Top-Beiträge

Links

FC Bayern: Geimpfter und infizierter Davies an Herzmuskelentzündung erkrankt

Von Felizitas Küble

Der Trainer des FC-Bayern-München, Julian Nagelsmann, hat laut Medienberichten am heutigen Freitag (14.1.) auf einer Pressekonferenz mitgeteilt, daß bei seinem afro-kanadischen Spieler Alphonso Davies eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert worden sei. 

Der 21-jährige Fußballprofi wird deshalb in den nächsten sechs Wochen als Sportler ausfallen.

Myokarditis ist als eine potentielle Nebenwirkung von genbasierten mRNA-Vakzinen bereits bekannt, wobei vor allem Jungen und jüngere Männer betroffen sein können.
.
Ende Dezember hat sich der vollgeimpfte und sehr wahrscheinlich bereits geboosterte Davies laut Positiv-Test mit dem Coronavirus infiziert.
.
Am 2. Januar 2022 titelte die Zeitung „tz“ aus München in ihrem Online-Portal: „Booster-Impfung für alle Bayern-Stars„. –  In dem Bericht heißt es, Mitte Dezember 2021 hätten die Bayern-München-Fußballer ihre dritte Spritze erhalten.
Auch der vor zwei Wochen corona-infizierte Bayern-Kapitän Manuel Neuer war damals am 17. Dezember geboostert worden.
.
Zurück zur Causa Davies. Eine Herzmuskelentzündung ist grundsätzlich nicht harmlos, auch wenn jetzt in Medien vielfach beschwichtigend von einer „milden“ Erkrankung des Kickers die Rede ist.
Er hatte noch Glück im Unglück, daß man die Myokarditis frühzeitig bemerkte. Wie die „tz“ heute (14.1.) berichtet, muß sich Davies jetzt sechs Wochen lang zuhause ausruhen.
Die Zeitung zitiert dazu den Kardiologen Prof. Dr. Alexander Leber: „Wenn man eine akute Herzmuskelentzündung übergeht, kann sich daraus eine schwere Herzschwäche entwickeln. Es drohen auch Herzrhythmusstörungen, die tödlich verlaufen können.“
.

Kommentare

6 Antworten

  1. Es ist noch zu bemerken, dass die Herzmuskelentzündungen bei den jungen Menschen häufiger aufgetreten ist, die direkt nach der Impfung (oder einen Tag später) wieder in den Leistungssport gegangen sind.

    Eigentlich sollte man tatsächlich als junger Mann nur moderaten Sport nach der Impfung und Boosterung machen.

    Aber ob es bei Davies nicht berücksichtigt wurde, kann ich mir auch irgendwie nicht vorstellen.

    1. Guten Tag,
      dann vergessen Sie mal nicht jene beträchtliche Gruppe, die sowohl geimpft wie auch coronakrank geworden ist, also beides zugleich – wie Herr Davies auch.
      Das Ganze ist sonst eine durchsichtige Milchmädchenrechnung bzw. unlogische Statistik.
      Aber angeblich schützt die Spritze so wunderbar vor einem „schweren oder gar tödlichen Verlauf“, wie es allenthalben heißt.
      Wenn Herzmuskelentzündung nicht früh genug erkannt wird, kann sie zudem leicht tödlich enden.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

      1. Eine Entzündung des Herzmuskels geht nicht mit typischen Symptomen einher. Das macht es schwierig, die Herzmuskelentzündung rechtzeitig zu erkennen. Eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) folgt oft auf eine Infektion der Atemwege oder des Magen-Darm-Trakts mit Viren. Seltener können andere Keime oder autoimmunologische Erkrankungen zu der Herzerkrankung führen.

        https://www.herzstiftung.de/infos-zu-herzerkrankungen/herzmuskelentzuendung/symptome

      2. Nagelsmann: „Wo das genau herkommt, weiß man nicht. Es gibt unterschiedliche Auslöser für eine Herzmuskelentzündung. Oft ist es eine gewisse Virus-Last im Körper. Das kann Corona sein, kann aber auch ein grippaler Infekt sein oder alles Mögliche. Die Herzmuskelentzündung gab es ja schon vor Corona bei einigen Athleten auf diesem Planeten.

        https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/fc-bayern-nach-corona-infektion-herz-sorgen-um-alphonso-davies-78825296.bild.html

  2. Das schrieb Max Erdinger in seinem heutigen ‚Absacker‘:
    ++ Alphonso Davies, Kicker beim FC Bayern, durchgeimpft, dennoch positiv getestet, fällt mit einer Herzmuskelentzündung (Myokarditis) für mehrere Wochen aus. Ein Hundsfott, wer behauptet, seine Myokarditis habe mit der Impfung zu tun. Zwar wird Myokarditis als eine der wahrscheinlicheren Nebenwirkungen von mRNA-Impfstoffen genannt, da aber Davies bei weitem nicht der erste Sportler ist, der sich eine Myokarditis zugezogen hat – und da bei allen anderen ebenfalls die Impfung nicht als Ursache in Frage kommt, scheidet sie natürlich bei Davies als Ursache ebenfalls aus.++

    Hoeneß könnte ihm jetzt das Schafkopfen beibringen – denn er war ja geimpft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

057009
Total views : 7288628

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.