Top-Beiträge

Links

Ulrike Stockmann im Gespräch mit dem Bestsellerautor Peter Hahne

Von Felizitas Küble

Das Interview, das die junge Kulturwissenschaftlerin Ulrike Stockmann mit Peter Hahne führt, ist ebenso anregend wie informativ, zudem anschaulich und schlagfertig, wie man das von dem prominenten ehem. ZDF-Moderator seit jeher kennt.
.
Peter Hahne spricht über die Themen seines neuen Bestsellers „Das Maß ist voll“, der es schon am ersten Tag seines Erscheinens auf den ersten Platz der „Spiegel“-Bestsellerliste schaffte.
.
Der theologisch konservative evangelische Theologe nimmt weder in seinem Klartext-Buch noch in diesem Interview ein Blatt vor den Mund, er spricht ein breites inhaltliches Spektrum an – etwa vom Genderwahn, der Corona- und Impf-Politik über die Ahr-Flutwelle bis zum „Niedergang der Kirchen“, wie er sagt.
Zugleich bringt er bei aller Ernsthaftigkeit der diskutierten Probleme oft einen guten Schuß Humor „rüber“ – seine erfrischenden und kecken Sprachwitze und Anekdoten sind ohnehin sprichwörtlich.
.
Hahnes Gesprächspartnerin Stockmann ist Autorin in der „Jüdischen Rundschau“ und Redakteurin auf dem freiheitlich-konservativen Internetportal „Die Achse des Guten“, das ebenfalls von jüdischer Seite (vor allem durch Henryk Broder) gegründet wurde und dem linken Zeitgeist regelmäßig die Zähne zeigt.
.

Es lohnt sich, dieses Gespräch mit seinen treffsicheren Aussagen gründlich anzuhören: https://m.youtube.com/watch?v=I_iDDL4GwIw

.

Kommentare

Eine Antwort

  1. Ich habe mir kürzlich einen Schriftzug in großen Buchstaben, daher von Weitem gut zu lesen, in meinem Auto von innen an meiner Heckscheibe angebracht! Dieser lautet: “ ISCHA ENDZEIT ! “ (In Anlehnung an die etwas lapsige Redewendung in Bremen anläßlich des dortige Freimarktes „Ischa Freimarkt!“ )
    Mein Schriftzug sagt wohl alles und sollte die hinter mir Herfahrenden evtl. etwas zum Nachdenken über unsere jetzige Situation anregen! Dabei spielt die Ukraine-Krise allerdings nur eine untergeordnete Rolle!
    Alle Versuche, an der heutigen Situation überhaupt noch etwas retten zu wollen, werden m. E. — leider — ins Leere laufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog Stats

158202
Total views : 7556156

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.