Top-Beiträge

Links

Kongo: Mädchen mit “geheimen” Kräften werden dämonisiert und ausgesetzt

Im afrikanischen Kongo haben Armut und der weit verbreitete Aberglaube dramatische Folgen: viele Mädchen werden für das Unglück von Familien verantwortlich gemacht, weil sie angeblich geheime Kräfte besitzen; sie werden deshalb ausgesetzt. Bsp-7

Zur Bekämpfung dieses Phänomens und um den betroffenen Mädchen zu helfen, unterstützt das italienische Hilfswerk “Movimento Lotta Fame nel Mondo (MLFM)” ein Aufnahmezentrum in Ek’Abana in der Diözese Bukavu.

Dort sollen die Mädchen in einem familiären Umfeld aufwachsen und durch verständnisvolles Entgegenkommen ihr Selbstbewusstsein wieder erhalten; dabei werden auch die Talente der Mädchen und deren Bildung gefördert; außerdem versucht man, zwischen den Mädchen und ihren Herkunftsfamilien zu vermitteln und deren Rückkehr in die Familien zu ermöglichen.

Auch Kinder mit einer Behinderung, die von ihren Familien ebenfalls ausgesetzt werden, oder Kinder aus Familien in Not werden in dem Zentrum betreut. Das ursprünglich auf neun Mädchen ausgelegte Heim nahm im Laufe der Jahre hunderte Mädchen auf, so dass ein neues Gebäude dazu gekauft werden musste, die heute weitere Schlafsäle, Therapieräume, Spielzimmer und Gemeinschaftsräume beherbergen.

Quelle: Fidesdienst

Kommentare

5 Antworten

  1. “Ich werde nicht die modische Dummheit begehen, alles, was ich nicht erklären kann, als Schwindel abzutun.”


    C. G. JUNG, PSYCHIATER U. BEGRÜNDER DER ANALYTISCHEN PSYCHOLOGIE

    Studie zeigt: Gotteserfahrungen fördern mentale Gesundheit dauerhaft
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 4 Minuten
    Baltimore (USA) – Gotteserfahrungen – sei es nun spontan oder ausgelöst durch Psychedelika wie LSD oder Ayahuasca – haben positive und langanhaltende Auswirkungen auf die mentale Gesundheit. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Religionspsychologen des angesehenen John Hopkins Hospitals in Baltimore. Sogar eine „heilende Wirkung“ entsprechender Erfahrungen lege der aktuelle Forschungsstand nahe. Wie das…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/studie-zeigt-gotteserfahrungen-foerdern-mentale-gesundheit-dauerhaft20190507/

    Unangenehme Erfahrungen – Studie fordert mehr Forschung zu Meditation
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 3 Minuten
    London (Großbritannien) – Mehr als ein Viertel der Menschen, die regelmäßig meditieren, hatten damit einhergehend bereits eine „besonders unangenehme“ psychologische Erfahrung, einschließlich Angstgefühlen und verstörerischen Emotionen. Psychologen fordern deshalb mehr Forschung zu den verschiedenen Meditationspraktiken. Auffallend sind zugleich deutliche Unterschiede zwischen meditierenden Männern und Frauen. Wie das Team um Marco Schlosser vom Londoner University College…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/unangenehme-erfahrungen-studie-fordert-mehr-forschung-zu-meditation20190510/

    GfA – Studie des Monats: Esoterik und Rechtsextremismus
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 2 Minuten
    Symbolbil: Die Wewelsburg mit dem Bodenornament der sog. “Schwarzen Sonne” im ehemaligen “Obergruppenführersaal” gilt als eines der esoterischen Zentren im Dritten Reich. Copyright: Tbachner (via WikimediaCommons) / CC BY 3.0 In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um das Thema…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gfa-studie-des-monats-esoterik-und-rechtsextremismus20180423/

    Newtons alchemistische Notizen zum “Stein der Weisen” werden online veröffentlicht
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 2 Minuten
    Issak Newton vor seinem Rezept einer Zutat für den “Stein der Weisen”. Copyright/Quelle: Chemical Heritage Foundation (Komp.: grewi.de) Philadelphia (USA) – Während Isaac Newton den meisten wahrscheinlich lediglich als Autor des Gravitationsgesetztes und damit der Grundlage der klassischen Mechanik bekannt sein dürfte, sind seine Faszination an der heute den meisten Naturwissenschaftlern als “Pseudowissenschaft” geltenden Alchemie,…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/newtons-alchemistische-notizen20160411/

    Remote Viewing: Machbarkeitsstudie liefert Belege für außersinnliche Wahrnehmung
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 5 Minuten
    Symbolbild: Ganzfeld-Stimulation vor der Remote Viewing Session (lllu.). Copyright: GreWi Freiburg i. Br. (Deutschland) – In einer sog. Machbarkeitsstudie (Proof-of-Principle-Study) haben Psychologen das standartisierte Verfahren des “Remote Viewings” (RV), also der sogenannten Fernwahrnehmung untersucht. Die Ergebnisse belegen einen deutlichen Effekt und legen nahe, dass Menschen tatsächlich in der Lage sein könnten, durch ein systematisches Verfahren…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/remote-viewing-machbarkeitsstudie-liefert-belege-fuer-aussersinnliche-wahrnehmung20170718/

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/

    Neue Studie zum Phänomen der “Telefon-Telepathie”
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 3 Minuten
    Symbolbild Copyright: gemeinfrei London (England) – Kennen Sie das? Das Telefon klingelt und sie haben das starke Gefühl, genau zu wissen, wer anruft – noch bevor Sie den Hörer abgehoben haben. Und sie da: Sie hatten recht. Einige Forscher sprechen vom Phänomen der sogenannten Telefon-Telepathie und vermuten darin eine alltägliche Erscheinungsform der Gedankenübertragung. Seit 2003…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neue-studie-zur-telefon-telepathie20150825/

    Umfrage zu aktueller Studie über außergewöhnlichen Erfahrungen nach Nahtoderfahrungen
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 5 Minuten
    Detail aus “Der Flug zum Himmel” (Hieronymus Bosch, etwa 1500). Copyright: gemeinfrei Freiburg i. Br. (Deutschland) – Ein Freiburger Studienteam erforscht derzeit in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. Wilfried Kuhn, Neurologische Klinik Leopoldina/Schweinfurt, außergewöhnliche Erfahrungen wie telepathische Erlebnisse, Vorhersehen zukünftiger Geschehnisse, Wahrträume oder außerkörperliche Erfahrungen, die nach einer Nahtoderfahrung auftreten können. Das Studienteam bittet Personen,…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/studie-zu-nahtoderfahrungen20150814/

  2. Renommiertes Fachjournal ‚American Psychologist‘ veröffentlicht positiven Fachartikel über PSI-Phänomene
    Andreas Müller

    Lesezeit: ca. 7 Minuten
    Archivbild: Person im sog. Ganzfeld-Test zu außersinnlichen Wahrnehmungen. Copyright: Gemeinfrei Washington D.C. (USA) – Der „American Psychologist“ ist eines der renomiertesten Psychologie-Fachjournale und wird von der American Psychological Association herausgegeben. Jetzt hat das akademische Journal eine Review über die bisherige fachpublizierte Erforschung von parapsychologischen Fähigkeiten – kurz PSI – veröffentlicht. Diese kommt zu dem Schluss,…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/american-psychologist-veroeffentlicht-positiven-fachartikel-ueber-psi-phaenomene20180609/

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/

  3. Ja, in Afrika gibt es in dieser Hinsicht noch viel Aberglaube. Hier heißt es, Mädchen würden wegen „geheimer Kräfte“ ausgegrenzt; oft werden Frauen aber tatsächlich als Hexen verfolgt und getötet. Es geht dort ähnlich zu wie bei uns im 15. oder 16. Jhd..

    Besonders gefährlich leben dort auch Albinos. Die werden wohl oft entweder als dämonisch verfolgt, oder man versucht gar sie zu töten und aus ihren Körperteilen irgendwelche magischen „Medikamente“ zu brauen.

    Es bleibt nur zu hoffen, dass die westliche Bildung dort Einzug hält. Wobei leider gesagt werden muss, dass oft auch manche Freikirchen den Glauben an „Teufelsbesessenheit“ fördern, was z.T. auch schlimme Folgen für die Betroffenen hat.

    1. Nicht nur in Freikirchen gibt es Exorzismus, die katholische Kirche bietet diesen „Dienst“ auch an. Auch noch im 21. Jahrhundert!

      1. Guten Tag,
        mit Recht auch noch im 21. Jahrhundert, allerdings hält sich in pfingstlerischen Kreisen meist jeder „Geistbegabte“ für einen „vollmächtigen“ Exorzisten, hingegen darf in der katholischen Kirche nicht einmal ein Priester ohne weiteres einen Exorzismus durchführen – er benötigt hierfür eine schriftliche Erlaubnis seines zuständigen Diözesanbischofs.
        Freundlichen Gruß!
        Felizitas Küble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

218186
Total views : 7705756

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.