfragen. Die grundlosen Sperrungen von Videos auf meinem Kanal, welche die höchst zweifelhaften Vorgänge rund um Big-Pharma und EU dokumentieren, werfen schwere Bedenken auf.

Plattformen wie YouTube sollen im politischen Rahmen dazu dienen, dass sich Bürger ein Bild machen können, welche Partei und welche Politiker ihre Anliegen am besten vertreten. Eine Zensur dieser Art lässt mutmaßen, dass bestimmte Abläufe und Meinungen den Wählern schlicht unzugänglich gemacht werden sollen. Das ist Manipulation!

Eine unkontrollierte Einflussnahme dieses Ausmaßes lasse ich mir nicht gefallen, weshalb ich nun die nötigen juristischen Schritte eingeleitet habe, um einerseits seit Monaten ausstehende Antworten zu bekommen und andererseits dafür zu sorgen, dass die Bürger ungefilterten Zugriff auf relevante Informationen bekommen.“

Die beiden vormals gesperrten Videos:

Abgeordnete teilen aus: https://www.youtube.com/watch?v=awLzk_H9Hy0

Lektion gelernt: https://www.youtube.com/watch?v=Q004P8pEjbE

Fotoquelle (Porträtbild): https://christineanderson.eu/

 

Kommentare

5 Antworten

  1. WHO : MENSCH, TIER, UMWELT AUF EINER STUFE => MEHR MACHT

    „In einem Interview mit der unabhängigen Medienorganisation Bright Light News in Brüssel, Belgien, sagte die staatlich geprüfte Internistin und Anthrax-Expertin unter der Leitung des WHO-Pandemievertrags und der vorgeschlagenen Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IHR), der auf Gesundheit spezialisierten Vereinten Nationen, die Agentur würde zentralisierte Befugnisse erhalten, die die Befugnisse der souveränen Regierungen ihrer 194 Mitgliedstaaten ersetzen würden…

    Nass erklärte, dass unter „One Health“  Tieren und der Umwelt der gleiche Stellenwert eingeräumt würde wie den Menschen.

    „Eine der Methoden, mit denen die WHO mehr Macht erlangen will, ist ein Konzept, das 2012 beim Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt wurde. Dieses Konzept besagt, dass die menschliche Gesundheit nicht isoliert betrachtet werden kann.

    Stattdessen müssen wir die Gesundheit von Tieren, Pflanzen, der Umwelt, Wassersystemen oder Ökosystemen gemeinsam berücksichtigen“, bemerkte Nass.

    „In diesem Zusammenhang dürfen Ärzte nicht mehr auf die Gesundheit achten. Stattdessen brauchen wir die Beteiligung von Ökologen und Tierärzten, Pathologen usw.“

    https://dieunbestechlichen.com/2023/06/expertin-fuer-biologische-kriegsfuehrung-warnt-die-who-wird-menschen-auf-den-status-von-tieren-herabstufen-um-mehr-kontrolle-zu-erlangen-videos/
    Im Artikel Links zur Redner- und Themen- Liste und den Beiträgen:

    COVID GIPFEL 3.5. , ALLE BEITRÄGE H I E R NACHZUHÖREN:

    https://rumble.com/user/InternationalCovidSummit

    „Der dritte internationale Covid-Gipfel fand am 3. Mai, im Europäischen Parlament statt. ..
    Der Gipfel deckte alle Aspekte der Pandemie ab. Es umfasste auch die Dokumentation der zunehmenden Machtübernahme durch die Weltgesundheitsorganisation („WHO“) und der zunehmenden Kontrolle durch organisierte globale Einheiten.“

    WHO ? „VERTRÄGE MIT KOLUMB. DROGENKARTELL WÄREN SICHERER“

    In einer abschließenden Pressekonferenz wurden  die Highlights des Vortages vorgestellt.

    „Die Europaabgeordnete Christine Anderson (Deutschland) schloss ihre kurzen Bemerkungen mit den Worten: „Wir werden weiterhin die Gegenstimme sein. Und wir werden alles tun, um die globalitären Eliten zu Fall zu bringen.“

    Der Europaabgeordnete Mislav Kolakušić (Kroatien) sagte : „Die Weltgesundheitsorganisation möchte, dass alle Länder eine Vereinbarung über die Übergabe der Befugnis zur Ausrufung einer Pandemie sowie zur Beschaffung von Impfstoffen und Medikamenten unterzeichnen. Es wird für die Menschheit gesünder und sicherer sein, ein Abkommen mit dem kolumbianischen Drogenkartell zu unterzeichnen.“.

    Dr. Tess Lawrie : „Es gab eine starke Beteiligung von Mitgliedern der alternativen Medien, aber wenig überraschend waren die alten Presse‑, Radio- und Fernsehsender (Tell-Lie-Vision?) nirgends zu sehen. Aber die Botschaft verbreitet sich trotz der intensiven Zensur.““

  2. FRAGERUNDE: WAS HABEN WIR AUS CORONA GELERNT
    DANK AN DIE AUFRECHTEN !!

    „Bei der von der Ärztekammer akkreditierten Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Psychotherapeuten am 5. Mai 2023, ging es darum, wie wir aus dem Corona-Pandemiemanagement für zukünftige Pandemien lernen können. Referenten waren der Pathologe Prof. Arne Burkhardt, der Psychologe Prof. Christof Kuhbandner sowie der Onkologe Dr. med. Walter Weber. Der Marburger Kardiologen Prof. Bernhard Schieffer und der ehem. Gesundheitsminister von Schleswig-Holstein Dr. Heinrich Garg haben kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt. Dafür sind dann der Immunologe und Pharmakologe Prof. Stefan Hockertz und der Datenanalyst Tom Lausen eingesprungen. Zusätzlich war Dr. Wolfgang Wodarg per Videokonferenz zugeschaltet. Der Abend war organisiert vom Netzwerk freie Psychotherapeuten e.V. (http://netzfp.de).“

    Onkologe Dr. Weber : STOPPT DIE WHO  – erst denkt man, da läuft einiges schief, bis man mehr und mehr die Strukturen dahinter erkennt. Er wurde auf schwarze Liste gesetzt, Hausdurchsuchung etc. Es gehe um digitale Identität ( Vorbild China), Warnung vor dem geplanten WHO Vertrag.

    https://youtu.be/j2E13pISuDI 15 Min

    FRAGERUNDE

    https://www.youtube.com/watch?v=qBecRFW9x5k   1h19 Min, die sich lohnen !

    Sehr interessante Stellungnahmen, auch wird immer wieder die Tatsache der Meinungssteuerung und MANIPULATION angesprochen:

    Notlage erklären, Dramatisieren, Angst und Panik erzeugen, Einschüchterung, Wiederholen, Wiederholen – die rettende Lösung anbieten ( hier= „Impfung“, ist alternativlos, den Rettern ist zu danken.)

    In den wissenschaftlichen Fachzeitschriften, gerade den renommiertesten , werde Zensur geübt.
    Unliebsame Ergebnisse erscheinen höchstens im Hauptteil, in der Zusammenfassung steht nur, was zum Narrativ paßt, oder eine relativierende Aussage des Herausgebers. Das Qualitäts – Etikett: „Peer -Reviewed“ bedeute nur, „von Kollegen angesehen“, schließe nicht Täuschung aus ( Prof. Burkhardt), für Ärzte sei der Wahrheitsgehalt schwer zu durchschauen, Korrekturen nach Prüfung zweifelhafter Studien würden nicht oder sehr verzögert veröffentlicht ( Prof. Kuhbandner). AUFKLÄRUNG TUT NOT !

    Eine bewegende Veranstaltung, zumal Prof. Burkhardt dabei ist – und das Schlusswort von Prof. Hockertz: JESUS SAGT: FÜRCHTET EUCH NICHT.
    DIE ANGST IST DAS KALTE BUFFET DERJENIGEN, DIE UNS UNTERDRÜCKEN.
    Es ist ein Kampf gegen Gott, dem wir FURCHTLOS, ABER MIT GOTTVERTRAUEN begegnen sollen.

    1. EIN PAAR STICHWORTE:

      Alle Referenten ohne Honorar !

      HO: RA KRUSE, Schweiz : Anzeigen gegen Ärzte wg Körperverletzung ( mangelnde Aufklärung!) aus niederen Beweggründen ( Gewinnabsicht), könnten Ärzte zukünftig vorsichtiger machen.

      13 KU: Schwere method. Fehler bei den Wirksamkeitsstudien, seine Kritik über 1 Jahr nicht veröffentlicht

      16 BU: Obduktionen praktisch verboten, dabei gerade bei neuen Krankh. so wichtig, zB HIV

      17 WO: Ubiquitär systemische Korruption des Medizin – und Wissenschaftsbetriebs,
      Primat des Geldes,
      Studien nur mit Zustimmung der Sponsoren veröffentlicht.
      Sinnlos seien Beobachtungsstudien und IGEL – Leistungen bei den niedergel. Ärzten.
      Ärzte sollten für Leistungen bezahlt werden, die dem Pat nützen, die ihm helfen, UNABHÄNGIG vom Arzt zu werden

      20 LA: den Krankenhäusern fehlen 7,5 Mio Fälle=> Defizit ( 2019 19,2 Mio, 20-22 nur 16,4 Mio). Merkel: elektive Ops abgesetzt, Betten freigehalten, Prämie 50.000 für Bett mit 02 Anschluss

      25 KU: stutzte, nur 25% pos Tests bei Verstorbenen in Italien, Drosten und Journalisten blockten Nachforschung ab.

      28 HO: 12/19 befreundeter Arzt aus China berichtete, verändertes Corona Virus sei aus Wuhan Labor entkommen.
      Der Flughafen Wuhan wurde erst NACH DEM PEAK VON FÄLLEN geschlossen!

      32 WE: WHO erklärte früher, Masken wirkten nicht gg Infektion, aufgrund 10 Studien. Neue Erkenntnisse hätten 2 Jahre gebraucht, gab es nicht, trotzdem ab 29.4.20 Maskenpflicht.
      Lockdown, obwohl R<1, aufgrund Drostens Modellrechnungen.

      35 Zuschauerfrage: wird es ein rechtsstaatliches Verfahren geben ? WO:" Von welchem Rechtsstaat sprechen Sie ?"
      Die WHO = Lobbyorganisation der Pharmaindustrie.Digitalisierung der Daten, Verknüpfung mit Identität wird vorbereitet. Nur noch mit BARGELD BEZAHLEN, wenn wir auch künftig unser Leben selbst gestalten wollen.

      41 LA: Tips für Gerichtsverhandlungen, Rechtsmittel ausnutzen, Rechtsanwälte sollten hartnäckiger sein und geschult werden.

      1.08 BU: Aufklärung jederzeit, ob kleiner oder grosser Kreis, klar die Dinge sagen, sich NICHT ABSCHRECKEN LASSEN.

      1.09 LA: NEIN üben.
      NICHT – ZUSTIMMUNG IST UNSERE STÄRKSTE WAFFE.
      zb Internet: Cookies ablehnen ( ein Vertrag zur Verarbeitung meiner Daten)

      1.12 HO: Trostbuch Bibel.

      1.15 WO: Sich Mühe geben, die Sachen zum Besseren zu wenden.
      Ein Turm zerfällt in Babylon.
      Wenn du der Liebe vertraust, wirst du geführt.

      Fazit : In diesen Tagen werden viele Preise verliehen.

      WENN JEMAND EINEN PREIS VERDIENT HAT, SIND ES SOLCHE AUFRECHTEN STREITER FÜR DIE WAHRHEIT, DIE SICH NICHT HABEN VERBIEGEN ODER KORRUMPIEREN LASSEN.

      D A N K E !

  3. WIe zur Bestätigung :
    ALLE VIDEOS DES COVID – GIPFELS 3.5.23 AUF YOUTUBE GESPERRT

    Es handelte sich um eine PARLAMENTARISCHE ANHÖRUNG !

    Das ist Unterdrückung der Informationsfreiheit, gegen alle Regeln der Demokratie !
    Renommierte Wissenschaftler haben berichtet, nur halt kritisch =
    Entspricht nicht den Regeln von YT.

  4. DANK AN FRAU ANDERSON, DASS SIE SICH IM INTERESSE DER BÜRGER FÜR INFORMATIONSFREIHEIT EINSETZT !

    Mit Christian Terhes gehört sie zu der Handvoll kritischer Abgeordneter im EU -Parlament, die von Beginn an die Corona- Massnahmen kritisiert und eine Offenlegung der Pfizer- Verträge und der Machenschaften der Kommisionspräsidentin gefordert haben.

    WER VERBREITET DENN „DESINFORMATION“ ?

    (Wenn sich trotz aller Skandale, besonders betr. IMPFSTOFFBESTELLUNG Frau von der Leyen noch im Amt halten kann, ist es m.E. nur erklärbar durch Protektion durch die Kräfte, die sie als Nicht-Gewählte dorthin gesetzt haben. Und die Mehrheit der Abgeordneten haben wohl Grund, sich gegenseitig zu schützen und Alibis auszustellen).

    Ein Beitrag zur Corona – Aufarbeitung war der COVID – GIPFEL im Mai, bei dem auch Prof. Burkhardt einen Vortrag hielt, anbei die bemerkenswerte Stellungnahme von PROF. MARTIN:

    „DAS VIRUS WURDE FREIGESETZT, UM IMPFSTOFFE ZU VERKAUFEN“

    https://tkp.at/2023/05/29/professor-david-martin-bei-hearing-im-eu-parlament-sars-cov-2-gezielt-freigesetzt-um-impfung-zu-verkaufen/

    „Beim Internationalen Covid Gipfel, der von Gruppe aktiver und kritischer Abgeordneten am 3. Mai 2023 im EU-Parlament abgehalten wurde war einer der Vortragenden Dr. David Martin. Er hat dabei eine brisante Aussage über die Ursprünge der Pandemie gemacht. Er erklärte, dass SARS-CoV-2 absichtlich freigesetzt wurde um Covid-19 zu verursachen und damit eine weltweite Pandemie veranstalten zu können…

    Ziel sei es gewesen, durch die Angst vor dem Virus eine breite Akzeptanz für Impfstoffe zu schaffen. Martin legt Beweise vor, die insbesondere den ehemaligen medizinischen Chefberater des demokratischen Präsidenten Joe Biden, Dr. Anthony Fauci, und das National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) mit den Forschungen in Verbindung bringen, die zur “absichtlichen Freisetzung” des Virus führten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

678211
Total views : 8750034

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.