Top-Beiträge

Links

INDIEN: Diskriminierung von Mädchen schon vor der Geburt

In Indien werden vor allem weibliche Ungeborene abgetrieben

Aus einer Meldung der vatikanisches Fides-Nachrichtenagentur  (www.fides.org) vom 23.9.2011:

„Indien steht nach Afghanistan, Kongo und Pakistan weltweit an vierter Stelle hinsichtlich der Gefahren, denen Frauen in diesen Ländern ausgesetzt sind.  Diese Situation wird durch die weit verbreitete Praxis der Abtreibung von weiblichen Föten umso schwieriger.

Aus der jüngsten provisorischen Volkszählung im Jahr 2011 im Himalayastaat Uttarakhand ging hervor, dass das Verhältnis von Mädchen und Jungen im Alter von 0 bis 6 Jahren auf 886 Mädchen je 1000 Jungen gesunken ist.

Aus diesem Grund entstand dort eine Bürgerbewegung, die sich für die Bekämpfung des sog. „Mordes an ungeborenen Mädchen“ einsetzt.

In Uttarakhand ist die Situation noch schlimmer als im Rest des Landes, wo im Durchschnitt die das Verhältnis von 927 Mädchen je 1000 Jungen bei der Volkszählung im Jahr 2001 auf 914 Mädlchen je 1000 Jungen bei der jüngsten Volkszählung sank.

„Zu diesem tragischen Phänomen haben auch die technologische Entwicklung und die Alphabetisierung beigetragen, wobei gleichzeitig sittliche Prinzipien bei der Ausübung des Ärzteberufs fehlen“, heißt es in einer Verlautbarung des Shri Bhuvandeshawari Mahila Ashram (SBMA), einer Menschenrechtsorganisation in Dehradun, die sich für den Schutz der Frauen einsetzt. Insbesondere habe die Zunahme von Schwangerschaftstests und die Möglichkeit der Erkennung des Geschlechts durch Ultraschalluntersuchungen  zu dieser Fehlentwicklung  beigetragen.

In Indien werden Söhne in den Familien als stärkendes Element in den Familien betrachtet. Vor drei Jahren brachte SBMA Aufklärungskampagne namens „Kopal“ auf den Weg. Dabei stellt SMBA besonders die negativen physischen und psychischen Auswirkungen auf werdende Mütter nach der Abtreibung eines weiblichen Fötus in den Mittelpunkt. Im Rahmen des „Kopal“-Programms sollen vor allem junge Menschen unter ihren Altersgenossen und unter jungen Erwachsenen auf die lebensnotwendige Rolle der Frauen in einer ausgeglichenen Gesellschaft aufmerksam machen.“

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

191989
Total views : 7639438

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.