Top-Beiträge

Links

Wissenschafts-Experte Antes übt Kritik an Virologen und fragwürdigen Studien

Die heutige Ausgabe der WELT am SONNTAG (WamS) vom 7. Juni veröffentlicht ein ausführliches Interview von Birgit Herden mit Professor Gerd Antes, einem führenden Experten für die Beurteilung wissenschaftlicher Studien. Der Mathematiker aus Freiburg war bis 2018 Leiter des Deutschen Chochrane-Zentrums und gehört zu den Gründern des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierter Medizin.

Die Sonntagszeitung aus Berlin erwähnt zunächst, daß die wissenschaftliche Fachzeitschrift „The Lancet“ kürzlich einen Artikel über die Medikamente Chloroquin und Hydroxycholoroquin „zurückziehen“ mußte, weil er sich als unzulänglich erwies.

Die Arbeit hatte – so schien es – nachgewiesen, daß es bei der Behandlung mit diesen Mitteln zu vorzeitigen Todesfällen komme. Daraufhin seien, so heißt es in der WamS weiter, weltweit Studien gestoppt worden, bei denen die Wirksamkeit dieser Malariamittel gegenüber Covid-19 untersucht werden sollte.

Prof. Antes erklärt zu dem Vorfall, er sei „fassungslos, dass so etwas passieren konnte….Es wirkt, als hätte man die Studie nur durchgewinkt.“

Daraufhin weist die WamS auf einen möglichen Hintergrund hin: „Der Fall ist politisch aufgeladen, weil Donald Trump Hydroxycholoroquin empfohlen und selbst zum Schutz vor Covid-19 eingenommen hat.“ 

Auf die Frage, ob das bei der ablehnenden Studie eine Rolle gespielt haben könne, antwortet Antes: „Gerade deswegen hätte man bei „The Lancet“ eigentlich die allergrößte Sorgfalt an den Tag legen müssen.“ – Weil dies aber nicht erfolgt sei, „wurde die Forschung zu Chloroquin verzögert, es geht also um Menschenleben.“

Die Interviewerin erwähnt nun die umstrittene Drosten-Studie. Der Mathematiker antwortet, diese sei zwar „international nicht von so großer Bedeutung“, aber beide Fälle seien „Symptome des gleichen Problems“. Es handle sich um die „Spitze eines Eisbergs, die jetzt zum Vorschein kommt“.

Allerdings sei der Schock „vielleicht auch heilsam“, weil nun das Feigenblatt Covid 19 „nicht mehr ausreicht, um schlechte Forschung zu verdecken“.

Danach kritisiert der Experte ausführlich die vieldiskutierte Drosten-Studie, die „allenfalls eine Vorstudie“ gewesen sei, sowohl in der Sache selbst wie in der Art ihrer vorschnellen und wissenschaftlich unzulänglichen Veröffentlichung.

Allgemein empfiehlt Prof. Antes, die Virologen sollten „weniger ihrem Ego folgen“ und er bemängelt: „Immer wieder werden von den Virologen irgendwelche Zahlen als Weisheiten verkündet“, auch wenn zum Schluß meist angemerkt werde, man wisse es nicht so genau. Ein Beispiel sei etwa das „völlige Chaos um den Nutzen von Masken“.

Auch über die Arbeit des Robert-Koch-Instituts äußert sich Antes teils skeptisch: „Ein besonders absurder Fall ist die höchst unsichere Reproduktionszahl R, die vom Robert-Koch-Institut dann oft noch mit der zweiten Stelle nach dem Komma angegeben wird. Dabei sind die Unsicherheiten und Schwankungen viel zu groß dafür.“

HIER einer unserer Berichte über die Drosten-Studie: https://charismatismus.wordpress.com/2020/05/30/streit-unter-virologen-prof-kekule-beharrt-auf-seiner-kritik-an-der-drosten-studie/

HIER einer unserer Artikel zum Robert-Koch-Institut: https://charismatismus.wordpress.com/2020/05/22/zum-zickzack-kurs-des-robert-koch-instituts/

 

 

Kommentare

5 Antworten

  1. PHILOSOPHIE

    Ein Gottesaufweis aus der Grammatik

    https://philosophia-perennis.com/2017/08/13/ein-gottesaufweis-aus-der-grammatik/

    scobel: Die Kraft des Guten
    Die lange vorherrschende Theorie vom egoistischen Gen als treibender Kraft der Evolution ist nur die halbe Wahrheit. Gert Scobel und seine Gäste diskutieren über effektiven Altruismus und darüber, warum uneigennützige Fürsorge nicht nur die Empfänger glücklich macht.

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=63711

  2. Da hat der Präsident selbst das Malaria-Mittel eingenommen und es auch der Bevölkerung empfohlen.
    Die Studie gegen das Mittel erwies sich als unzuverlässig.
    Das ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht.
    Trump war quasi der Depp, der das Mittel empfohlen hat.

    Die Wissenschaft wird zu politischen Zwecken missbraucht.
    In Deutschland könnte es Prof Drosten sein und das RKI, die zu politischen Zwecken vereinnahmt werden.

  3. für mich ganz persönlich ist die Corvit-19-Pandemie für Deutschland erstmal abgeschlossen.

    Die Abstandsregeln werden hierzulande eingehalten und die Events und Großveranstaltungen bleiben bis 2021 abgesagt. Händeschütteln ist zum Nogo geworden.
    Damit ist die Bevölkerung weitgehend geschützt.

    Risikopatienten müssen noch aufpassen. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
    Deshalb meine ich, die Maskenpflicht sollte wieder als freiwillig umgeändert werden.

    Aber dazu hat Merkel schon in einem Interview gesagt, die M.-Pflicht wird bleiben bis zu einem Impfmittel.
    Oh man, das kann noch lange dauern.

    Dabei ist es für die Wirschaft und besonders für den EInzelhandel kontraproduktiv.
    Die meisten Menschen scheuen sich davor, die Masken in Geschäften zu tragen. Man kauft das nötigste ein.
    Erlebniskäufe bleiben aus. Und genau das braucht der EInzelhandel. Dann die Angst der Bevölkerung, ob der Arbeitsplatz sicher ist.

    Aber das schlimmste ist, dass die weiterführenden Schulen bis nach den Sommerferien minimal 1 x wöchentl. Präsenzunterricht machen. Keinen Klassenarbeiten und keine Klassengemeinschaften. Kein sitzenbleiben, ausser wenn man nicht ganz in dieser Pandemiezeit versagt hat.
    Irre Zustände für die KInder. Die werden zu hysterischen Mitmenschen herangezogen.
    Die Hygienemassnahmen können die auch einhalten. Manchmal besser als Erwachsene.

    Nein Deutschland, so geht es nicht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

710562
Total views : 8826765

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.