Top-Beiträge

Links

Civey-Umfrage: Mehrheit gegen Muezzin-Ruf

Eine große Mehrheit der Deutschen lehnt den Muezzin-Ruf hierzulande ab. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Civey im Auftrag des Bonner General-Anzeigers vom Freitag ergeben hat, beantworteten 76 Prozent mit NEIN auf die Frage „Sollte der Muezzin-Ruf, der Muslime zum Gebet aufruft, Ihrer Meinung nach in Deutschland genauso selbstverständlich sein wie die christlichen Kirchenglocken?“.

Ihnen standen 18 Prozent gegenüber, die mit JA antworteten. Sechs Prozent hatten keine Meinung dazu.

Während über 90 Prozent der AfD-Wähler den Moscheeruf in Deutschland ablehnten, befürworteten ihn seitens der Grünen-Wähler über 40 Prozent.

Seitdem Köln vergangene Woche ein Pilotprojekt zum Muezzin-Ruf in ausgewählten Moscheegemeinden gestartet hat, wächst die Kritik an der Entscheidung.

Quelle: www.jungefreiheit.deFoto: Dr. Bernd F. Pelz

Kommentare

3 Antworten

  1. Der Ruf des Muezzin ist eindeutig gegen unsere Demokratie gerichtet – sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich seiner öffentlichen Belästigung.

    Der Islam beansprucht als „Religion der Wahrheit“ (Sure „Der Sieg“ 48:28) die Herrschaft über alle anderen Religionen und Weltanschauungen. Kurz: der Islam beansprucht die Weltherrschaft!

    Diese Herrschaft über alle „Ungläubigen“ (=alle Nichtmuslime) wird im Zweifelsfalle auch mit brutaler Gewalt durchgesetzt. Das ist nachzulesen in über 200 Suren-Versen. Die blutige Geschichte der islamischen Eroberungen seit dem 7. Jahrhundert belegt dies in erschreckender Weise! Deshalb ist der Djihad, der „heilige“ Krieg, die wichtigste 6. Säule des Islam. Das wird ausgedrückt u.a. in der Sure „Die Schlachtordnung“: Er (Allah) ist´s, der seinen Gesandten mit der Leitung der Religion der Wahrheit (siehe u.a. die obige Sure 48) entsandt hat, um sie über jede andre Religion siegreich zu machen, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist“ (Sure 61:9).

    Diese 6. Säule wir im Geschichtsunterricht und in den Geschichtsbüchern einfach unterschlagen. Die islamischen Eroberungen werden oft genug als Abwehr gegen die mittelalterlichen Kreuzzüge dargestellt. Jerusalem wurde aber bereits 638 von den Arabern erobert. Und die heute als drittheiligste islamische Stätte bezeichnete al-Aqsa Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem war einst die dreischiffige Basilika Sta. Maria mit prächtigen Reihen von Marmorsäulen, die einst vom byzantinischen Kaiser Justinian erbaut wurde. Erst 70 Jahre nach Mohammeds Tod wurde sie zu einer Moschee entweiht.

    Der Islam ist im Prinzip eine religiös verbrämte Staats- und Gesellschaftsordnung, die eben nicht unter den Religionsschutz unseres Grundgesetzes (Art. 4 + 7 GG) fällt. Allein von diesem Machtanspruch her, die einzige „Religion der Wahrheit“ zu sein, die über alle anderen Weltanschauungen und Gesellschaftssysteme siegreich zu machen ist, muss der Islam in einer demokratischen Gesellschaftsordnung, die das Recht auf Leben, Gleichheit aller Menschen und die Freiheit des Individuums garantiert, geächtet werden.

    57 islamische Staaten praktizieren die Schari´a und werden darin oft genug von westlichen demokratischen Regierungen nicht nur materiell stark unterstützt. Die Bundesrepublik ist hier ein Vorreiter. Allein die Unterstützung der Terrorgruppen PLO und HAMAS haben den deutschen Steuerzahler viele Milliarden (nicht Millionen!) gekostet. Sogar die amerikanischen Zahlungen in Höhe von jährlich 350 Mio. Dollar an die „Palästinenser“, die von Präsident Trump gestoppt wurden, übernahm die Bundesregierung noch dazu – ohne Parlamentsbeschluss!

    Wer als politisch Verantwortlicher behauptet, dass der Islam „unzweifelhaft“ zu Deutschland gehöre – darunter die Kanzlerin und der Präsident des Parlaments – ist seines Amtes zu entheben, weil er das Grundgesetz, unsere Verfassung, missachtet.

    Das Bundesverfassungsgericht hätte hier längst eingreifen müssen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

222302
Total views : 7716205

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.