Top-Beiträge

Links

Feuersturm „Operation Gomorrha“ vom Juli 1943 brachte 35.000 Hamburgern den Tod

Anläßlich des 70. Jahrestages der Luftangriffe auf Hamburg wird die Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck, Kirsten Fehrs, am morgigen Sonntag, den 4. August, an der zentralen Gedenkfeier der Stadt in der Hauptkirche St. Katharinen teilnehmen.

Bei dem alliierten Feuersturm unter dem militärischen Namen „Gomorrha“  –  der schwersten Serie von Luftangriffen, die in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli 1943 begann – wurden bis zum 6. August mehr als 35.000 Bürger der Freien und Hansestadt Hamburg getötet und 125.000 Menschen verletzt. Fast eine Million Bürger wurden obdachlos. 019_15A

Die britische Militäraktion „Gomorrha” war der bis dahin schwerste Angriff in der Geschichte des Luftkrieges.

Wie Bischöfin Fehrs sagte, ist die Erinnerung an diese schrecklichen Julitage 1943 für viele nach wie vor präsent und prägend:

„Der Feuersturm hat so vielen Menschen ihre Liebsten genommen, hat tausende von Familien in Trauer gestürzt und durch unsere Stadt eine Schneise der Vernichtung gezogen, die das Stadtbild Hamburgs für immer verändert hat.“

„Unser Gedenken an die Opfer ist zudem ein Gedenken an die Gräuel des Krieges, der durch Größenwahn, Menschenverachtung und Zerstörungswut des nationalsozialistischen Terrorregimes ausgelöst wurde“, erklärte die Bischöfin nach Angaben der evangelischen Nachrichtenagentur IDEA.

Auch der katholische Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke hat an die Opfer und die „Gräuel des maßlosen Weltkrieges” erinnert. Der Weihbischof nimmt am Sonntag ebenfalls an der zentralen Gedenkfeier der Hansestadt teil.  Er erklärte: „Die Erinnerung muss uns wach machen für Unrecht und Gewalt und Leiden Unschuldiger in unseren Zeiten.“

 

 

Kommentare

2 Antworten

  1. Das perverse Schuldgefühl der Kirchenweiber und anderer geht mir schon lang an die Nerven.
    Was die Engländer da durchführten war ein Kriegsverbrechen. Die Ermorderung von wahrscheinlich über 50 000 Zivilisten und zwar gezielt und bewußt, hat mit dem nationalem Sozialismus nichts zu tun. Dazu das Buch „Der Brand“. Die Würde und das Andenken an die verbrannten und vergasten (vergast in den Luftschutzkellern) wird hier permanent geschändet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

268583
Total views : 7829218

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.