Top-Beiträge

Links

Die Augen des HERRN ruhen auf denen, die ihn fürchten und seine Huld erwarten

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche
Psalm 33 (32),4-5.6.9.18-19.20.22.

Das Wort des HERRN ist redlich,
all sein Tun ist verlässlich.
ER liebt Gerechtigkeit und Recht,
erfüllt von der Huld des HERRN ist die Erde.

Durch das Wort des HERRN
wurden die Himmel geschaffen,
ihr ganzes Heer durch den Hauch seines Mundes.
Denn ER sprach und es geschah;
ER gebot und da stand es.
.
Siehe,
das Auge des HERRN ruht auf denen,
die ihn fürchten,
die seine Huld erwarten,
dass ER ihre Seele dem Tod entreiße
und, wenn sie hungern, sie am Leben erhalte.
Unsere Seele hofft auf den HERRN;
ER ist unsre Hilfe und unser Schild.
Lass deine Huld über uns walten, o HERR,
wie wir auf dich hoffen!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

726536
Total views : 8865079

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.