Top-Beiträge

Links

Kardinal Martins Einwände zum Medjugorje-Phänomen

In einem Interview mit  „Petrus online“ vom  20.2.2010 äußerte Kardinal Jose Saraiva Martins seine deutliche Skepsis zu den angeblichen Erscheinungen in Medjugorje.

Der  portugiesische Kardinal war Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungen; er gilt als führender Experte hinsichtlich der Beurteilung von Privatoffenbarungen.  

Hier folgt unsere deutsche Übersetzung  der wesentlichen  Passagen des Interviews und die originale Quellenangabe:

Sind die angeblichen Erscheinungen in Medjugorje Ihrer Meinung nach als wahr oder falsch anzusehen?

Es gibt keinen Zweifel, dass die Vorgänge nicht als authentisch angesehen werden sollen,  solange sie nicht offiziell kirchlich durch den Papst anerkannt sind.

Wie soll der Gläubige sich verhalten, der sich auf Pilgerfahrt nach Medjugorje begibt?

Er sollte es nicht als selbstverständlich ansehen und keineswegs davon überzeugt sein, dass die Erscheinungen echt sind.  Man kann dorthin pilgern, um zu beten, aber nicht, um durch die eigene Anwesenheit die Wahrheit der Phänomene zu bezeugen, deren Genehmigung allein von der Kirche ausgeht. Auch anerkannte Erscheinungen nehmen der göttlichen Offenbarung, die in Christus bereits vollbracht ist, nichts hinweg und fügen nichts hinzu.

Reicht es nicht aus für eine Anerkennung, daß mittlerweile so viele in Medjugorje zum Glauben gelangen? 

Absolut nicht: diese Vorgänge und auch Heilungen sind kein ausreichendes Argument, um den Eindruck von einer  Echtheit der Erscheinungen zu verstärken. Nur weil wir an diesem Ort bekehrt wurden, heißt es dann, dass die Jungfrau Maria erscheint. Eine Umkehr ist  auch in einer kleinen Landgemeinde möglich. “

Wir kommen auf die „Seher“ zu sprechen. Es gibt jene, die ihnen vorhalten, alles erfunden zu haben und wirtschaftliche Interessen zu verfolgen  –  und jene, und vermuten, daß in Wirklichkeit der Satan in Gestalt der Jungfrau Maria erscheint, um die Gläubigen zu spalten.  Was denken Sie?

Ich weiß nicht, ob sie diese Erscheinungen erfunden haben oder wirtschaftliche Interessen anstreben. In solchen Fällen kann es eine List des Teufels sein. Aber Gott ist so groß, daß er auch auf krummen Zeilen gerade schreiben kann (daß er das Böse zum Guten zu lenken weiß), so dass man sich erklären könnte, warum viele von den Vorzügen sprechen, die sie in Medjugorje empfangen haben.

Keiner der „Seher“ hat sich  –  im Gegensatz zu den meisten Visionären bei kirchlich anerkannten Erscheinungen  –  für ein gottgeweihtes Leben entschieden. Einer der Seher heiratete ein amerikanisches Schönheitsmodell und lebt in den USA in einer großen Villa mit Swimmingpool.

Das gottgeweihte Leben würden die Menschen als ein gutes Zeugnis ansehen;  ich sehe, es ist ein großer Unterschied zu Fatima, wo die drei Hirtenkinder eine stille und abgeschiedene Lebensweise wählten und nach den Visionen noch  bescheidener lebten  bereits als vorher.

In manchen Erscheinungen von Medjugorje antwortete die Jungfrau Maria  auf Anfrage von „Sehern“, daß sie die Verbotsmaßnahmen ihres Bischofs (z.B. nicht öffentlich über die Visionen zu sprechen) keineswegs  befolgen brauchen.

Die Madonna kann unter keinen Umständen gegen die kirchliche Hierarchie und zum Ungehorsam aufhetzen. Dies ist ein weiterer Gesichtspunkte beim Nachdenken über    Medjugorje.

Original-Quelle: http://www.papanews.it/dettaglio_interviste.asp?IdNews=13702

Kommentare

2 Antworten

  1. … zu analysieren“ – und endlich einen Schlussstrich zu ziehen, wegen den Irrlehren der Erscheinung und dem unerhörten Ungehorsam gegen die Kirche von Seiten der Anhänger!

  2. Die Botschaften, die angebllich von der Muttergottes stammen, sind nichtssagend und banal, ferner wiederholen sie sich in regelmäßigen Abständen. Niemals würde sie 20 Jahre hindurch fortgesetzt erscheinen, um so allgemeine Dinge mitzuteilen wie: „Liebe Kinder! Bekehrt euch! Öffnet mir und meinem Sohn euer Herz!“ etc. Die katholische Kirche täte gut daran, diese „Botschaften“ einmal zu analysieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191999
Total views : 7639462

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.