Top-Beiträge

Links

Originelle Reklame für Hahne, der am 26. Mai im sächsischen Grimma spricht

Weitere Termine in Dresden, Landshut usw.

Der ehem. ZDF-Moderator und evangelische Theologe Peter Hahne kommt am Sonntag, dem 26. Mai 2024, nach Grimma, einer großen Kreisstadt im Umfeld von Leipzig in Sachsen. Bekannt wurde Grimma durch die große Flut an der Mulde im August 2002.

Wie das FOTO zeigt, fährt ein begeisterter Dachdeckermeister mit Hahne sogar Reklame.

Die Veranstaltung mit dem Bestsellerautor Hahne als Redner beginnt um 15 Uhr in die Muldentalhalle.

Sein Vortragsthema: Nur die Wahrheit zählt – wie wir aus der Krise kommen.

Peter Hahne gilt als einer der gefragtesten Redner unserer Tage, er füllt Plätze und Hallen. So sprach er zuletzt am 1. Mai in der Spreewald-Gemeinde Golßen (2.550 Einwohner) vor über 2.800 Besuchern (siehe Foto).

Hier eine Auswahl weiterer Termine:

Am 21. Juni spricht Hahne auf dem zweijährigen Jubiläum des Kontrafunks in der Messehalle Dresden (zusammen u.a. mit dem Kabarettisten Uwe Steimle), zu der sich laut Veranstalter bereits 3.000 Besucher angemeldet haben.

Am 28. Juli ist Hahne in Landshut zu Gast, wo er auf Einladung des langjährigen Lehrerpräsidenten Josef Kraus in der Bürgerhalle Ergolding referieren wird.

Für August sind Kundgebungen u.a. in Schmalkalden, Bentheim und Hoheneck geplant.

ZUM BUCHTITEL rechts: Nach einem Intermezzo des neuen Schäuble-Buches auf Platz 1 der Bestsellerlisten ist Hahne nächste Woche mit seinem Buch „Ist das euer Ernst?! — Aufstand gegen Idiotie und Ideologie“ wieder zurück auf dem Spitzenplatz.

 

Kommentare

6 Antworten

  1. Diesem findigen, mit Geist und Humor gesegneten Handwerker ein herzliches DANKESCHÖN !
    IHM und PETER HAHNE, der trotz zähnefletschender Angriffe von linken Ideologen unverdrossen seinen geraden Weg fortsetzt, weiter viel Kraft und Gottes Segen !

  2. Aktion und Reaktion, gespeist von Feindbildern und Begehrlichkeiten, ziehen sich durch die Menschheitsgeschichte und hinterlassen ihre blutigen Spuren.

    Wir scheinen nicht drum herum zu kommen: Eine nicht enden wollende, unheilvolle Spirale, ein Teufelskreis von Unrecht, Betrug und Lug, Misstrauen, Verletzung, Zerstörung, Schmerz und Rache – selbst erlitten oder anderen zugefügt – wälzt sich wie ein Strom durch die Beziehungen von einzelnen Menschen und Kollektiven.

    Die Augen vor den Tatsachen verschließen und vergessen ist keine dauerhafte Lösung. Hier genau setzt das christliche Welt- und Menschenbild an. Jesus hat sich als menschgewordener gerechter Sohn Gottes, als personifizierte Wahrheit und Liebe, mitten in diesen tosenden Mahlstrom hineingewagt, ist von ihm erdrückt worden, am Kreuz von Golgatha, wo Liebe und Gerechtigkeit und Wahrheit sich trafen.

    Er hat sich aber nicht von ihm mitreißen lassen, sondern hat ihn gestoppt. Er ist für uns in die Bresche gesprungen.

    Vergleichen kann man das mit jener Mutter, die sich vor das Auto warf, das mit ihren zwei kleinen Kindern auf eine Klippe zurollte. Die Kleinen konnte sie retten, sie selbst war schwerstbehindert.

    Jesus sagte: „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“ Und er kehrte am dritten Tag wieder zum Leben zurück.

    So hat er einen Strom der Schulderkenntnis und Reue, des Erinnerns und Aufarbeitens mit gleichzeitigem Verzeihen ins Leben gerufen, eine Spirale des Guten und der Versöhnung.

    Und seine Nachfolger, die Christen, die bewusst und entschieden mit ihm leben, lassen sich von dieser Bewegung der Reue, Vergebung, der Erlösung und Befreiung, der Veränderung, der Nächsten- und sogar Feindesliebe mitreißen. Damals zu Beginn und bis heute noch weltweit, überall auf dieser Welt.

    Der oberste Richter ist absolut gerecht und absolut barmherzig. Er hat selbst für uns bezahlt.

    Ob wir uns um die Wahrheit bemühen oder nicht – davon hängt unser Schicksal als Einzelmenschen und als Gesellschaft ab.

    Die aufrichtige Suche nach Wahrheit ist entscheidend in unserer Realität.

    https://www.youtube.com/watch?v=v817o8bAPgw
    Krone-Schmalz enthüllt die Wahrheit über das Verhältnis zwischen Europa und Russland

    https://www.youtube.com/watch?v=zngfE-N_Hlk
    In Wahrheit geht es um einen grausamen Plan – E. Wolff

    „Mut zur Wahrheit“ ist ein empfehlenswertes Buch, das der EU-Abgeordnete Joachim Kuhs zusammen mit Holger Schmitt und Volker Münz geschrieben hat.

    https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/joachim-kuhs-mut-zur-wahrheit/hnum/9881433?iampartner=spon1&awc=201&awa=1003&kw=%2Fjpcng%2Fbooks%2F&pos=&msclkid=ae3e2dfbe5d0102a060b48320bc76fb8&utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=DSA&utm_term=%2Fjpcng%2Fbooks%2F&utm_content=B%C3%BCcher%20-%20URL

  3. Ja, wem gelingt das heute noch?! Parallel zu Mai-Kundgebungen und Festen im Spreewald die größte Politikkundgebubg und Evangelisation seit Erichs Zeiten. Glückwunsch. Ich fahre nach Schmalkalden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

704090
Total views : 8811839

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.