Top-Beiträge

Links

Bayern: CSU-Fraktion fordert dringendes Ende der illegalen Zuwanderung

Die illegale Migration nach Deutschland muss spürbar und schnell begrenzt werden – so lautet die Forderung im Dringlichkeitsantrag der CSU-Fraktion, der morgen im Plenum beschlossen wird. Konkret wird die Staatsregierung aufgefordert, sich auf Bundes- und EU-Ebene weiterhin dafür einzusetzen, dass unverzüglich wirksame Maßnahmen zur Begrenzung der illegalen Migration ergriffen werden.

Angesichts überlasteter Kommunen, schwindender Akzeptanz in der Bevölkerung und des Aufwinds rechtsextremer Strömungen setzt die Fraktion dabei insbesondere auf die Ausweitung der Möglichkeiten, Migranten an den deutschen Grenzen rechtssicher zurückzuweisen.

Die weiteren Forderungen:

– die von der Bundesregierung angekündigte „Rückführungsoffensive“

– der Abschluss von Rückführungsabkommen mit anderen Ländern

– die Erweiterung der Liste der sicheren Herkunftsstaaten

– die Durchführung von Asylverfahren an der EU-Außengrenze

– die Umstellung von Geld- auf Sachleistungen und Leistungen über die Bezahlkarte

Dazu erklärt Karl Straub, der asylpolitische Sprecher der CSU-Fraktion:

„Humanität und Ordnung stehen für die CSU-Fraktion bei der Migration an erster Stelle. Humanität kann aber nur gewährleistet werden, solange Kommunen nicht überfordert werden und die Akzeptanz in der Bevölkerung aufrechterhalten bleibt. Das ist aktuell mit Blick auf die anhaltend extrem hohen Zahlen der Asylanträge nicht mehr gewährleistet.

Mit jedem Tag, an dem die Bundesregierung sich weiter gegen wirksame Maßnahmen zur Begrenzung der illegalen Migration auf Bundes- und EU-Ebene sperrt, gefährdet sie unseren sozialen Frieden. Nur wenn wir dem unkontrollierten Zustrom an Zuwanderung den Riegel vorschieben, können wir denen, die wirklich Schutz bei uns suchen, helfen und sie in unsere Gesellschaft integrieren.“

Kommentare

2 Antworten

  1. Migration, Pandemien, Klima-Ideologie, Ukraine-Sanktionen und -Waffenlieferungen, Haushaltskrise usw. – sie alle gehören zur Ablenkung von der Umgestaltung der Welt durch den Great Reset und die Einführung des weltweiten digitalen Zentralbankgeldes.

    https://www.youtube.com/watch?v=1rYzf4qbsKU Ernst Wolff. „Das schließe ich nicht mehr aus! Neueste Ablenkung.“ Man muss nicht jeden ursächlichen Aspekt so sehen wie Herr Wolff. Das Wichtigste für die Eliten besteht darin, die Welt ins Chaos zu stürzen, um das digitale Zentralbankgeld und damit die Kontrolle einzuführen.

    Der KI-gestützte Great Reset nutzt möglichst alle Ereignisse, auch angebliche Gegenströmungen wie die Wahlen in Argentinien und den Niederlanden, um zum Ziel des digitalen Zentralbankgeldes zu kommen. Darum sollte sich jeder Bürger informieren und andere aufklären.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q5NTsaaP8LM
    (Krisen-Tsunami – Plünderung der Welt durch den Digitalen-finanziellen Komplex, E. Wolff)

    https://www.youtube.com/watch?v=Ap7Jn1bgqMI
    (Dr. Markus Krall: Deshalb scheitert der digitale Euro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Blog Stats

634156
Total views : 8652289

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.