Top-Beiträge

Links

Münster: Bericht eines Besuchers, der es in den AfD-Neujahrsempfang „schaffte“

BILD: Peter Boehringer bei seiner Rede im Rathaussaal von Münster

Am 16. Februar 2024  –  nachmittags und abends   –  demonstrierten bekanntlich rund 30.000 Personen gegen den Neujahrsempfang der AfD im historischen Rathaus zu Münster in Westfalen.

Wie wir im CF bereits gestern geschildert haben, wurden die Eingänge zur Veranstaltung von Gegnern der AfD rechtswidrig blockiert – und dies spätestens ab 17 Uhr, somit zwei Stunden vor Beginn der Tagung. Als ich um 17.10 Uhr eintraf, um als Journalistin über diese Versammlung zu berichten, war bereits an allen drei Einlaßstationen kein Durchkommen mehr möglich.

Ein Teilnehmer, der bereits drei Stunden vor Beginn am Rathaus ankam, hat es geschafft, zum Neujahrsempfang zu gelangen. Er sandte uns noch in der Nacht einen Bericht über seine Erlebnisse und Eindrücke:

„Als ich gegen 15.55 Uhr das Rathaus von hinten betrat, erfuhr man bereits ein massives Polizeiaufgebot, als gelte es, die Präsidenten von USA und China gleichzeitig zu schützen. Allerdings kam ich nach Vorzeigen von Personalausweis und Empfehlungsschreiben völlig problemlos in den oberen historischen Sitzungsaal.“

Zudem schreibt uns der Besucher, daß im Saal gesagt worden sei, rund 100 Gäste seien blockiert worden.  Sogar der Hauptredner des Abends – der Parlamentarier Dr. med. Martin Vincentz (siehe Foto rechts) –  wurde nicht eingelassen:

„Der eigentliche Stargast als AfD Landesvorsitzender hatte halt  – wie Sie  – selber Pech gehabt und durfte unverrichteter Dinge wieder Richtung Heimat abmarschieren. So eigenwillig buchstabierte die nette Demonstrantenschar eben „Toleranz“ und „Menschenfreundlichkeit“   – als würde halt der Münsteraner Karneval in aller Narrenfreude noch ein paar Tage verlängert.

Auch hier fragt sich jeder noch nüchtern Denkende, der Verstand und Wahrheitsliebe nicht samt Hut und Mantel an der Garderobe abgehängt hatte, ob er eigentlich noch im richtigen Film sitzt.“

„Demo gegen die AfD“: 30.000 gegen 105

Diese Blockade habe der Bundestagsabgeordnete Martin Reichardt in seinem 20-minütigem Vortrag, der von häufigem Beifall begleitet wurde, deutlich als „Skandal“ bezeichnet.

Der Teilnehmer schildert weiter:
„Die 105 Gäste bildeten eine sehr ruhige, harmonische Gruppe im gestandenen Alter, die Peter Boehringers Ausführungen über Verfassungsaspekte sowie der Rede von Martin Reichardt, zuhörten, die beide vor mir saßen. Reichardt nannte die Theorie Marx und die Praxis Murks.

Aufrüttelnd, klar und unmissverständlich in Diktion und Sachlage sagte er zwar nichts sensationell Neues, aber dafür elementar Wichtiges über die Ziele seiner Partei. Mit den Neueintritten in der Intelligenzhochburg Münster mit ihren edelsten, unüberhörbaren Vertretern draußen habe man erfreulicherweise die 1000-Marke überschritten. Etwa 10 Fragesteller rundeten die Vorträge gegen 21.45 Uhr ab mit dem gemeinsamen Gesang der Nationalhymne.“

Das lautstarke „Gebrülle“ der Demonstranten habe „etwa um 16.30 Uhr begonnen und hielt bis etwa 21 Uhr unvermindert an:

„Zum Glück konnte die akustische Qualität der Vorträge in keinster Weise beeinträchtigt werden. Genügend Pausen boten reichlich Gelegenheit für smalk talk….Das Erscheinen des Bundestagsabgeordneten Dr. Espendiller, der offiziell nicht redete, rundete das Bild der drei Weisen bzw. profilierten Abgeordneten erfreulich ab.

Boehringer würdigte Münster als Ort des Westfälischen Friedens und verglich ihn mit den unüberhörbaren Vorgängen draußen.“

Der Verfasser schildert weiter:
„Als wir zu viert gegen 22.15 Uhr als eine der allerletzten herausgingen, selbst da stand noch eine zehnköpfige Schreihalstruppe, die –  von der Polizei ein wenig zurückgehalten –  einen Teilnehmer mit einer netten Bierdusche begrüßte. Ein Regenschirm tut da zuweilen gute Dienste, will man seine Jacke nicht einer besonderen Duftnote unterziehen.

Mein persönlicher Eindruck:
In meinem ganzen 60-jährigen Leben habe ich noch nie eine solch hassgeladene, aufgehetzte non-stop-Stimmung im Dauer-Gebrüll erlebt. Nicht wenige unserer Teilnehmer sprachen von angegriffenem Durchkommen und hasserfüllten Beleidigungen und Bedrohungen. Wenn Ideologie und Idiotie verschmelzen, dann kommt kein bedächtiges Köpfchen mehr an gegen jene entfesselten Kehlköpfchen.

Auf jemanden, der dies zum ersten Mal erlebt, wirkt dieses Brüllaffen-Spiel irgendwie surreal: Goliath gegen David  –  30.000 gegen 105.

Aus dem 3. Stock des weltberühmten Friedens-Rathauses zu Münster hinter doppelt verglasten, historischen Butzenscheiben konnten wir die unermüdliche „Friedens-Intelligenzia“ als historische Reminiszenz an 1648 gut vernehmbar bestaunen.

Ich frage mich: Was wäre eigentlich passiert, wenn auch nur einer der 105 teils auch älteren Semester im Rathaus wegen dieser Vorgänge einen Rettungssanitäter gebraucht hätte? Hätten dann die Polizisten 1-2-3 rechtzeitig eine Rettungsgasse gezaubert?“

Kritisches Video auf Youtube über die Blockade des Neujahrsempfangs: https://www.youtube.com/watch?v=K99JN9pR6Us&t=5s

Titelbild: AfD NRW

Kommentare

15 Antworten

  1. An Joachim Höpfner: Ja, diese Demos gegen die Opposition, gegen Recht und Freiheit, die u.a. von der AntiFa, organisiert werden, dienen der Ablenkung.

    https://rumble.com/vvd1tc-great-reset-die-elite-setzt-auf-die-Grnen-von-ernst-wolff.html

    Hochfinanz und Globalisten sind u.a. mit Hilfe ihrer konformen Medien dabei, die Demokratie weltweit abzubauen und über die WHO und mittels weltweiter digitaler Zentralbankwährung (CBDC) ein totalitäres System zu installieren, um ihre Macht beim jederzeit drohenden Zusammenbruch des jetzigen Geldsystems auf Fiatgeld und Petrodollar-Basis nicht zu verlieren, sondern möglichst auszubauen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q5NTsaaP8LM
    Krisen-Tsunami – Plünderung der Welt durch digital-finanziellen Komplex
    Aber auch alle Altparteien machen offensichtlich mit.

    https://auf1.tv/der-wahre-geheimplan-auf1/welt-versklavung-und-great-reset-so-weit-sind-wir-im-sommer-2023

    https://auf1.tv/nachrichten-auf1/kampf-gegen-regierungskritik-faesers-plan-gegen-rechtsextreme-und-verfassungsfeinde

    Deshalb sollten alle kritischen Parteien (in Deutschland z.B. Freie Wähler, BSW, AfD und WerteUnion) solidarisch zusammenhalten.

    Sie sollten die Interessen der weit überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung vertreten.

    Im Diktatur-erfahrenen Sachsen-Anhalt haben die Bürger laut einer Umfrage einen Teil der Parteien schon durchschaut und jede einzelne Partei der Ampel sowie die Linken aus dem Landtag herausgestimmt.

    https://dawum.de/Sachsen-Anhalt/

    „Links“ und „rechts“ sind Vortäuschungen der Globalisten, um die Bürger abzulenken, sie untereinander zu dividieren und besser beherrschen zu können.

    Alle Parteien sollten solidarisch sein, die die unerschiedlichen Phasen des Great Reset, wie „Corona“, „Klimawandel“, „Energiekrise“, „Ukrainekrieg“, „weltweite Zensur“ usw. wirklich kritisch sehen, hinterfragen und die offiziellen Angaben mit Hilfe kritischer Medien mit der Wirklichkeit vergleichen.

    https://www.youtube.com/watch?v=iPssDn3WvyY
    Dr. Maaßen „links“ und „rechts“

    https://tkp.at/2024/02/18/eu-zensurgesetz-in-vollem-umfang-in-kraft/

    https://tkp.at/2024/01/18/eu-leyen-bei-wef-ind-davos-zensur-von-desinformation-wichtiger-als-klima-und-kriege/

  2. Die ganzen jetzt angezettelten Demonstrationen für“…….Frieden…..und –‚ und —- gegen die AfD “ sind doch nur Ablenkungs Manöver von in Kürze erwarteten Demonstrationen gegen die Regierung bei eintretenden
    materiellen Einschränkungen wegen der miesen Wirtschaftspolitik – die sicher kommen werden.

    1. „von in Kürze erwarteten Demonstrationen gegen die Regierung bei eintretenden materiellen Einschränkungen“
      uiuiuiui Da werden Leute demonstrieren, weil es ihnen an Klopapier gebricht! uiuiuiui Das materielle Wohl muss gesichert werden. uiuiuiui Die Afd garantiert Klopapier. Auf der anderen Seite der Mimosenskala wird Brutalität gefordert, da ist dann überraschend kein Klopapier nötig, da tut es auch ein Büschel Gras. uiuiuiui WDas ist doch das Zum-Narren-halten der Leute. Wie wäre es mit christlicher Zuversicht? Schliesslich ist Fastenzeit. Voll der richtige Zeitpunkt, um Materielles demonstrativ einzufordern. Wie dämlich seid ihr denn eigentlich?

  3. Im unten verlinkten Video schildert der Gelsenkirchener Ratsherr und Fraktionsvorsitzende der dortigen AfD, Jan-Hendrik Preuß, seine Erlebnisse beim Versuch, sein grundgesetzlich verbrieftes Recht auf die Teilnahme am traditionellen Neujahrsempfang der AfD Münster im Alten Rathaus der Stadt Münster wahrzunehmen. Mehrfach wurde ihm dabei von Polizeipräsidentin Alexandra Dorndorf offenkundig entsprechend angewiesenen Beamten erklärt, dass ihm der Zutritt zum symbolträchtigen Ort des Westfälischen Friedensschlusses einfach so verwehrt bleibe. Wie muss diesen Beamten, ihres Amtseides eingedenk, zumute gewesen sein?

    Der offen praktizierten Aussetzung von Rechtsstaatlichkeit fielen auch zahlreiche andere Gäste zum Opfer: Sie wurden ebenfalls von der Polizei in rechtswidriger Willkür am Zutritt zum Rathaus gehindert und wurden dabei gleichzeitig oftmals auch zu Opfern von Straftaten des durch Politik und Medien zu blankem Hass aufgepeitschten Menschen, die an diesem denkwürdigen Tag offenbar zu einem hasserfüllten geifernden Mob mutierten.

    In seinen Aussagen schildert Herr Preuß nicht nur, dass einem älteren Herrn derart hart mit einer Faust in dessen Gesicht geschlagen wurde, dass dabei seine Brille zertrümmert wurde. Herr Preuß musste zudem – welch rechtsstaatliche Perfidie – feststellen, dass erst eine auch gegen ihn verübte Straftat von der Polizei zur Eintrittskarte zum festlichen Neujahrsempfang ausgedeutet wurde.

    Jeder anständige Mensch in Münster muss vor Scham vor dem in Grund und Boden versinken, was sehr viele der sich selbst als „Demokraten“ bezeichnenden Leute anrichteten, die sich selbst im gleichen Atemzug den zivilisierten Bürgern der Friedensstadt Münster zurechnen dürften.

    Aber hören Sie doch selbst …
    https://www.youtube.com/watch?v=xbBkWIinbgI

  4. Linke Gewalt ist zu unterbinden wie sonstige. Eine Frage am Rande: Wie steht die AfD zu Deutschen, die keine Patrioten sind und daher am Ende einer Veranstaltung auch die Nationalhymne nicht mitsängen (siehe oben den Bericht) ?

    1. Guten Tag,
      ich wurde noch nie schief angeschaut, weil ich die Nationalhymne nicht mitsinge, weder bei der AfD noch sonstwo (etwa bei Vertriebenentagungen), wobei ich sie durchaus schätze, aber allgemein nicht gut singen kann. Noch nie hat mich jemand angesprochen und es kräht auch kein Hahn danach, wer mitsingt oder nicht.
      Man wird auch nicht durchgeforscht, ob man „Partriot“ ist, vielmehr ist jeder Besucher willkommen, wenn er nicht gerade von der linksradikalen Antifa kommt und nur stören will.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas KÜBLE

      1. Verehrte Frau Küble: Danke für Ihre Auskunft. Allerdings war mein Hinweis auf das Singen der Nationalhymne nur ein Hinweis auf ein mögliches Zeichen des nicht vorhandenen Patriotismusses. Mir ging es um eine Antwort auf Letzteres, auf eine erklärte Ablehnung von Patriotismus. Mir ging es auch nicht um eine Besucherzulassung. Ein Sozialist ist auf einer von mir einberufenen liberaldemokratischen Versammlung höchst willkommen. Aber ich verurteile den Sozialismus (auch den der AfD) so wie mich eben interessiert eine Antwort der AfD auf einen Deutschen, der nicht deutscher Patriot ist.

  5. STAATSRECHTLER DR. ULRICH VOSGERAU : REVOLUTION VON OBEN GEGEN DAS GRUNDGESETZ UND DIE DEMOKRATIE

    https://www.nius.de/kommentar/staatsrechtler-ulrich-vosgerau-die-bundesregierung-plant-eine-revolution-von-oben-gegen-das-grundgesetz/

    „Wer die Pressekonferenz von Nancy Faeser, flankiert von Thomas Haldenwang, Bundesamt für Verfassungsschutz, und Holger Münch, Bundeskriminalamt, am 13. Februar gesehen hat, der hat – um mit Adenauer zu sprechen – in einen Abgrund von Landesverrat geblickt. Denn das Bundesministerium des Innern plant eine Revolution von oben gegen das Grundgesetz. Man plant nicht weniger als die Abschaffung der Demokratie…

    Denn der angekündigte Maßnahmenkatalog läuft darauf hinaus, jeden politischen Diskurs, jede politische Selbstorganisation von Bürgern, die sich nicht innerhalb des rotgrünen Transformations-Spektrums abspielt, die nicht dem Aktivismus zugunsten GRÜNER Ideen dient, zu kriminalisieren und zu einem völlig unkalkulierbaren persönlichen Risiko zu machen und dadurch zu unterbinden. ..

    Parallel zu der vorangegangenen Äußerung von Lisa Paus – es gäbe Formen der Regierungskritik zumal in sozialen Netzwerken, die nicht strafbar, weil von der Meinungsfreiheit gedeckt seien, und diese müssten jetzt eben auch noch verboten werden – meint nun das Bundesinnenministerium, die Aktivitäten des Verfassungsschutzes dürften sich auf der „rechten“ Seite keineswegs auf die Aufdeckung der Planung von Straftaten beschränken…
    Ein „rechtsextremes Netzwerk“ besteht nach der Vorstellung des Bundesinnenministeriums etwa dann, wenn zwei oder drei Personen sich treffen, sei es auch nur rein privat, die von der Grenzöffnungspolitik Angela Merkels nicht restlos überzeugt sind oder die zum Beispiel finden, die Ampel trage mit ihrer Politik vielleicht auch selbst etwas zum Erfolg der AfD bei..“

    Der Satz: „WEHRET DEN ANFÄNGEN“ passt nicht mehr, um die Anmassung zu beschreiben, mit der diese Regierung DIE GRUNDRECHTE KALTBLÜTIG UNTERMINIERT und damit praktisch „DIE“ DEMOKRATIE ABSCHAFFT, um „IHRE“ DEMOKRATIE durchzusetzen.

    1. „diese Regierung DIE GRUNDRECHTE KALTBLÜTIG UNTERMINIERT und damit praktisch „DIE“ DEMOKRATIE ABSCHAFFT, um „IHRE“ DEMOKRATIE durchzusetzen.“
      Und? Was tut Anonym? Anonym ist es anscheinend egal. Was sagt das über Anonym? Dass es Anonym egal ist, wenn die Demokratie abgeschafft wird, wie er/sie/es meint. Oder weiß Anonym, dass es keinen Grund gibt zu handeln, weil die Demokratie gar nicht abgeschafft wird, warum schreibt er dann diese Sätze? Anonym wartet wohl darauf, dass ihm/ihr jemand beipflichtet und sich zu einem Statement hinreissen lässt, das sich wiederum gut auswerten lässt hinsichtlich der aktuellen Befindlichkeit des Kommentators. Dabei wird doch allergernst auf die fürchterbaren „chinesischen“ Überwachungs- und Zensurverhältnisse hingemunkelt… Also was denn nun: WERDEN WIR NUN SYSTEMATISCH ÜBERWACHT ODER NICHT? Beides geht nicht. Solange des Gute sich dadurch definiert, dass es besser als das Böse ist, solange habt ihr keine Chance, da könnt ihr es mit noch soviel Technik versuchen und euch und die Überwachten auf den Kopf stellen, ihr werdet nicht gewinnen. Ätsch!!! Ich man mag mich als vielwissend beschimpfen, doof bin ich deswegen noch lange nicht.

  6. Ja, ich bedanke mich auch sehr für den Bericht ! Mir war davon erzählt worden, dass die AFD ihren traditionellen Neujahrsempfang im Rathaus Münster abhalten würde und 20.000 – 30.000 Demonstranten erwartet würden. Mir wurde es erzählt in meiner kleinen Rosenkranzgebetsgruppe, mit der ich freitags mittags in der Innenstadt bete. Mir waren vorher auf der Weseler Strasse zig Polizeiautos Richtung Innenstadt aufgefallen, was ich mir nicht hatte erklären können, weil ich Radio und Fernsehen vermeide. Ich sah danach dann zu, dass ich schnell mit dem Bus nach Hause kam !
    Abends erwartete ich, auf jeden Fall am nächsten Tag, darüber etwas im Internet auf diversen Blogs – ich meine nicht dies Christliche Forum – zu finden, wegen dieser abartig hohen Anzahl an Demonstrationsteilnehmern, die wirklich auf „Hass und Hetze“ hereingefallen sind – etwas, was der AFD fälschlicherweise immer unterstellt wird und von ihr nicht ausgeht. Diese größtensteils sehr gebildeten und vernünftigen Leute vertreten nichts anderes als die CDU selber noch vor 20 Jahren – konservativ würde ich das nennen.
    Jedenfalls bin ich vorhin beim Zappen dem Impuls gefolgt, hier vorbeizuschauen, und richtig – da war der Bericht, wie immer informativ und durchdacht, treffend / interessant formuliert. Da versteht jemand wirklich sein Handwerk . Danke, Frau Küble.

  7. Imo schreibt: „Ganz herzlichen Dank für diesen lebendigen und durchdachten Bericht, der Beobachtung und hintergründige Reflexion gekonnt verbindet.“
    Germanisten kennen sicher den Satz der auf Wikipedia steht und den ich mir gut gemerkt habe: „Die einfachste Form der Ironie ist das Gegenteil zu sagen, was man meint.“ Manipulation und Missbrauch wird aber dieses sprachliche Mittel, wenn es eingesetzt wird, um damit gezielt intellektuell Ahnungslose zu einem Verhalten zu bewegen, das dem eigenen Vorteil dient. Bitte: Dieses Forum nennt sich christlich. Eine Grundlage des Christentums ist die Bibel. In dieser Bibel befindet sich im Neuen Testamt das Wort vom Mühlstein. Aber wahrscheinlich ist das wiederum ein Zeichen der Endzeit, denn es steht auch drin: Wenn man sagt er sei hier oder dort, geht nicht hin.

  8. Ganz herzlichen Dank für diesen lebendigen und durchdachten Bericht, der Beobachtung und hintergründige Reflexion gekonnt verbindet.

    Viele Menschen leben noch in einer Matrix des Great Reset.

    Erkennen sie die Hintergründe, können Sie sich dem Würgegriff der Matrix entwinden.

    https://www.youtube.com/watch?v=APA_Ug7lh2U
    Dr. Krall entlarvt die Matrix und wichtige Hintergründe

    Viele Millionen habe es schon geschafft. Durch einfühlsames, gezieltes Informieren über die Hintergründe können wir helfen.

    Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn Gesprächspartner merken: Wir ALLE sind ja Opfer dieser Machenschaften.

    Die Matrix will uns dividieren und aufeinander hetzen. Aber gemeinsam, Hand in Hand, mit offenen Ohren und Augen können wir zusammen heraus aus dieser Falle.

    Diese Einsicht öffnet den Weg heraus aus der Matrix und hinein in die Solidarität und Interessen aller Betroffenen, die jetzt u.a. von der AfD und der WerteUnion vertreten werden.
    Ich wende mich mit dieser Aussage natürlich NICHT an den Autor des journalistisch guten Beitrags des Besuchers, sondern an die Menschen, die noch in der Matrix des Great Reset leben, weil sie sich nicht umfassend informiert haben und nicht alle relevanten Perspektiven und Aspekte berücksichtigen, das heißt zum Beispiel an die brüllende Menge am Rathaus in Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

703330
Total views : 8810015

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.