Top-Beiträge

Links

Indien: Ordensschwestern wollen Prostituierte aus Sex-Sklaverei befreien

Im „Jahr der Orden“ wollen indische Nonnen sich verstärkt um die Not der Prostituierten kümmern. Vier Schwestern vom Orden der makellosen Jungfrau besuchen in Kalkutta abends die Rotlichtviertel der Stadt. Damit konnten sie bereits zahlreiche junge Frauen aus den Händen skrupelloser Menschenhändler befreien. Fussmatte__

“Damit”, so Schwester Sharmi Souza, “geben wir auch eine positive Antwort auf die Botschaft von Papst Franziskus zum Weltfriedenstag, der uns zum Kampf gegen moderne Formen der Sklaverei aufruft”.

Dabei bieten die Schwestern den jungen Frauen Unterstützung und Begleitung an und fordern sie auf, bei der Polizei anzeige gegen ihre Peiniger zu erstatten.

Wie aus Daten der indischen Regierung hervorgeht, wurden 2007 über 3 Millionen Frauen sexuell ausgebeutet, davon waren 35,47% unter 18 Jahre alt. Die Nichtregierungsorganisation “Human Rights Watch” schätzt, dass es in Indien mindestens 20 Millionen Prostituierte gibt. Allein in Mumbai arbeiten über 200.000 von ihnen.

Quelle: Fidesdienst – Foto: IGFM

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Januar 2023
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

311787
Total views : 7931606

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.