Top-Beiträge

Links

Neuer CDU-Chef Friedrich Merz äußert sich skeptisch zur Impf-Pflicht

Der Bundestagsabgeordnete Friedrich Merz wurde heute (17.12.) im ersten Wahlgang mit einer Zweidrittel-Mehrheit von über 62 % zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt.
.
Der 66-jährige Parteichef hat sich heute Früh auf Twitter kritisch zu der bislang auch von seiner eigenen Fraktion einschließlich Merkel geforderten Impfpflicht geäußert:
.
„Ich habe einige Vorbehalte gegen die Impfpflicht, weil sie ein sehr starker Freiheitseingriff ist. Außerdem stellt sich die Frage des Vollzugs: Wie will der Staat das denn durchsetzen oder kontrollieren? Da lauert vielleicht schon die nächste Enttäuschung.“ 
.
Bereits zuvor stellte er per Tweet die pragmatische Frage, ob es denn ein bundesweites Impfregister gäbe – und wie die Regierung ohne ein solches überhaupt festrstellen wolle, wer geimpft sei und wer nicht.

Kommentare

5 Antworten

  1. Wieso sollte sich Merz der AfD andienen? Ich gehe davon aus, daß die Ampel verhindert worden wäre, wenn auch nur die Hälfte der AfD-Wähler sich für die Union entschieden hätten. Es war bekannt, daß die AfD zu wählen bedeutet, eine Ampel oder sogar Rot/Grün/Rot zu bekommen.

    Tatsächlich wünsche ich Herrn Merz, daß er ein klares konservatives Profil für die CDU herausarbeitet, das ganz ohne die rechtspopulistischen und teilweise rechtsextremen und fremdenfeindlichen Beigeschmäcke auskommt, die in der AfD weit verbreitet sind. Das aber kann er nicht, ohne sich von der AfD abzugrenzen.

    1. Können Sie unterscheiden zwischen konservativ = rechts, rechtsradikal – radix, die Wurzel und rechtsextrem?
      Hannah Arendt sagt: Das B ö s e ist immer nur extrem, niemals radikal.
      Das Böse fängt immer links an: Die Feindschaft gegen Religionen, Moral, Ehe, Familie und die kleinen Kinder, die unbedingt von der Mutter ferngehalten werden müssen.
      Noch ein kleiner Anhang, die Sozialisten sind auch gern Antisemiten.

  2. Von den drei für eine Erneuerung der Partei ungeeigneten Kandidaten ist nun der am wenigsten ungeeignete gewählt. Gratulation, CDU!
    Dem neuen Parteichef wünsche ich vollen Erfolg in der Opposition, aber stimmen Sie nie mit der AfD, unter gar keinen Umständen, denn das könnte Sie womöglich früher wieder in Regierungsverantwortung bringen – und das sollten Sie unbedingt vermeiden! Eine Neu-Ausrichtung Ihrer Partei braucht mindestens zwei Legislatur-Perioden.
    Frohe Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

188537
Total views : 7631484

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.