Top-Beiträge

Links

Münster: Linksradikale und Palästina-Solidarische Hand in Hand gegen Israel

Von Felizitas Küble

Nach dem Massaker der Hamas an Juden in Israel war in Deutschlands Medien viel von einem „Verbot von Hamas und Samidoun“ die Rede. In Wirklichkeit hat Innenministerin Faeser halbherzig lediglich ein Betätigungsverbot erlassen, kein Organisationsverbot.

Bei Samidoun handelt es sich um einen hamasfreundlichen Ableger der linksradikalen „Volksfront zur Befreiung Palästinas“.

Die Sumpfblüten dieser mangelnden Konsequenz sind allenthalben erkennbar, wobei es sich auch hier um eine unheilige Allianz zwischen Linksradikalen, „antirassistischen Antikolonialisten“ und palästinensischen Islamisten handelt.

Wenn es gegen Israel geht, gehen diese Strömungen Hand in Hand, sogar in der Gendersprache sind sie sich einig. Da fehlt nur noch der queere Schulterschluß, aber selbst dieser ist andernorts bereits vollzogen.

Die Initiative „Palästina Antikolonial“ aus Münster zeigt gleich auf ihrer Startseite eine Muslima plus Kopftuch und ihr Kleinkind  mit Palästinsensertuch. Gleich eingangs stellt sich die Gruppe jammerselig-unterdrückt und genderbewegt wie folgt vor:

„Das ist der Blog der antirassistischen und antikolonialen Gruppe „Palästina Antikolonial“. Auf dieser Seite möchten wir über Kontext und Hintergründe der Unterdrückung der Palästinenser*innen in Israel-Palästina und auf der ganzen Welt aufmerksam machen und Palästinenser*innen sprechen lassen, die in Deutschland permanent zum Schweigen gebracht werden, wenn sie auf ihre Unterdrückung durch den Israelischen Staat und seine Institutionen aufmerksam machen.“

Zum Abschluß dieser Selbstdarstellung heißt es:

„Also organisieren wir uns gegen die deutsche Mittäterschaft bei der Unterdrückung von Palästinenser*innen, gegen anti-palästinensische Hetze und für die Ablösung der israelsolidarischen Hegemonie durch ein neues, linkes und emanzipatorisches Projekt, das die Gleichberechtigung aller Menschen in Israel/Palästina einfordert und die Freiheit von Unterdrückung und Besatzung an erste Stelle setzt.“

Der Haß auf den jüdischen Staat kommt hier also in Form eines „linken und emanzipatorischen Projeks“ daher und präsentiert sich unter dem Mäntelchen von Freiheit und Menschenrechten.

Übrigens hat diese „Antikolonial“-Gruppe bereits vorigen Oktober zu einer pro-palästinensischen Kundgebung in Münster aufgerufen.

Auf Samídoun wird auf ihrer Homepage ebenfalls empfehlend hingewiesen, um „Solidarität“ mit den palästinensischen „Gefangenen“ in Israel auszudrücken: https://palaestina-muenster.jimdofree.com/veranstaltungen/aufzeichnungen/

BILD: Wild in Münster geklebtes Plakat der Linkspartei für „Black Lives Matter“

Auch die Zusammenarbeit mit der ultralinken „Black Lives Matter“-Bewegung wird groß herausgestrichen: https://palaestina-muenster.jimdofree.com/links-und-empfehlungen/

Daß die schwarzbewegten BLM-„Antirassisten“ auch in den USA judenfeindlich zugange sind, haben wir bereits im Vorjahr unter Berufung auf die „Jüdische Rundschau“ berichtet.

Auf der erwähnten Palästina-Homepage wird empfehlend auf Organisationen hingewiesen, die ebenfalls israelfeindlich unterwegs sind, darunter die antisemitische BDS-Bewegung (Israel-Boykott) sowie kommunistische Gruppen (mehrere Rosa-Luxemburg-Initiativen) und die Migrantifa Berlin.

Da wächst zusammen, was zusammengehört: Islamismus und Kommunismus unter einem Hut!

Unsere Autorin Felizitas Küble leitet den KOMM-MIT-Verlag und das Christoferuswerk in Münster, das dieses CHRISTLICHE FORUM betreibt

Titelbild: Michael Leh

Kommentare

6 Antworten

  1. Da wächst zusammen……und die AfD zum Beispiel wurde von Berlinale und Dokumenta ausgeladen, weil die Antisemiten unter sich sein wollten.

  2. Die links-grüne-woke Bewegung wird von den Eliten benutzt, um den Great Reset herbeizuführen. Aber die Altparteien haben sich auch dran gehängt.

    Im Folgenden eine hervorragende Analyse mit sehr positivem Ausblick des katholischen Christen und eines der hervorragendsten Wirtschafts- und Finanzexperten Markus Krall.

    Für viele Menschen, die eine gewisse Enttäuschung beim Start der WerteUnion erlebt haben, bietet er einen sehr optimistischen Ansatz:

    https://www.youtube.com/watch?v=WnvPJMqU37k
    Exklusiv: Markus Krall u AFD, Ampel, Correctiv und WerteUnion.

    https://rumble.com/vvd1tc-great-reset-die-elite-setzt-auf-die-Grünen-von-ernst-wolff.html

    https://apolut.net/der-kommende-wirtschaftscrash-und-die-rolle-der-gruenen-von-ernst-wolff/

    https://www.youtube.com/watch?v=_2pMjrG_5MQ
    Auf der letzten Etappe zum Crash, E. Wolff

    https://rumble.com/v3od8kj-dr.-wodarg-warnt-who-vertrag-birgt-globale-gesundheitsdiktatur-in-sich.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blog Stats

681094
Total views : 8756767

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.