Top-Beiträge

Links

GOTT hat den Tod für immer verschlungen

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: Jes 25,6-10a.

An jenem Tag wird der HERR der Heerscharen auf diesem Berg – dem Zion – für alle Völker ein Festmahl geben mit den feinsten Speisen, ein Gelage mit erlesenen reinen Weinen, mit den feinsten, fetten Speisen.
.
ER verschlingt auf diesem Berg die Hülle, die alle Völker verhüllt, und die Decke, die alle Nationen bedeckt.
ER hat den Tod für immer verschlungen und GOTT wird die Tränen von jedem Gesicht abwischen und die Schande seines Volkes entfernt ER von der ganzen Erde, denn der HERR hat gesprochen.
.
An jenem Tag wird man sagen:
Siehe, das ist unser Gott, auf ihn haben wir gehofft, dass ER uns rettet. Das ist der HERR, auf ihn haben wir gehofft. Wir wollen jubeln und uns freuen über seine rettende Tat.
Denn die Hand des HERRN ruht auf diesem Berg.
.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Blog Stats

634078
Total views : 8652109

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.