Top-Beiträge

Links

Hamas ermordete 40 Säuglinge im Kibbuz

Ein stiller Kibbuz in Israel, aber am 6. Oktober 2023 verwandelten die Terror-Geschwader der Hamas ihn in einen Ort unbeschreiblichen Grauens.

Auf Bahren tragen Helfer vierzig kleine Körper aus den Gebäuden: Babys, Säuglinge sind hier abgeschlachtet worden, wie i24 berichtet. Mehrere dieser Kleinkinder wurden von ihren islamistischen Mördern enthauptet.

Der israelische Generalmajor Itai Veruv sagt: „Es ist kein Krieg, es ist kein Schlachtfeld. Es ist ein Massaker, es ist eine Terroraktion.“ – David Ben Zion, israelischer Armee-Kommandeur, teilt mit: „Sie haben Kindern und Frauen die Köpfe abgeschnitten abgeschnitten.“

Quelle und weitere Infos hier: https://www.nius.de/Ausland/hamas-koepfte-babys-leichen-von-40-saeuglingen-aus-kibbuz-geborgen/0f33dccc-1256-44db-b68e-7c6ec49045f3

Kommentare

18 Antworten

  1. Leider muss man sagen, dass die Palästinenser jahrelang von Israel unterdrückt wurden. Sie leben dort wie in einem Freiluftgefängnis und wer in Israel arbeitet, muss jeden Tag stundenlang warten bis er kontrolliert wird. Außerdem haben israelische Soldaten oft willkürlich Palästinenser, darunter auch etliche Kinder erschossen. Ich bin nicht gegen Israel, aber leider hat das Land keine reine Weste.

    1. Shalom, ich kann das leider auch nur bestätigen, wie Israelis mit Palästinenser umgegangen sind wie bereits beschrieben. Ich meine jedoch , dass dies schon eine Reaktion auf Attentate war und die ständige Unsicherheit gekoppelt mit Machtdemonstration.
      Ich würde sagen, dass auch unsere Art, wie wir Geld verteilen, ohne die Nutzung zu kontrollieren, unverständlich ist . Wenn von dem Geld Tunnel gebaut werden, um Israel zu überfallen. Für Kinder Bücher gedruckt werden, um Hass gegen Israel zu verbreiten, statt Kinder zu ernähren und Wüsten fruchtbar zu machen, wie es die Israelis vorleben .
      Wenn wir in Deutschland , Frankreich und Weltweit ohne die Unterdrückung Palästinas Terrorismus ertragen müssen, wie sehr müssen sich die Israelis schützen vor dem Terror direkt vor der Haustür . Man kann den Menschen im Islam nicht vertrauen, weil sie das Lesen des Korans immer beliebig auslegen . Man weiß nie, welche Lesart sie anwenden .
      In Deutschland findet eine Islamisierung statt und wenn wir eines Tages wach werden und uns wehren, wird es als Verteidigungskrieg gerechtfertigt . Siehe Libanon und viele andere Länder, die ursprünglich christlich waren, da mussten Juden und Christen Kopfgeld zahlen, wenn sie nicht zum Islam gewechselt sind oder getötet werden, wenn sie nicht rechtzeitig fliehen konnten .
      Ich bemühe mich, den Frieden im Herzen für alle Menschen zu bewahren und auch meine „Feinde „ zu lieben, auf Jesus Christus zu vertrauen und ggf. auch die Kraft zu haben, für meinen Glauben wie auch viele Christen in der Welt Unannehmlichkeiten zu haben. Es gibt gute Vorbilder in Deutschland, wie sie dem Nazi-Terror Widerstand geleistet haben, auch unter Einsatz ihres Lebens . Seit der Terror auch in neutrale Länder gekommen ist, kann ich Israel gut verstehen. Ich war 2 x in Israel und die Reiseleiter waren immer miteinander in Kontakt und wenn irgendwo wieder ein Messerangriff war oder sonstiger Verdacht, wurde der Plan geändert.
      Auch Israel lebt in einer ständigen Bedrohung. Leider entsteht dadurch ein Generalverdacht und Grenzen und Absperrung sind die Antwort darauf . Möge der Friede des Herrn sich auch da ausbreiten, wo Jesus nicht als Gott und Retter in die Religion mit aufgenommen wurde .

    2. „Außerdem haben israelische Soldaten oft willkürlich Palästinenser, darunter auch etliche Kinder erschossen. “
      Willkürlich!?!
      Sind Sie noch bei Trost?!
      Wie können Sie so etwas behaupten?
      SIE tragen zur Spaltung bei, durch IHRE WILLKÜRLICHE Behauptungen!

  2. Für mich besteht das Problem in der Instrumentalisierung der Religion für politische Ziele. Und das war schon immer so.
    Die Mörder sind keine ‚Moslems‘, sondern von dunklen Hintermännern völlig fehlgeleitete, fanatisierte Terroristen. Dies war eine kalkulierte Militäraktion, die sich der Fanatiker bedient hat, um ganz kühle Ziele zu erreichen. Das ist Zynisch, Böse und Teuflisch.
    Wer unter den Opfern gläubiger Jude (evtl. Christ, oder evtl. sogar gläubiger Muslim) war ist ebenfalls unbekannt.
    Insofern ist es KEIN Glaubenskrieg.
    Hier werden politische Ziele, wahrscheinlich auch wirtschaftliche und weltstrategische Zielsetzung knallhart durchgesetzt. Ich sehe, global betrachtet, einen Zusammenhang zwischen diesem akribisch, logistisch und militärisch unfassbar präzise ausgeführten Überfall, der in seiner Grausamkeit unvergleichlich ist, und dem ‚Krieg‘ in der Ukraine und der ‚Vertreibung‘ der Armenier aus Berg Karabach. Diese Orte hängen strategisch zusammen. Und sie drängen den Westen in die Defensive.
    In Afghanistan wurde nicht eingegriffen. Das Land wurde als Einflussbereich vollkommen aufgegeben. Wer ist nun der Herr dort? Die Afghanen selber? Das bezweifle ich. Ein Blick auf die Zusammenarbeit mit China könnte helfen etwas zu erkennen. In Berg Karabach hat der Westen kampflos aufgegeben. Durch den Krieg Russlands mit ‚dem Westen‘ haben ‚die Russen‘ keine Ressourcen mehr sich um Armenien zu kümmern. Der Westen hat sich schon lange rausgezogen. In der Ukraine passiert gar nichts. Außer das Menschen sterben. Es ist wie eine eiternde Wunde. Mitten in Europa.
    Der Fall Israel muss zur Folge haben, dass der Westen sich involviert. Wenn er das tut gibt es einen riesigen Krieg (Stichwort: Iran). Oder er geht dem aus dem Weg (Stichwort: Appeasement) und verschiebt die Katastrophe dadurch zeitlich nur nach hinten.
    Es geht meiner Meinung nach die ganze Zeit nur darum ‚den Westen‘ zu destabilisieren, zu involvieren, aufzureiben, zu zerstören.
    Und dies wird auch geschehen.
    Wenn sich ,der Westen‘ nicht auf seine Wurzel besinnt.
    In der Bibel steht es immer wieder geschrieben, und es gilt für Christen, wie auch für Juden, wie auch für Moslems (wie ich vermute): Wenn wir uns von Gott abwenden, passieren Katastrophen und das Land wird von Fremden eingenommen. (Vgl. Weinberg Gleichnis bei Jesaja und auch von Jesus).
    ALLE sind vom Glauben abgefallen: ehemals christliche Länder, der jüdische Staat ist säkularisiert und ob wir es glauben oder nicht, die muslimische Welt ebenfalls. Der politische Islam ist kein Islam mehr. Er ist im besten Fall noch Nationalismus.
    ALLE wollen Wohlstand für sich und stellen die Gottesfürchtigkeit hinten an. Und das führt zu diesem teuflischen Chaos.
    Denn wenn es noch Gläubige gäbe, würden sie sich nicht andauernd vom Teufel (Materialismus) verführen lassen.
    Wem kommen all diese Entwicklungen auf lange Sicht zu Gute?
    Zumindest weltlich betrachtet. … Ich sehe da nur eine Ideologie: Den gottlosen Kommunismus. Und wo der herrscht und sich ausbreitet und an Macht gewinnt, kann sich jeder selber denken. Er existiert ja real.
    Welches Land hat die rote Fahne und wird (scheinbar) immer mächtiger?
    Und der Kommunismus erobert auch die Köpfe aller Fehlgeleiteten weltweit. Und er ist teuflisch. (Selbst der synodale Weg zeigt Formen dieser Ideologisierung auf … Papst Franziskus leider auch).

    Aber er wird nicht siegen.
    Egal wie grausam er vorgeht.
    Christus wird siegen.

  3. Wie kann es sein, dass aus dem kleinen Gaza heraus solch unmenschlichen Verbrechen begangen werden können, ohne dass von außen Geld, Waffen und Hass in den Streifen Land gebracht wurden? Welche Superverbrecher stecken dahinter und wo sind sie aufzuspüren – z.B. in Deutschland?

  4. Der israelische Ministerpräsident hat die Mörder als Tiere bezeichnet. Das ist nicht ganz korrekt. Tiere sind zu solchen Handlungen nicht fähig.
    Vielleicht denkt nun der eine oder andere bei der Betrachtung dieser Bilder auch daran, daß es ebenso bestialisch ist, die Kinder bereits im Mutterleib zu zerstückeln.

  5. Die unangenehme Wahrheit ist:
    „Während der Oberste Gerichtshof in den USA das Recht auf Abtreibung gekippt hat, will Israel künftig Schwangerschaftsabbrüche erleichtern. Der zuständige Ausschuss im Parlament strich am Montag mehrere bislang nötige Auflagen für Frauen, die eine ungewollte Schwangerschaft beenden möchten, wie israelische Medien unter Berufung auf das Gesundheitsministerium meldeten. “
    (Quelle: Jüdische Allgemeine, 27.6.22)

    Bei einer Abtreibung werden u.a. die Kinder im Mutterleib geköpft oder zerstückelt oder erstickt. Von diesem Schlachtfeld hört man in den Medien nichts.

  6. Wann will man den Islam wirklich erkennen?
    Wir haben zwei weltgeschichtlich bedeutene Privatoffenbarungen, die Verkündigung an die Jungfau Maria und 600 Jahre später die an den Kaufmann Mohammed. Nachdem die Mohammedaner in ihrem Gebetsruf „Allah ist größer“ behaupten , haben sie einen Gott, dessen Bote Gibril Mohammed sehr ungnädig, ja wie ein grober Rüpel behandelte. Warum heißt er zufällig fast wie der Engel Gabriel, der Bote des Dreieinigen Gottes, der Maria – seine zukünftige Königin – mit größter Hochachtung grüßte.
    Mit dem Paradies haben wir eine Gemeinsamkeit, die sexistische Erhöhung natürlich ausgenommen.

    1. Damit wären die Mullahs aber nicht einverstanden.

      Der Koran ist in weiten Teilen wie eine schlecht interpretierte und unverstandene Bibel … und die Gottessohnschaft und Auferstehung des Königs aller Könige, Jesus Christus wird geleugnet, wenn Jesus auch einen hohen Rang einnimmt im Koran.
      Und selbst der Koran belässt Israel das Land Israel, und sagt, es gehört ihnen rechtmässig.

      Mohammed wusste viel über das damalige Christentum und Judentum.
      Aber dem Moment, indem man nein zu ihm sagte, war man des Todes.
      Es gibt da einen Tatsachenbericht, in dem beschrieben wird, wie er selbst mit Juden abgeschlachtet hat.
      Im Buch: Der Niedergang des orientalischen Christentums

      https://resch-verlag.com/der-niedergang-des-orientalischen-christentums.html

      wird beschrieben, wie sich der Islam ausbreitete .. ich kann das Buch nicht wirklich lesen, Blut tropft aus den Seiten. Die damaligen Osmanen waren die schlimmsten.

      Ausserdem ist nicht nur der Koran massgebend, sondern auch die Auslegungsbücher dazu, Aussprüche Mohammeds, die Hadithe .. wenn ich mich richtig erinnere.
      C. Schreiber hat kürzlich, nachdem er sich immer wieder kritisch über den Islam ausgelassen hat, er spricht selbst arabisch, hat sich in Moscheen zu den Predigten umgehört, wurde angegriffen und kritisiert und gesagt, er wird nun nichts mehr zu dem sagen was irgendwie den Islam betrifft ..
      Während eine angebliche Kabarettistin ihres Zeichens, Kebekus, als Nonne verkleidet das Kreuz mit Corpus abschlecken darf, unwidersprochen, sich lustig machend über alles was christlichen Glauben ausmacht .. muss man vor dem Islam den Hofknicks machen …

      Es mag sein, dass Moslems an denselben Gott glauben, wie Juden und Christen, aber sie haben ihn zu einem Zerrbild gemacht … und zwei Drittel fehlen .. der Erlöser und der Heilige Geist.

      Was Papst Franziskus angeht, muss ich vielleicht etwas zurückrudern.
      Das macht mich dann doch nachdenklich:

      http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/hamas-terror-in-israel-schrecklich-und-verabscheuungswuerdig-10102023-stunde-der-seelsorge/

      1. Sie haben das Wesentliche meiner Aussage nicht erfaßt.
        Der Islam ist das anti-jüdische und anti-christliche Konstrukt des Anti-Gabriel namens Gibril, eines Dämons, eines teuflischen Wesens, der wahrscheinlich bei der Kreuzigung Jesu zugeschaut hat. Auf jeden Fall weiß er über das immer noch bestehende Paradies Bescheid.

        Die Horrormeldungen sind sehr wahrscheinlich Fake. Die israelische Armee hat keine Kenntnisse davon. (40 ermordete Babies)

  7. Was sie diese widerlichen Gestalten anderen Menschen antun, das
    wünsche ich ihnen.

    Das jüdische Volk musste schon soviel Leid erleben.

    Der Islam hat 56 Länder erobert. Ja, auch die Türkei war mal ein christliches Land.
    56 Länder sind bereits islamisch.
    Es gibt nur ein kleines, jüdisches Land. so klein wie unser Hessen.
    Das kleine jüdische Land, das jüdisch war, bevor der Islam leider
    aufkam, dieses kleine Ländchen, will dieser Islam auch noch
    widerrechtlich und gewalttätig erobern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

KOMM-MIT-Kalender

Erfahren Sie mehr über den "KOMM-MIT-Kalender"

Blog Stats

728306
Total views : 8869462

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.