Top-Beiträge

Links

Tausende Bürger fordern: Zwangsgebühren der GEZ sofort abschaffen!

Petition läuft erfolgreich  – jeder kann dies unterzeichnen:

Die Affäre um die zurückgetretene ARD-Vorsitzende Patricia Schlesinger bringt das Fass zum Überlaufen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist völlig außer Kontrolle geraten: Intendanten, die mit über 400.000 Euro im Jahr mehr verdienen als Bundeskanzler und Bundespräsident. Ein Dickicht an dubiosen Beraterverträgen und politischen Abhängigkeiten. Parteienfilz und Vetternwirtschaft. Die Deutschen finanzieren einen total überdimensionierten Medien-Moloch von ARD, ZDF und Deutschlandfunk mit Zwangsbeiträgen von über 8,4 Milliarden Euro pro Jahr.

Und die öffentlich-rechtlichen Sender wollen noch mehr Geld! Es wird seit Wochen über die nächste Gebührenerhöhung diskutiert, während Millionen Bürger unter den Folgen einer explodierenden Inflation ächzen.

Zugleich sinkt die Reichweite von ARD und ZDF dramatisch: Immer mehr Bürger wenden sich ab von den politisch ständig einseitiger werdenden Angeboten der Öffentlich-Rechtlichen und nutzen andere Medien. Immer mehr Menschen misstrauen den staatsnahen Journalisten, die fast ausschliesslich einen linken Erziehungsjournalismus praktizieren.

Andere Länder haben bei den Öffentlich-Rechtlichen bereits harte Reformen eingeleitet. So schaffte gerade Frankreich auf Druck der Bürger die Rundfunkgebühren ab. Auch in Großbritannien wird das Ende dieser staatlich eingetriebenen Gebühren bereits seit Monaten heiß diskutiert. Die BBC soll ab 2027 keine Rundfunkgebühren mehr fordern dürfen.

Inzwischen verlangen nach einer Umfrage des Instituts INSA 84 Prozent der Deutschen die Abschaffung der Rundfunkgebühr, wollen nicht länger für das teuerste Rundfunksystem der Welt zahlen.

Wir fordern die für die Sender verantwortlichen Landesregierungen und alle Politiker der in den Parlamenten vertretenen Parteien auf: Schaffen Sie die per Zwang erhobenen Rundfunkbeiträge ab! An die Stelle muss ein neues und vereinfachtes Finanzierungsmodell treten. Reduzieren Sie den Etat von ARD und ZDF auf ein Minimum. Schaffen Sie endlich unsinnige Doppelstrukturen ab.

Wir fordern darüber hinaus eine Demokratisierung der öffentlich-rechtlichen Berichterstattung und fairen, unideologischen Journalismus, der endlich alle gesellschaftlichen Gruppen und Parteien repräsentativ berücksichtigt und Schluss macht mit links-grün-roter Indoktrination.

Nach Ablauf der Petition am 31. August 2022 werden wir alle Namen der Unterzeichner (ohne Anschrift) in einer Liste mit dem Aufruf an die Landesregierungen und Landtagsfraktionen überreichen, um dem Appell Nachdruck zu verleihen!

HIER kann unterzeichnet werden: https://petitionfuerdemokratie.de/gez-zwangsgebuehren-sofort-abschaffen/

Kommentare

10 Antworten

  1. Ich erwarte mir von einem öffentlich-rechtlichen Rundfunk, dass er sich in der Berichterstattung auf Fakten konzentriert und uns Meinungs-Journalismus erspart bzw. die sachliche Darstellung verschiedener politischer Ansichten zulässt und fördert. Es gibt hervorragende Journalisten aus dem konservativen Lager, die beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk praktisch nichts zu sagen haben.
    Weiter erwarte ich mir, dass die Gebühren gesenkt werden, die Anzahl der Sender drastisch verringert wird und die Hörer und Zuschauer je nach Konsum bezahlen. Technisch müsste das möglich sein.

  2. Hallo, ich finde es sehr gut, dass hier endlich eine Petition gestartet wurde, welche zum Ziel hat, dass die Zwangsgebühren abgeschafft werden! Ich weigere mich seit Jahren, irgend einen Cent dafür zu zahlen. Im übrigen schaue ich aus Prinzip nicht deren Programme, also ist eine Gebührenerhebung völlig unangebracht. Die Privaten können ihre Programme doch auch senden, sie bekommen rein gar nix von den Rundfunkgebühren ab.
    Sollen die doch bitte ebenfalls durch Werbung finanziert werden, oder aber durch Verschlüsselung a la Sky, dann wäre eine Gebührenforderung auch angebracht. Jene, welche die Öffentlichen nutzen wollen, müßten sich dann einen Receiver kaufen und zahlen dafür, aber so wie derzeit geht es wohl überhaupt nicht.

  3. INTENSIVKRANKENSCHWESTERIN

    Der GENDER – UMERZIEHUNGEWAHN treibt seltsame Blüten.
    Aber so, wie eine Schraube abbricht, wenn man sie überdreht, ist das Gute daran:
    immer mehr Menschen denken sich, das muß ich jetzt nicht haben und wenden sich mehr oder weniger genervt wesentlicheren Dingen zu.
    Wann begreifen es die Medienmacher, Journalisten und Politiker, daß die Menschen keine Gouvernanten brauchen und auf ( staatlich) betreues Denken verzichten können?

    „In seinem Lokalprogrammen experimentiert der WDR augenscheinlich gern mit der Gender-Sprache: Gleich mehrfach sprachen Moderatoren von einer „KrankenschwesterIn“. Kritik und Spott folgten prompt.
    Beim Nachrichtendienst Twitter schaffte es der Hashtag #Krankenschwesterin am Samstag in die Liste der aktuellen Trends.“
    https://www.welt.de/kultur/medien/article240458537/Gender-Sprech-Hey-WDR-was-ist-denn-eine-IntensivkrankenschwesterIn.html

  4. Der Schlesinger Skandal könnte die Legitimation des ÖRR erschüttern.
    „CDU-Chef Merz fordert Reformen, „weniger politische Gesinnung“ und ein Aus für die „Gendersprache“ bei den Sendern.“
    14.8. in Bild.

  5. Man wird nur belogen mit Klimawandel-Propaganda, junge, naiv gläubige Menschen werden in Angst und Panik versetzt, anstatt ehrlich zu sagen, welcher Raubbau an unseren natürlichen Ressourcen stattfindet und dass man, wenn man nicht ideologisch verbohrt wäre, den Borkenkäfer zu schützen, der den Wald dank dieser Hirngespinste frisst und damit auch das Grundwasser verknappt.
    Ferner ist man nicht ehrlich, wenn man vertuscht, dass Brandstifter ebenfalls Wälder in Brand stecken oder neben Kalt-Sanierung Warmsanierung betrieben wird, um Land für andere Nutzungszwecke wie erneuerbare Energien vernichtet wird. Biologie, damit man Wechselwirkung und Zusammenhänge in der Natur begreift, darf kein Wahlfach sein, sondern muss wieder Basisfach werden.
    Wir können es der Jugend, der Wissen vorenthalten wird, nicht verübeln, dass sie auf die Panik reinfällt. Es ist dringend geboten, jene Aufklärung zu betreiben, wie unter dem künstlich geschaffenen Klimawandel-Ablasshandel, wie Heilsprediger des Opferkultes wie Greta Thunberg Millionen durch unser fehlendes Wissen und Aufklärung verdienen.
    Die Katastrophe im Oberharz, die wahrscheinlich kommen wird, hätte nicht sein müssen, wenn man das Totholz aus den Wäldern geräumt hätte und im grünen Sinne des Borkenkäferschutzes den Wald nicht hilflos dahin vegetieren lassen, sondern Insektizide, die helfen und von deutschen Grünen verboten wurden, eingesetzt hätte.
    Man braucht solche Schwätzer ohne Fach- und Sachkenntnis nicht, die uns Zuschauer mit ihren erfundenen Hirngespinsten belästigen, um uns zu ängstigen.

  6. ARD und ZDF sind meines Erachtens keinem freien Info-Wettbewerb ausgesetzt. Durch die verordneten Zwangsbeiräge gehen so viele Gelder ein, dass man die für die verantwortlichen Leiter mehr zahlt als z. B. für den Bundespräsidenten. Ein Gleiches gilt für die Versorgung. Das ist nur die finanzielle Seite. Aber es gibt auch in massives Übergewicht der linksliberalen Ausrichtung sowie die Übernahme von „Regierungspropaganda“.

    1. Und das gemäß politischer Agenda RICHTIGE DENKEN , die politisch KORREKTE MEINUNG, nicht nur von Journalisten und Medien , wird immer umfassender KONTROLLIERT, ABWEICHUNGEN SANKTIONIERT:
      von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt wurde dazu ein Instrumentarium bereitgestellt:
      „Mit dem Digital Services Act und dem „Verhaltenskodex zur Bekämpfung von Desinformation“ schafft die EU eine ausgeklügelte Infrastruktur zur umfassenden Zensur von Informationen und Meinungen – ausgelagert an private Konzerne. Was Gastautor Johannes Mosmann durch Analyse dieser Dokumente kühl und sachlich an totalitärer Kontrollambition der Regierenden herausarbeitet, erinnert an dunkle, vordemokratische Zeiten.“
      https://norberthaering.de/propaganda-zensur/mosmamm-meinungsfreiheit/

      KLAUS SCHWAB reicht das noch nicht, er möchte das Netz noch enger knüpfen, mit Hilfe KÜNSTLICHER INTELLIGENZ:
      „Das Weltwirtschaftsforum von Klaus Schwab schlägt nun vor, die Zensur von „Hassreden“ und „Desinformationen“ mit Hilfe von KI zu automatisieren, die von „Fachexperten“ gespeist wird.“
      https://www.weforum.org/agenda/2022/08/online-abuse-artificial-intelligence-human-input

      Einen Vorgeschmack zensierter Meinungen gibt die Berichterstattung zu Corona. „Wahr“ = was das Impfnarrativ unterstützt, alles andere = Desinformation, Fake-News, und seien es Studien renommierter Wissenschaftler ( konnten dann nicht veröffentlichen. Zum Teil haben diese die abweichenden Ergebnisse im Mittelteil genannt, in Einleitung und Abstract durfte das Bekenntnis zur “ Impfung“ nicht fehlen… ).
      Noch jetzt löscht YT Beiträge und Kommentare , wenn irgendwie die Impfagenda infrage gestellt oder über – Schäden berichtet wird.

      https://tkp.at/2021/01/09/die-wissenschaft-und-ihre-lehre-sind-nicht-mehr-frei-zumindest-auf-der-meduni-wien/
      https://tkp.at/2022/07/01/die-neue-freiheit-2022-in-deutschland/

      1. Nachtrag: was KLAUS SCHWAB vorhat:

        Die WEF-Globalisten wollen Ideen und Meinungen “auslöschen”, nicht einzelne Beiträge, Tweets oder Nutzerkonten. Alles, was diesen Leuten nicht passt, wird über die “Künstliche Intelligenz” an die Content-Moderatoren der Plattformen weitergegeben, damit sie diese Dinge löschen und da, wo sie keinen Zugriff haben, werden diese Gedanken quasi unsichtbar gemacht. Beispielsweise dadurch, dass sie mittels Suchmaschinen wie Google oder DuckDuckGo nicht mehr aufgefunden werden.

        https://report24.news/mit-kuenstlicher-intelligenz-will-schwabs-wef-ideen-zensieren-nicht-personen/

  7. „Immer mehr Menschen misstrauen den staatsnahen Journalisten, die fast ausschliesslich einen linken Erziehungsjournalismus praktizieren. “
    Das ist noch sehr zurückhaltend formuliert.
    Genau besehen sind die ÖR zu grünen Volksempfängern degeneriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

214478
Total views : 7696021

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.