Top-Beiträge

Links

INSA: Deutsche in puncto Kernkraft gespalten

Das Meinungsforschungsinstitut INSA hat im Auftrag der Bild-Zeitung die Haltung der Bevölkerung zum Ausstieg aus der Kernkraft erhoben.

Die Befragten sind in der Frage, ob die verbliebenen Kernkraftwerke in Deutschland weiter betrieben oder abgeschaltet werden sollen, gespalten (43 zu 43 %). 14 Prozent wissen keine Antwort oder machen keine Angaben.

Wähler der AfD geben deutlich häufiger als die anderen Wählergruppen an, dass die Kernkraftwerke weiter betrieben werden sollen (71 zu 25 bis 54 %), während die Grünen-Wähler deutlich häufiger dafür sind, dass die KKWs abgeschaltet werden sollen (65 zu 24 bis 48 %).

BILD: Titelseite der Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT

Die ab 60-Jährigen geben häufiger als die jüngeren Befragten an, dass die Kernkraftwerke weiter betrieben werden sollen (49 zu 38 bis 41 %).

Die Befragten aus dem Osten Deutschlands geben häufiger als diejenigen aus dem Westen an, dass die Kernkraftwerke weiter betrieben werden sollen (49 zu 41 %).

HIER geht es zum erwähnten INSA-Institut: www.insa-consulere.de

Kommentare

4 Antworten

  1. Wer die fanatischen „Fridays for Schuleschwänzerinnen“ am Wochenende in Berlin gesehen hat und die geschulte Millionärstochter Luisa Neubauer reden hörte, weiß, dass aus dieser von Unwissenden geprägten Ecke nichts Gutes kommen wird.

    Wer in diesem Lande, in dem es sich so schön leben lässt, brüllend auf die Straße geht, hat schon einen Teil der Bevölkerung für sich gewonnen. Die katastrophale Verweigerung von Bildung in den Schulen nimmt allmählich beängstigende Formen an.

    Da bleibt nur eines: noch mehr ausgebildete Handwerker, Ärzte, Ingenieure, Lehrer etc. ins Land zu holen, denn inzwischen wandern immer mehr Deutsche aus, um dort zu leben, wo CDUCSUSPDGRÜNELINKE und nun auch die FDP außer Sichtweite sind…

    Aber in Brüssel wurde Merkel gefeiert und Uschi-Gertrud sonnte sich in ihrem Glanz.. Manche aber blickten schon ganz traurig, weil sie ahnen, dass die reichlichen Überweisungen aus Germoney wohl nicht mehr so üppig ausfallen werden. Die Versorgung des nicht versiegenden Zustroms an „Schutzsuchenden“ hat in Deutschland Vorrang vor der Sicherung von Renten und dem Erhalt der maroden Infrastruktur.

    Sicher wird vieles ab 2025 von Elektro-Lastenräder-Fahrerinnen aufgefangen werden. Werden aber die damit verbundenen neuen Arbeitsplätze den Wohlstand insgesamt halten können? Wird es allein GRÜNEN vorbehalten sein, E-Autos zu fahren? Und wer soll 735 Bundestagsleute bezahlen? Da tun sich viele Fragen auf, die vor allem an die LINKS-GRÜNEN Wählerinnen zu richten sind!

  2. Die Grünen wollen über ihr Schrottpapier Grüne Anleihen verdienen, abkassieren und deshalb boykottieren sie eine vernünftige Energieversorgung.
    Es waren scheinheilige Grünen, die Castor-Demos in das Leben riefen, aber absichtlich unsere Erz- und Kohleminen mit hochgiftigen Uran Atommüll Schrott unbrauchbar machten mit der SPD. Spätestens beim nächsten Stromausfall werden die Menschen umdenken, aber manche nicht aus Überzeugung, sondern weil man sie nicht aufgeklärt hat, dass man moderne Atomkraftwerke bauen kann, mit recyclebaren Thorium-Brennstäben, die Schritt für Schritt veraltete Atomkraftwerke ablösen könnten.

    Ein Abschalten der Atomkraft können wir uns nicht leisten, der dreckige Öko-Energieschrott, obwohl es nicht Schwaden raucht, der mit der Versiegelung der Böden Regenwasser hindert, unser Grundwasser zu speisen (Trinkwasser könnte dadurch knapp werden), fruchtbares Ackerland raubt, Wälder als Trinkwasserspeicher sinnlos gerodet werden und kaum effizient ist.

    Ökostrom ist ein kommerzielles Grünes Geschäftsmodell, keine Alternative für die Grundversorgung der Bevölkerung mit Strom. Ach so, Merkel hat dieses Patent neuerer Atomkraftwerke, die ungefährlich sind, an China verkauft, an dem auch deutsche Ingenieure mit gearbeitet haben.

  3. Spätestens wenn im Winter der Strom mal für eine Woche ausfällt, wird es auch dem letzten Grünling egal sein, wie der Strom in die Steckdose kommt.
    Die grüne Ideologie ist eine Wohlstandskrankheit, die durch Mangel geheilt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191994
Total views : 7639452

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.