Top-Beiträge

Links

8. Teil der Serie „Geimpfte für Ungeimpfte“: FDP-Parteivize Kubicki gegen Impfpflicht

Der stellv. Vorsitzende der FDP,  Wolfgang Kubicki, der selber gegen Corona geimpft ist, lehnt eine allgemeine Impfpflicht weiter ab, wenngleich das frühere klare NEIN seiner Partei bereits bröckelt (siehe Parteichef Lindners „Umfallen“).

Das liberale Urgestein erklärt jetzt in der „Fuldaer Zeitung“ unbeirrbar, eine solche Maßnahme wäre ein „tiefer Grundrechtseingriff“.

Zudem gäbe es mit der flächendeckenden 2G-Regel bereits jetzt de facto eine Impfpflicht für all jene Nichtgeimpften, die „lediglich am öffentlichen Leben teilnehmen wollen“. Er kritisierte, daß „gesunde Ungeimpfte“ z.B. Gaststätten sowie den „gesamten  Einzelhandel“  nicht mehr besuchen können.

„Ungeimpft sein“ sei weder ein „Verbrechen“ noch eine Ordnungswidrigkeit, schreibt Kubicki in seinem Gastbeitrag.

VORIGE BEITRÄGE unserer Serie: https://christlichesforum.info/?s=serie+geimpfte+f%C3%BCr+ungeimpfte

Kommentare

3 Antworten

  1. Amazone freut sich, bei derartigen Auflagen unserer Volksvertreter, die glauben der Nabel der Welt zu sein! Mir tun all unsere Betriebe, gleich welcher Art sie auch sein mögen, leid. Ihre Existenz wird durch Schmalspurdenken ruiniert!

  2. Als „Ungeimpfter“ sehe ich die Repressionen sehr gelassen. Einkaufen kann ich auch bei Amazon und mein Bier kann ich auch mit Freunden zu Hause trinken. (Ob das dem Coronawart paßt oder nicht, er wird es nicht erfahren …)

    PS:
    Ich habe mir die neuen Vorschriften nicht durchgelesen, da ich eh nicht vorhabe, mich daran zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Kategorien

Aktuelle Beiträge

Archiv

Archive

Artikel-Kalender

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

136611
Total views : 7499131

Aktuelle Informationen und Beiträge abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie kostenlos über neu erschienene Blog-Beiträge informiert werden möchten.