Top-Beiträge

Links

FREIE WÄHLER-Spitzenkandidatin zur Europawahl fordert Asyl-Kehrtwende

Christine Singer (siehe Foto), Vertreterin des Bayerischen Bauernverbandes und FREIE WÄHLER-Spitzenkandidatin zur Europawahl am 9. Juni 2024, erklärt zur Asylpolitik:

„Wir sind Menschen mit Herz und Verstand, wollen helfen, wo nötig, gleichzeitig muss klar sein: Wir dürfen uns nicht ausnutzen lassen! Diesen Unterschied müssen auch Berlin und Brüssel endlich erkennen und handeln.

Es dürfen nicht weiter nur Nebelkerzen wie das neue Rückführungsverbesserungsgesetz – bei dem wir über etwa 600 Ausweisungen im Jahr sprechen – gezündet werden.

Die entscheidenden Stellschrauben, um die Migrationskrise zu lösen, befinden sich in Brüssel. Um die Zahl der Migranten nachhaltig zu reduzieren, sollen die Asylverfahren an den EU-Außengrenzen erfolgen. Dann können die Kommunen entlastet werden.“

Die FREIEN WÄHLER fordern schnellere und transparentere Gerichtsverfahren sowie eine rechtssichere Ausweitung der Zurückweisungsmöglichkeiten auch an den deutschen Grenzen.

Singer sagt weiter: „Es spricht Bände, dass in Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Ländern deutlich weniger Ukraine-Geflüchtete arbeiten. Da läuft bei uns etwas  falsch.“

Kommentare

14 Antworten

  1. Über Rückführungen nach Afrika

    Sachsen-Anhalts Innenministerin: „Wird aufgelegt, wenn klar ist: Wir sind es“

    Verweigern afrikanische Staaten die Zusammenarbeit mit Deutschland, wenn es um die Rückführung von Bürgerinnen und Bürger ihrer Staaten geht? Diesen Anschein machen nun Aussagen von deutschen Politikern.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/sachsen-anhalts-innenministerin-klagt-tamara-zieschang-wird-direkt-aufgelegt-wenn-klar-ist-wir-sind-es-wieder_id_259661302.html

  2. Die FDP könnte sich auf allen Gebieten wieder auf die Interessen der Bürger besinnen und sie über die Interessen der Hochfinanz aufklären und die Bürger vor ihr schützen.

    Als Anhängsel der Roten und der Grünen hat sie ihre Existenzberechtigung wohl verloren, siehe Wahlprognosen in ganz Deutschland und in den Ländern:

    https://dawum.de/Sachsen-Anhalt/

    Sie müsste die Bürger über die Hintergründe der jetzigen Weltkrisenserie aufklären:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/513540/Strippenzieher-des-Great-Reset-planen-eine-Verschmelzung-von-Sozialismus-und-Kapitalismus

    https://rumble.com/v23v975-blackrock-biz-und-das-wef-die-neuen-frontorganisationen-der-hochfinanz-expr.html

    Dann hätte sie als freiheitliche Partei eine wichtige Aufgabe.
    Sie müsste sich aber deutlich von der Deindustrialisierung unseres Landes trennen.

    https://tkp.at/2024/01/08/trotz-proteste-ampel-zieht-deindustrialierung-durch-agrardiesel-wird-abgeschafft/

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/510032/Der-Konzern-Sozialismus-kommt-Great-Reset-ist-das-Todesurteil-fuer-den-deutschen-Mittelstand

    https://auf1.tv/auf1-spezial/2024-hybrider-krieg-gegen-die-menschheit-doch-unsere-chance-ist-die-aufklaerung/?mc_cid=f43a01145e&mc_eid=02b00ef2e6

    Wir brauchen dringend eine wirklich freiheitliche Partei in der Regierung:

    https://www.youtube.com/watch?v=dacBQQMNdHU&list=PLxT87EEvNL2Yn-ojhDjk3DDhJMtDp5hE-&index=6
    Digitales Zentralbankgeld – Das Ende aller Demokratie

    https://tkp.at/2022/07/29/uno-wef-eu-organisieren-globalen-krieg-gegen-landwirte/

    https://tkp.at/2024/02/02/desinformations-kampagne-der-eu-ist-nichts-anderes-als-machtausweitung/

  3. Das Stichwort „sich nicht ausnutzen lassen“ ist goldrichtig !!
    In diesem Zusammenhang ist neben der strikten Anwendung der Gesetzeslage, die echte Asylgründe erfordert, insbes. nicht zu vergessen, daß ein unüberhörbarer Protest an die Adresse der Organisatoren unseres westlichen Hegemons, der USA mit ihren plutokratischen Denkfabriken, Stiftungen und ihrem ‚tiefen Staat‘ und seinem militärischen Arm, der NATO beharrlich unerbittlich und anhaltend immer wieder artikuliert werden muß: a) gegen sein ständiges Zündeln und anheizen bei praktisch allen größeren offen kriegerischen Konflikten, die wir im abgelaufenen und gegenwartigen Jahrhundert gesehen haben und (nachdem sich in den beiden Weltkriegen praktisch alle Kriegsparteien der Erzeugung von Flüchtlingsströmen – i.d.R. in Richtung ihres eigenen Kernlands – beteiligt haben) spätestens mit den ‚boat people im Vietnamkrieg der Zustrom US-amerikanisch erzeugter Flüchtlinge auch nach Deutschland einsetzte.
    Diese eigenmächtig und systematisch immer wieder provozierten Konflikte waren oft verbunden mit volkerrechtswidrogen und höchst antidemokratischen Staatsstreichen / Regimewechseln (letztes markantes Beispiel: der ‚Euro-Maidan‘ – vor dem gescheiterten nachsten Versuch in Venezuela – bovor der neue ‚Pandemievettrag‘ der WHO dann praktisch einen globalen Staatsstreich bewirken soll …) !
    Dazu kam b) noch ein neokolonialer Wirtschaftskrieg mit den Instrumenten der IWF- und Weltbank-vermittelten Schuldenfallen gegen alle Länder, die nicht so schon systemmanent funktionierten, wodurch eine unsägliche ökonomisch genötigte parallele (tlw. auch gemischte) lMigration immer mehr anschwoll (siehe dazu das Buch „Bekenntnisse eines ‚Economic Hit Man‘ – EHM = ‚ökonomischer Auftragskiller‘ von John Perkins !)..
    All das hätte unbedingt schon längst und anhaltend ins Bewußtsein der Weltöffentlichkeit gebracht werden müssen !!
    „Besser spät als nie !“

  4. Ach, die Freien Wähler…. In Bayern stramm an Söders Seite. Stramm! Das Land wird durch diese elenden Windräder zerstört. Und viel Wind auch in moralisch-ethischen Fragen.

  5. Viele politische Entscheidungen ERSCHEINEN IRRATIONAL, wenn man sie mit „normaler“ Vernunft, dem „gesunden Menschenverstand“ beurteilt und an der (naiven) Vorstellung festhält, ein Politiker habe das Wohl der Bevölkerung im Sinn und handle gemäß seinem Amtseid.

    Es kostet Überwindung, zu erkennen, die Regierung „meint es tatsächlich nicht gut“ mit uns, sondern bedient die Interessen anderer, von denen sie offenbar eingesetzt und „gesteuert“ wird.
    ( Klaus Schwab rühmte sich, bei noch laufenden Aufnahmegeräten, daß es ihm gelungen sei „seine Leute“ in die Kabinette praktisch aller westlichen Länder unterzubringen, vergleiche die Liste der Young Global Leader )

    Überdeutlich wurde das mit den Corona- Massnahmen, besonders der Impfung. Es ging NICHT UM GESUNDHEIT, es ging um Absatz der „Impfstoffe“ um buchstäblich jeden Preis, auf Kosten der Wahrheit.
    Dazu mußte Vitamin D und Stärkung des Immunsystems verschwiegen und dessen Befürworter diskreditiert werden.

    Wenn das Ziel Gesundheit gewesen wäre, hätte man gegen C als Atemwegsviren über die Schleimhaut ( Nasenspray) appliziert und mehr und stabilere Virusstrukturen als ausgerechnet das kleine, wandelbare SPIKE-Protein verwendet und nicht den Körper mit der unberechenbar riskanten Produktion derselben belastet.

    Die „Energiewende“ folgt einem Konzept, das über Jahrzehnte von „Agora – Energiewende“ vorbereitet wurde, unter Merkel mit dem Atomausstieg gebahnt, durch die Grünen mit ihrer Filzokratie jetzt durchgesetzt wurde. Beatrix von Storch benennt als Drahtzieher und Profiteure US- Milliardäre und deren Vernetzungen (Stiftungen, Vermögensverwalter).

    Bei CO2 Einsparungen etc geht es nicht um UMWELT, sondern ein Geschäftsmodell als unerschöpfliche Quelle der Besteuerung ( Zertifikate machen Energie immer teurer). IPPC arbeitet dafür auch mal mit frisierten Daten oder rechnet nicht heraus, daß die Messorte in (wärmere) Städte statt auf dem Land verlegt wurden,
    Hauptsache, die Temperaturkurve zeigt Steigung. Wetterkarten sind jetzt schon bei 25 Grad TIEFrot, der Schnee ist „wärmer“ als früher, der Planet kocht, und egal welches Wetter – es ist der Klimawandel.

    Bei der Drangsalierung der Bauern geht es nicht um die UMWELT, sondern um Zerschlagung des bäuerlichen Mittelstandes zugunsten größerer Agrarbetriebe, einer Transformation, die ebenfalls den Großinvestoren zugute kommt, die zb in der Ukraine, in den USA großflächig fruchtbares Ackerland aufkaufen und bereits in Insektenfarmen investiert sind ( Lieblingsidee von Bill Gates, und wenn ER das sagt, müssen wir das schlucken, schleichend eingeführt als Beimischung zu Nudeln z.B.)

    Bei der MIGRATION geht es nicht primär um Hilfe für Notleidende, sondern um eine Durchmischung der bestehenden Nationalitäten mit ihren Kulturen und Traditionen, um Menschen in ihrer Identität zu verunsichern, wie Kardinal Müller ausführt.

    Verunsicherung ab Kita, „Fluide Identität“
    wird zu erzeugen versucht mit Früh- Sexualisierung, Gender- Ideologie, „Selbstbestimmungsgesetz“, Zerstörung der Abstammungsfamilie ( Blutsverwandschaft, natürliche Elter, Vater, Mutter) zugunsten vertraglich vereinbarter Konstrukte wie „Mitelternschaft“, die vorwiegend die Interessen der Erwachsenen bediene, genau wie die Rede vom „Recht auf ein Kind“ mit dem Greuel der Leihmutterschaft, oder andererseits das „Menschenrecht“ auf Abtreibung und assistiertem Suizid ( Euthanasie).

    Verunsicherte Menschen sind MANIPULIERBAR, werden mürbe gemacht, wollen gar nicht mehr wissen, sind unfähig zum Widerstand, sollen schließlich akzeptieren, was ihnen ein Klaus Schwab und seine Freunde vorsagt:
    „Ihr werdet nichts besitzen und glücklich sein“.

    Was für eine Verwirrung ist da am Werk, der DIABOLOS scheint Triumphe zu feiern, seitens der Kirchen feige Anpassung und leider von der Spitze an ( Papst Franziskus) Kollaboration statt Einspruch und Widerstand.

    WENN EUCH DER SOHN BEFREIT, DANN SEID IHR WIRKLICH FREI

    Ich plädiere für einen GREAT RESET – Umkehr und Besinnung auf die von GOTT gegebene SCHÖPFUNGSORDNUNG !

    Joh 8,32 Dann werdet ihr die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch befreien…
    Amen, amen, das sage ich euch: Wer die Sünde tut, ist Sklave der Sünde.
    Joh 8,35 Der Sklave aber bleibt nicht für immer im Haus; nur der Sohn bleibt für immer im Haus.
    Joh 8,36 Wenn euch also der Sohn befreit, dann seid ihr wirklich frei.

    https://www.lifesitenews.com/de/news/exklusiv-cdl-muller-massenmigration-wird-zur-zerstorung-nationaler-identitaten-genutzt/?

  6. Die Asylbewerber haben ein Heimatland, was hatten die Deutschen und Heimatvertriebenen nach dem Krieg, eine Trümmerlandschaft, und mussten es selbst wieder aufbauen. Hilfe vor Ort, Hilfe zur Selbsthilfe muss das Motto sein.
    Warum haben wir keine Fachkräfte mehr, weil wir eine verwahrloste Generation ohne Leistungswillen sind, die sich auf Bürgergeld verlässt und nicht mehr Leistungen gefördert werden und es gibt tatsächlich Migranten, die in der Wirtschaft gebraucht werden und nicht einwandern, um sich auf unseren über Generationen aufgebauten Sozialsystemen bis zur Explosion aus zu ruhen.
    Ferner machen die von Politik und Konzernen gekauften Gewerkschaften unser Land wirtschaftlich kaputt, sie sind der Sargnagel für den Mittelstand, wo für wenige Arbeitnehmer astronomische Löhne erpresst werden, wo Reallöhne der Realwirtschaft davon galoppieren.
    Die Verlierer werden wie in der SPD Grünen Regierung in den Niedriglohnsektor Zeit- und Leiharbeit getrieben. Da Löhne in Deutschland zu teuer sind, gewerkschaftliche Phantasiegebilde, wandern viele Unternehmen in das billiger produzierende Ausland ab und der Knall kommt, dass wir riesige Heere von Arbeitslosen haben werden und bei dieser Plünderung unsere Sozialkassen explodieren.
    Ferner, wenn sich erst globale Konzerne angesiedelt haben, der Mittelstand tot ist, die Sozialkassen geplündert, wird man ein Lohndiktat wieder einführen, zurück in die Zeiten der industriellen Revolution, denn dann hat die Spaßgesellschaft ein Ende.

    1. Guten Tag,
      die Kerzen, die in Kirchen oder sonst für liturgische Zwecke verwendet werden, sollten Bienenwachs zumindest enthalten. Wenn jemand am 2. Februar eigene Kerzen für den häuslichen Gebrauch in der Lichtmeß segnen läßt, muß das nicht der Fall sein.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

  7. Xi Jinping beklagt, daß China 400 Millionen Geburten fehlen. Dann rechnen wir doch einmal nach. EinKindPolitik.
    Auch in China wollen die Familien einen Stammhalter. Wenn also als erstes sich ein Mädchen anmeldet, dann hat es extrem schlechte Karten. Aber die verbessern sich nach einem Bruder keineswegs. Es wird beseitigt.
    400 Millionen Gezeugte, 200 Millionen Mädchen, 200 Millionen Buben. Warum fehlen jetzt 200 Millionen Frauen?
    Weiß Herwig Birg dazu eine Erklärung?

  8. Der Klügere gibt nach, so bleibt er der Dumme.
    Der Konservative kümmert sich nicht um Spinner und so verliert er.
    Brüssel ist unser Feind. Ein Sauhaufen von Trotteln. Öha, natürlich eine große Runde von rechtschaffenen Leuten, die nur „das Beste“ wollen, um das größte Elend zu bewirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Blog Stats

630117
Total views : 8643186

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.